Die heißesten 10 Aktien der letzten Woche auf wikifolio.com

Auch in der Krise lässt sich an der Börse Geld verdienen. Und das mit weit mehr als nur einer Strategie. In der vergangenen Woche setzten die wikifolio-Top-Trader auf Aktien aus den Kategorien Edelmetall, Tech und Health.

Quelle: Pixelbay via pexels

Die Covid-19-Pandemie ist nach wie vor das bestimmende Thema an den globalen Finanzmärkten. Das zeigt sich deutlich an den meistgehandelten Aktien der Woche. Die Unsicherheit ist groß, das pusht Edelmetalle – Gold notiert mit über 2000 Dollar am Allzeithoch. Der Run auf die Aktien von Minenbetreibern ist dementsprechend groß. Die gleiche Unsicherheit pusht die Kategorie der Tech-Aktien. Seit Beginn der Krise performen sie überdurchschnittlich. Die aktuelle Berichtsaison gibt vielen Papieren noch einmal Rückenwind. Anders ist die Situation bei den Pharma-Aktien. Ihnen beschert Hoffnung statt Unsicherheit den gegenwärtigen Höhenflug. Der Wettlauf um Impfstoff und Medikamente, mit welchen man der Pandemie Herr werden kann, verspricht das große Geld für jene, die zuerst im Ziel angelangen.

Die Top-Aktien der Woche

# Name ISIN Branche
1 First Majestic Silver CA32076V1031 Bergbau
2 Westwing DE000A2N4H07 Online-Versandhandel
3 Siemens Healthineers DE000SHL1006 Pharma
4 Morphosys DE0006632003 Biotech
5 TeamViewer DE000A2YN900 Software
6 Bayer DE000BAY0017 Pharma
7 Teladoc Health US87918A1051 Telemedizin
8 Fastly US31188V1008 Cloud-Computing
9 home24 DE000A14KEB5 Online-Versandhandel
10 Alteryx US02156B1035 Software

Pharma-Investmentstory fernab von Covid-19

Das sich in der Pharma-Branche auch abseits von möglichen Covid-19-Impfstoffproduzenten attraktive Investments ergeben, bewies letzte Woche Morphosys. Top-Trader Christian Scheid ( Scheid ), erklärt den Hype: „Das Münchner Biotechunternehmen hat von der US-Gesundheitsbehörde die Zulassung für ihr Mittel zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom bekommen. Die erstmalige Zulassung einer auf der Antikörper-Technologie der Münchner basierenden Therapie ist ein Meilenstein für Morphosys.“

Warum das auch finanziell höchst attraktiv ist, erklärt Scheid wie folgt: „Zu Jahresbeginn hat das Münchner Biotechunternehmen bekanntgegeben, dass es mit dem US-Unternehmen Incyte in der weltweiten Vermarktung des Krebsantikörpers zusammenarbeiten will. Dabei erhielt Morphosys eine Vorauszahlung von 750 Millionen Dollar. Incyte hat zudem 150 Millionen Dollar in Morphosys-Aktien investiert. Neben der hohen Vorabzahlung winken den Deutschen nun insgesamt Meilensteinzahlungen von bis zu 1,1 Milliarden Dollar sowie hohe Umsätze.“

Die jüngsten Rücksetzer der Aktie hält der Top-Trader darum nicht für Grund zur Sorge: „Anleger sollten sich nicht davon abschrecken lassen, dass es nach einer ersten positiven Kursreaktion zu Gewinnmitnahmen gekommen ist. Für Morphosys ist die Zulassung ein Game Changer, die langfristig positiven Aussichten bleiben vollkommen intakt.“

Das einstellige Minus, mit dem die Aktie derzeit in Scheids wikifolio Special Situations liegt, sieht der Trader dementsprechend gelassen. Angesichts der Performance des wikifolios ist dies auch mehr als berechtigt. Um über 250 Prozent konnte sich der Wert seit Beginn im Sommer 2012 bisher steigern.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +254,1 %
    seit 12.09.2012
  • +19,0 %
    1 Jahr
  • 0,56×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.440.904,51
    investiertes Kapital
Über 250 Prozent Wertzuwachs

E-Commerce boomt

Ein weiterer Fan von Morphosys ist Axel Albietz ( TraderOnkel ). In seinem wikifolio AA+ Master-Trading ohne Hebel findet sich die Aktie mit einer Gewichtung von knapp über einem Prozent. Eine weitere Top-10-Aktie, die sich in Albietz wikifolio befindet, ist das Papier des ebenfalls deutschen Online-Versandhändlers Westwing, welcher Anleger vor einigen Wochen mit der Meldung über ein Umsatzplus von 90 Prozent entzückte. Albietz erklärt: „Die Aktie von Westwing steht kurz vor der Trendfortsetzung. Die Aktie hat die letzten Tage den starken Anstieg auf hohem Niveau auskonsolidiert. E-Commerce Aktien sind weiterhin sehr gefragt.“

„Der Verkauf von Fastly war ein Fehler“

Gewinne mitgenommen hat Albietz bei zwei Aktien, die sich im aktuellen Top-10-Ranking, nicht mehr aber in AA+ Master-Trading ohne Hebel befinden. Es handelt sich um Fastly und Teamviewer. Das man auch als Top-Trader nicht immer das perfekte Timing besitzt, musste Albietz nach seinem Verkauf der Fastly-Aktie feststellen: „Der Verkauf von Fastly war ein Fehler. Die Aktie notiert bereits wenige Tage später 25 Prozent höher.“ Unterkriegen lässt sich der hauptberufliche Trader davon aber nicht: „Alles in allem entwickelt sich das wikifolio planmäßig und steht nun wieder in der Nähe der Allzeithochs und das, obwohl das wikifolio immer noch relativ marktneutral ausgerichtet ist. Ich suche nun wieder verstärkt Storys, die am Markt gespielt werden könnten.“

In der Vergangenheit bewies Albietz ein Händchen für das Finden eben solcher Storys. Das zeigt sich auch an der Performance von AA+ Master-Trading ohne Hebel. Seit Beginn 2016 steht ein Wertzuwachs von fast 150 Prozent zu Buche. Die durchschnittliche jährliche Performance liegt damit bei 23 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +150,9 %
    seit 22.03.2016
  • +24,8 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.978.924,99
    investiertes Kapital
Ø – Performance pro Jahr: 23 Prozent

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.