12.12.2017| Von: Anja Branz |

Der "wikifolio-Traders Day" ging am 24.November 2017 in seine zweite Runde. Diesmal erhalten unsere Leser einen exklusiven Einblick in die Handelsphilosophie von wikifolio-Tradern Lukas Spang. Spang ist bei uns auf der Plattform als Trader „Junolyst“ bekannt und betreut die wikifolios „Chancen Suchen und finden“ und „Top Pics of the Year“.

Lukas Spang stellt sich vor

 

 

Auf einen Kaffee mit Lukas Spang

Nikolaos Nicoltsios hat Lukas Spang im Rahmen des wikifolio-Traders Day zu seiner Einschätzung des Marktes befragt. Er hat seinen fundamentalen Investmentansatz genauer erklärt und worauf er bei der Analyse eines Unternehmens besonders achtet. 

 

 

So wählt Lukas Spang Aktien für sein wikifolio aus

Der Anlagefokus von Lukas Spang liegt im Wesentlichen auf Nebenwerten in der DACH-Region. Er verfolgt einen aktiven Stock-Picking Ansatz.

Bei der Aktienauswahl für sein wikifolio vertraut er auf klassische Bewertungskennzahlen in Kombination mit einem soliden Analyseprozess. Charttechnische Analysen spielen für ihn kaum eine Rolle. 

Das genaue Studium der unterschiedlichen Geschäftsberichte ist wichtiger Bestandteil seiner Analysen, um die passenden Aktien für sein Portfolio auszuwählen. Klassische fundamentale Kennzahlen wie das KGV und KBV zieht er dafür ebenso heran, wie steigende Umsatzerlöse und das EBITDA. 

Darüber hinaus versucht er auch direkt zu den Investor Relations Abteilungen einzelner Unternehmen Kontakt aufzunehmen um sich einen besseren Eindruck zu verschaffen. Zudem legt er auch Wert auf ein solides Management der analysierten Unternehmen.

 

Hier geht es  zu den wikifolios von Lukas Spang