Quantitativ nach Buffett

Benutzer gelöscht

Performance

  • -0,1 %
    seit 14.09.2015
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -69,8 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Im Rahmen der Strategie „Quantitativ nach Buffett“ soll in Unternehmen mit hoher Fundamentalstärke, die nach Ansicht eines quantitativen Research-Modells jedoch eine Unterbewertung am Markt aufweisen, investiert werden.

Die Zusammenstellung des Portfolios soll auf Basis eines quantitativen Research-Modells erfolgen, welches fehlbewertete Value-Unternehmen im Voraus identifizieren soll. Ziel des Portfolios soll es sein, eine Buffett-ähnliche Outperformance gegenüber dem Markt unter Zugrundelegung eines systematischen fehlbewertungsorientierten Aktienauswahlprozesses zu erreichen.

Um Fehlbewertungen im Voraus identifizieren zu können, soll das verwendete Research-Modell das Buch-zu-Marktwert-Verhältnis als Marktbewertungsindikator mit dem FSCORE als Indikator für die fundamentale Stärke der Unternehmung verknüpfen. Ein hohes (niedriges) Buch-zu-Marktwert-Verhältnis soll hierbei als marktseitiges Signal fungieren, dass die zukünftige fundamentale Performance eines Unternehmens negativ (positiv) eingeschätzt werden kann. Ob diese Einschätzung jedoch auch tatsächlich gerechtfertigt sein kann, bedarf es einer Validierung durch den FSCORE, der ein Signal für die zukünftige fundamentale Stärke der Unternehmung liefern soll. Der FSCORE kann hierbei zwischen 0 (schwach) und 9 (stark) liegen. Eine marktseitige Fehlbewertung (mit entsprechend zu erwartender zukünftiger Wertkorrektur) kann dann vorliegen, wenn die marktseitige Einschätzung dem fundamentalen Signal widerspricht.

Eine Inkongruenz zwischen Marktbewertung und Fundamentalstärke soll somit Grundvoraussetzung sein, damit ein Unternehmen in das Portfolio aufgenommen werden kann. Das Portfolio soll konzentriert sein und soll die ca. zehn Unternehmen mit der höchsten Inkongruenz zwischen Marktbewertung und Fundamentalstärke unter Zugrundelegung eines internationalen Aktienuniversums umfassen. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFQUANTBUF
Erstellungsdatum
14.09.2015
Indexstand
High Watermark
155,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Benutzer gelöscht

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse