Big Mountain

Ralf Müller-Wallach

Performance

  • +20,1 %
    seit 30.06.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses wikifolio soll eine kontinuierliche Rendite bei langfristigem Anlagehorizont erzielen.

Es sollen ausgewählte Express-Zertifikate, deren Endschwelle in einem bestimmten Verhältnis zum Kurs des Basiswertes und des Tiefstandes innerhalb der letzten 52 Wochen liegen, gekauft und in der Regel bis zur Endfälligkeit gehalten werden.

Mit diesen Wertpapieren sollen Zinserträge und ggf. Kursgewinne generiert werden, um den Wert des wikifolio zu steigern.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000ABBB1
Erstellungsdatum
30.06.2016
Indexstand
High Watermark
120,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ralf Müller-Wallach
Mitglied seit 24.06.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Big Moutain ist nach ca. 1,5 Jahren wieder an allen Märkten handelbar. Dies ist wichtig, denn jetzt kann ich die Zertifikate wieder veräußern und das wikifolio abwickeln. Demnach: BITTE HIER NICHT INVESTIEREN! Und auch für alle anderen, die dies nie vorhatten: Eine Handelsidee auf Express Zertifikate, wie diese in diesem wikifolio mag noch so gut sein und diese hier war es, lässt sich in einem wikifolio nicht umsetzen. Sobald sich ein Zertifikat aufhängt, was einige insbesondere eines Anbieters nach Zinsterminen gerne gemacht haben, wird des Kurs des wikifolio ausgesetzt und es ist ein gehöriger Aufwand von Nöten, damit es wieder eine Kursstellung erfährt. EIn weiteres Problem ist, dass Express-Zertifikate irgendwann ausverkauft sind und keine Kaufkursstellung mehr aufweisen. So bald man einen dieser Werte in Bestand hat, ergeht es dem wikifolio genauso. Bei einer Anlageform, die ausschließlich mittel- langfristig ausgelegt ist, sind das leider Umstände, die den Handel mit diesen Wertpapieren in einem wikifolio nicht umsetzbar machen. Ich hatte bereits vor geraumer Zeit Verbesserungsvorschläge an wikifolio gesandt. Vielleicht werden die eines Tages umgesetzt, dann würde ich gerne die Handelsidee nochmal angehen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Bei L&S kann man dieses wikifolio wieder handeln. An der Börse Stuttgart leider immer noch nicht. Und so wird es kaum jemanden interessieren, außer denjenigen die hier investiert sind (Und das bin nur ich), dass in der vergangenen Woche leichte Verluste zu vermelden waren.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es geht zu Ende. Die Handelsidee ist gestorben und hier einfach nicht umsetzbar. Express-Zertifikate neigen nun mal dazu irgendwann einmal ausverkauft zu sein, so dass sie keinen Kaufkurs mehr erhalten. Eines hiervon reicht aus, damit auch das wikifolio keinen Kaufkurs mehr aufweist. Hinzu kommt, dass gerade Papiere von UBS die Neigung haben sich nach erfolgter Zinszahlung komplett die Kursstellung einzustellen. Dies hat, sofern man ein solches Papier im Bestand hat, dann die Auswirkung, dass der Kurs des wikifolios auch nicht mehr gestellt wird. Somit wird er das wikifolio dann an Börsenplätzen, wie z.B. in Stuttgart vom Handel ausgesetzt. Die letzte Kursstellung dort erfolgte im Juli 2018. Bis gestern war die letzte Chartstellung des wikifolios bei Lang und Schwarz vom November 2017. Lang und Schwarz ist nun wieder aktuell. Die Börse Stuttgart soll informiert sein. Das investierte Kapital (ausschließlich meines) soll also demnächst auch wieder im Depot ersichtlich sein. (Zuletzt stand dort fast ein Jahr lang eine "0"). Aber zu welchem Preis? Alle Express-Zertifkate, auch die mit hohen Erfolgsaussichten, potentiell sehr rentabelen Stufenzins-Zertifikate (da im kommenden Jahr die Endschwelle ansteht) mussten hierfür veräußert werden. Neuinvestitionen damit wieder das gleiche geschieht ergeben keinen Sinn. Die Handelsidee ist gut aber nicht umsetzbar und damit Geschichte.

