Growthbill
  • +47,9 %
    seit 05.03.2014
  • -21,1 %
    1 Jahr
  • +6,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Investiert werden soll in erster Linie in Innovationsführer und wachstumsstarke Unternehmen, sowie vor allem newsgetriebene Sondersituationen. Das Portfolio soll sich vorrangig aus deutschen und US-amerikanischen Aktien zusammensetzen. Das Anlageuniversum wurde jedoch auch um ETFs, Zertifikateund Hebelprodukte ergänzt um Trading Gelegenheiten ausnützen zu können. Eine Währungsabsicherung kann, muss aber nicht erfolgen. Die Auswahl wird von Small- bis Big-Cap alles umfassen, wobei grundsätzlich keine Pennystocks, bzw HotStocks gekauft werden sollen.
Es ist beabsichtigt Stops zu benutzten und Titel, deren Momentum nicht mehr gegeben ist, nach einigen Wochen, gegebenfalls eher, auszutauschen. Auch Trading-Opportunities sollen genutzt werden.
In meiner nun über 30-jährigen Erfahrung in Aktienanlagen, habe ich für mich festgestellt, dass Momentum im Wachstum sich im Momentum der Kursentwicklung meist wiederspiegelt. Da hier ein Portfolio mit hohem Gewinnwachstum entstehen soll, werden Value-Aktien hier eher nicht zu finden sein.
Genutzt werden diverse online-Abos, wie Investors Business Daily, Motley Fool, DPA-AFX realtime, sowie diversen anderen News-Websites, allen möglichen Fachzeitschriften, als auch persönlich Kontakte zu vielen meiner früheren Kunden bzw Ansprechpartner.
Der Anlagehorizont wird kurz- bis mittelfristig ausgelegt. Trading kann und wird auch intraday sein, aber auch quasi langfristige Festpositionen können eingegangen werden, wenn die Story intakt ist. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00001963
Erstellungsdatum
05.03.2014
Indexstand
High Watermark
202,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Wilhelm Scholze
Mitglied seit 13.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ZOOM VIDEO COMM. A -,001

Mini-Zoom Video-Verkauf  aufgrund des Übersteigens der Anlagegrenze von 10%. Der Rest wird bleiben, weil diese Krise zu einer Veränderung führen wird im Meeting-Verhalten der Zukunft.

mehr anzeigen

Kommentar zu SIXT LEASING SE

Sixt Leasing - Rest wurde nun verkauft, weil nicht mehr viel drin ist.

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das größte und umfassendste Experiment der Menschheit hat gestartet. Die gegenseitige Isolation von Menschen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Wir werden in 3 Wochen sehen, wie starkt die Krankheitsrückgänge sein werden. Es ist der einzige Weg die vielleicht schon 100.000 Infizierten nur in Deutschland wieder genesen zu lassen, ohne dass sie andere Menschen anstecken. Denn die offiziellen Zahlen von 8.000 sind mit Sicherheit massiv zu niedrig. Dazu die 'fast' konzertierten Aktienen von Staaten über den Ausruf von quasi unbegrenzter Unterstützung. Leider habe ich diese massive Entwicklung auch nicht vorhergesehen, so dass ich zwar versucht habe, mich aus den am meisten betroffenen Branchen zu verabschieden, aber das genügte leider nicht. Denn nun wurde ohne Rücksicht auf Verluste verkauft und wenn dann viele Fonds ihre Bestände aufgrund von Rückgaben reduzieren müssen, dann ergeben sich solche teils paradoxe Situationen am Aktienmarkt. Irrationale Bewertungen, aber so ist halt mal die Realität. