Anlage nach Value-Ansatz

Performance

  • +39,1 %
    seit 07.03.2013
  • +67,2 %
    1 Jahr
  • +3,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -65,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • 1,11×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es sollen alle im Anlage Universum verfügbaren Aktien, ETFs und Fonds handelbar sein. Es sollen überwiegend Aktien nach dem Value-Ansatz gekauft werden, d.h. es sollen meiner Meinung nach unterbewertete Wertpapiere gesucht und gekauft werden. Der Value-Ansatz orientiert sich an den Werken von Benjamin Graham, dessen gelehrigster Schüler Warren Buffett war.

Ein meiner Meinung nach niedriges Kurs-Buchwert-Verhältnis und ein meiner Meinung nach niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis indizieren eine Unterbewertung und sollen zu einer genaueren Untersuchung führen. Dann soll eine Bewertung des Unternehmens anhand der Geschäftsberichte des Unternehmens erfolgen. Ebenfalls soll hierbei eine eigene Prognose erstellt werden. Die Bewertung soll nach der Discounted-Cash-Flow-Methode, dem fairen KGV, dem fairen KBV, dem fairen KUV und dem fairen EV-EBIT erfolgen. Die Aktie soll nur dann gekauft werden, wenn der aktuelle Kurs deutlich unter der eigenen Bewertung liegt. Hierbei soll es sich um die Sicherheitsmarge handeln, um Bewertungsfehlern und Imponderabilien vorzubeugen. Hohe Dividenden sind zwar kein unbedingtes Kaufargument, aber erfahrungsgemäß eine häufige Folge der vorgestellten Strategie. Es soll keine unbedingte Diversifikation über Branchen, Anlageklassen, Währungen und Regionen erfolgen, da Unterbewertungen in der Regel mit hohem Einsatz verfolgt werden sollten. Relativ hohe Einzelpositionen sind daher durchaus möglich. Unterbewertungen anderer Anlagenklassen (insbesondere des Rentenmarktes) sollen auch genutzt werden.

Der Anlagehorizont soll im mittel- bis langfristigen Bereich liegen.

Als Quellen dienen überwiegend die publizierten Geschäftsberichte der Unternehmen. Für Charts und Nachrichtenlage soll das Internet oder Tageszeitungen genutzt werden.

Die Anzahl der Trades soll eher gering ausfallen, da im Idealfall ein Unternehmen günstig gekauft wird. Meiner Meinung nach hohe Überbewertungen sollen zum Ausstieg genutzt werden, bis das Unternehmen günstig wieder erworben werden kann.
mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF00GRAHAM
Erstellungsdatum
07.03.2013
Indexstand
High Watermark
141,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Oliver Jordanov
Mitglied seit 07.03.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse