Tradingchancen deutsche Aktien

  • +80,3 %
    seit 13.10.2014
  • +10,8 %
    1 Jahr
  • +11,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es sollen überwiegend deutsche Standard- und Nebenwerte gehandelt werden.
Um die Flexibilität zu erhöhen bzw. auch auf der Shortseite agieren zu können,
ist außerdem die Anlage in ETFs möglich.
Anlageentscheidungen sollen meist aufgrund von charttechnischen Konstellationen getroffen werden,
die eine kurzfristige Bewegung erwarten lassen.
Der Begriff "Swing-Trading" kann durchaus dafür verwendet werden.
In der Regel soll der übergeordnete Trend gehandelt werden, jedoch kann
-insbesondere bei Übertreibungen-
auch gegen den Trend gehandelt werden.

Die Aktien sollen zwischen einem und mehreren Tagen gehalten werden, in Ausnahmefällen auch mehrere Wochen.

Verluste sollen möglichst klein gehalten werden.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00JO1962
Erstellungsdatum
13.10.2014
Indexstand
High Watermark
180,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Joachim Köngeter
Mitglied seit 13.10.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Diese Woche konnte unser wikifolio 2,3 % zulegen auf insgesamt 7,3 % im Jahr 2020. Die Investitionsquote wurde zurückgefahren auf nun ca. 68 %. Zur weiteren Senkung des Risikos wurde ein DAX-Short-ETF mit Hebel 2 in Höhe von 9 % des Portfolios aufgenommen. Per Saldo sind wir also noch 68 % - (2x9%) = 50 % Long investiert. Ich habe so das Gefühl, daß die Finanzmärkte das Thema Corona-Virus vielleicht zu früh ad acta gelegt haben könnten. Ich fühle mich wohler, das Risiko nach den Gewinnen in den letzten Wochen etwas gesenkt zu haben. Nichtsdestotrotz werde ich natürlich weiterhin Ausschau nach interessanten Aktiencharts halten und bei einem weiterhin freundlichen Markt auch die eine oder andere Gelegenheit zum Kauf nutzen. Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und wünsche ein schönes Wochenende/Jo

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Alle joibaer-wikifolios befinden sich heute wieder auf Allzeithoch. Schönen Abend /Jo

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

In dieser Woche konnte unser wikifolio wieder 2 % zulegen. Somit beläuft sich das Plus im Jahr 2020 auf 5 %. Noch steigen die Zahlen der am Corona-Virus Erkrankten weiter an. Obwohl der Peak voraussichtlich erst in etwa 2 Wochen erreicht sein wird, nimmt die Börse (wie immer) diese Entwicklung vorweg und legt weiter zu. Unser am höchsten gewichteter Wert - Evotec - notiert nahe am 6 Monats-Hoch, an dem er sich schon seit 3 Wochen zu schaffen macht. Ich erwarte eine baldige Überschreitung dieses Widerstands. Der  mit ca. 11 % zweitgrößte Wert im Portfolio - Wirecard - könnte nach positiven vorläufigen Zahlen für das Jahr 2019 ( die nächsten Freitag vorgelegt werden ) weiter zulegen. Sollte dann auch noch die Überprüfung der Bilanzen durch KPMG keine Unregelmäßigkeiten ergeben, könnte die Wirecard-Aktie durch Unterstützung der zahlreichen Shorties, die dann durch Käufe ihre Shortpositionen eindecken müssten, deutlich zulegen. Bei Wirecard läuft es ohnehin fundamental ausgezeichnet - warum sollte eine DAX-Firma dann noch absichtlich ihre Zahlen manipulieren ?   Ich bedanke mich bei allen Anlegern für Ihr Vertrauen und wünsche ein schönes Wochenende. / Jo

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Angst vor der Ungewissheit, welchen Schaden das Corona-Virus noch anrichten wird, drückt den DAX am Ende auf 12.940 Punkte, und damit ca. 1,8 % unter den Schlusskurs am Ende des Jahres 2019. Unser wikifolio liegt seit Jahresbeginn rund 3 % im Plus und kann den DAX damit deutlich schlagen. Dennoch hätte ich mir gewünscht, schneller und deutlicher mit Verkäufen reagiert zu haben. Ungewissheit und Unsicherheit sind bekanntlich Dinge, die der Börse überhaupt nicht behagen und die Börsianer schnell die sicheren Häfen aufsuchen lassen. Aber die Statistik zeigt auch, daß solche in den letzten 20 Jahren durch einen Virus verursachte Epidemien wie SARS, Ebola, Mers usw. die Märkte nach 6 bzw. 12 Monaten durchweg höher stehen lassen als am Ende des Monats ihres erstmaligen Auftretens. Die Investitionsquote in Aktien beträgt derzeit rund 64%. Zur Absicherung wurde ein DAX-Short-Zertifikat mit Hebel 2 und Portfolioanteil von 10,6 % hereingenommen, was dann insgesamt einer Long-Investition von rund 43% entspricht. Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und wünsche ein schönes Wochenende/Jo

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.