Viele Jäger, wenig Hasen

Während wir Verbraucher im Lockdown weniger Möglichkeit haben, unser Geld auszugeben, gehen viele Unternehmen weiter fleißig auf Einkaufstour.

Die Bereitschaft ist groß ist, Wachstum und Know-how zuzukaufen. Ganz besonders gilt dies in Zukunftsbranchen, wie der Elektromobilität. Heutzutage wird kaum ernsthaft bestritten, dass Elektroautos den Automobilmarkt in den kommenden Jahren nachhaltig bestimmen werden. Das ist insofern ein Problem für alle, die zu spät auf diese Technologie gesetzt haben.

M&A-Fantasie nimmt zu

Für Anleger ergeben sich hieraus attraktive Chancen. Wer rechtzeitig mögliche Übernahmekandidaten identifiziert, kann an der zu erwartenden Beschleunigung der M&A-Aktivitäten mitverdienen. Ausgezahlt hat sich die Recherche zuletzt im Fall des hessischen Batterieherstellers Akasol . Für knapp 730 Mio. EUR soll dieser an den US-Automobilzulieferer BorgWarner gehen. Die Gründer und Großaktionäre haben dem Deal bereits zugestimmt. Akasol galt mit seinen Lithium-Ionen-Batteriesystemen für den Nutzfahrzeugbereich schon länger als interessantes Target. Die Offerte von BorgWarner zeigt darüber hinaus, dass die scheinbar hohen Bewertungen in vielen Zukunftsbranchen – die Amerikaner legen für Akasol rund den zehnfachen Jahresumsatz auf den Tisch – keinesfalls aus der Luft gegriffen sind.

„Best of“ zweier Welten

Nicht selten wird zwischen Value und Growth ein Gegensatz aufgebaut. Dass sich beide Ansätze durchaus miteinander kombinieren lassen, zeigt Stephan Edenhofer ( firstclass ) mit seinem wikifolio firstclass stock picking . Während er Value-Aktien anhand der Fundamentaldaten aussucht, sind die Kriterien für den Growth-Bereich etwas „weicher“. Hier präferiert er gute Unternehmensperspektiven, einen möglichst langen Lebenszyklus und einen Wettbewerbsvorsprung. Auch auf eine enge Verbundenheit der Unternehmensgründer legt Edenhofer großen Wert. Akasol wäre aus dieser Sicht durchaus ein Kandidat für sein wikifolio gewesen. Derzeit setzt er auf die Freelancer-Plattform Fiverr , den Brennstoffzellen-Spezialisten SFC Energy und den eHealth-Anbieter Teladoc . Das „High-Performance“-wikifolio erreicht damit auf Jahressicht ein beachtliches Plus von knapp 56 %. Seit dem Start Anfang Januar 2019 hat sich dessen Wert inzwischen sogar mehr als verdoppelt (+101 %).

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +87,6 %
    seit 01.01.2019
  • +11,4 %
    1 Jahr
  • 0,68×
    Risiko-Faktor
  • EUR 717.727,63
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +38,5 Prozent

Blick in die Glaskugel

An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Ganz besonders trifft diese Beobachtung allerdings auf Unternehmen zu, die ihr Geschäft auf Zukunftstechnologien ausgerichtet haben. Die Elektromobilität, mit der sich auch immer mehr „traditionelle“ Autobauer und Autozulieferer wie BorgWarner befassen, ist dafür ein Paradebeispiel. Patricia Neudeck ( CFInvestments ) nimmt in ihrem wikifolio Megatrends die Fährte solcher Zukunftsunternehmen mit einem starken Gewinnwachstum auf. Aus Sicht Neudecks erfüllen unter anderem der Wertpapier-Makler Baader , das chinesische Internetunternehmen NetEase und der Anbieter von Dating-Apps Match Group diese Vorgaben. Zuletzt kaufte Neudeck Anteile des US-Cloud-Spezialisten DocuSign . In den vergangenen zwölf Monaten konnte so eine Gesamtrendite von +62 % erwirtschaftet werden (+857 % seit Start im Mai 2012). Die begehrte Auszeichnung „High-Performance“ für das wikifolio ist daher nur folgerichtig.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +857,0 %
    seit 10.05.2012
  • +25,2 %
    1 Jahr
  • 0,78×
    Risiko-Faktor
  • EUR 1.964.431,04
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +29,4 Prozent

Ein echter Mega-Trend

Zunehmend legen Anleger bei ihrer Geldanlage Wert auf nachhaltige Investments. Bei Wilfried Schopges ( diamant ) ist Sustainability – zu deutsch Nachhaltigkeit – der Leitgedanke für jedes Aktieninvestment. Das von ihm geführte wikifolio OnlyOneWorld trägt diese Grundidee ja bereits im Namen. Er möchte in Firmen investieren, die nachhaltige Technologien entwickeln oder ihren Energieverbrauch vollständig aus nachhaltigen Ressourcen gewinnen. Neben diesen qualitativen Kriterien achtet Schopges aber auch auf die operativen Daten seiner wikifolio-Kandidaten. Aus technischer Sicht achtet er auf einen stabilen Aufwärtstrend und relative Stärke. Mit seinem  international breit diversifizierten wikifolio setzt er unter anderem auf den dänischen Windanlagenbauer Vestas , den Batteriehersteller Varta und die Tesla -Aktie. Schopges war außerdem bei Akasol investiert. In dieser Woche verkaufte er nach Bekanntwerden des Übernahmeangebots sein Aktienpaket. Auch dieses Investment trug zum starken Abschneiden (+47 %) über das letzte Jahr bei.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +77,0 %
    seit 30.09.2019
  • +22,4 %
    1 Jahr
  • 0,66×
    Risiko-Faktor
  • EUR 873.047,99
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +43,9 Prozent

Was kommt?

  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

Zu Beginn der Woche dürfte der ifo-Geschäftsklimaindex erneut viel Beachtung finden. Volkswirte erwarten hier einen leichten Anstieg. Am Mittwoch folgt dann die Veröffentlichung des deutschen BIP für das vierte Quartal. Aus den USA erwarten uns am Donnerstag wichtige Daten zu den Auftragseingängen in der Industrie.

Aus dem Halbleitersektor berichten Nvidia (am Mittwoch) und Aixtron (am Donnerstag) über die Geschäftsentwicklung der vergangenen Monate.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.