 

In den letzten Monaten habe ich versucht dann mit Bonus-Zertifikaten das System aus dem wikifolio "Frei nach Martingale" nachzustellen. Wesentlich war bei der Auswahl der Werte, dass sich das Zertifikat gegenüber dem Basiswert (DAX) prozentual volantieler verhält. Dies gelang an sich auch recht gut. Die Anzahl der erfolgreichen Trades war höher als bei FnM, allerdings war der Ertrag geringer, da die Bonus-Zertifikate halt ein vielfaches von den dort gehandelten Turbos kosten und weniger Anteile = weniger Ertrag. Dennoch hat sich Big Mountain gut entwickelt. Jetzt gehen mir aber die handelbaren Werte, die die wesentlichen Kriterien für Long-Trades erfüllen aus. Bei Societe Generale gibt es derzeit nicht ein Bonus-Zertifikat welches die Kriterien erfüllen würde. HSBC ist aufgrund des Spreads uninteressant. UBS muss ich noch überprüfen. Und mehr Möglichkeiten bestehen in einem wikifolio nicht.

 

Da ich selbst die handelbaren Werte für dieses wikifolio bei Erstellung stark beschränkt habe bleiben nicht viele Optionen, wie mit dem wikifolio weiter verfahren wird. Eine wäre die Einstellung. Vorerst aber werde ich das wikifolio weiter mit möglichen Bonus-Zertifikaten betreiben und halt an manchen Tagen, an denen keine geeigneten Papiereauf dem Markt erhältlich sind, nicht handeln.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Soll ich wirklich kommentieren was hier in der vergangenen Woche geschah? In einem wikifolio in das keiner investieren kann und nur einer, nämlich ich selbst, investiert bin? Ich habe mit hohem Risiko, also komplett entgegen der Handelsidee des wikifolios mittels Bonus-Zertifikaten Long und Short auf den Dax gezockt. Ich hatte Glück und habe den bis dato bestehenden Verlust ausgeglichen. Wesentlich hierbei waren zumeist die Kursentwicklungen über Nacht, die bis zum Handelsschluss im Defizit befindlichen Papiere wieder in die Gewinnzone gebracht haben. Das wir so nicht weitergehen, denn diese Art zu handeln ist mir etwas zu unstrukturiert und ich kann ohne Nachts besser schlafen. Außerdem habe ich ja bereits ein Konzept für dieses wikifolio. Allerdings verhindern im Bestand befindliche Papiere, die keinen Kaufkurs mehr aufweisen eine Kaufkursstellung des wikifolios an der Börse. In meinem Depot wird hierdurch der Wert des Papieres sogar grundsätzlich mit 0 € ausgewiesen. Auch nicht schön. Daher muss ich die Papiere, oftmals Stufenzinszertifikate wohl mit Verlust veräußern, was ganz und gar nicht der Handelsidee entspricht, da diese Papiere eigentlich bis zu ihrer Fälligkeit im Bestand bleiben sollten. Und um diesem wohl nicht mehr reperabelen Verlust vorab auszugleichen habe ich diese Aktion in der vergangenen Woche an mehreren Handelstagen vorgenommen. 20% konnten so erzielt werden. Da aber die Dreiecksformationen mir nicht unbedingt die richtige Richtung anzeigten war ich am Morgen des Folgetages recht froh, wenn der Dax drehte. Das wird er nicht immer machen und daher bleibe ich auch künftig lieber bei starren Systemen auf Grundlage von historischen Daten, was dann künftig die Basis für das Handeln in diesem wikifolio sein wird. Allerdings werden anders als in den meisten meiner anderen wikifolios hier keine Hebelpapiere zur Anwendung kommen.  

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.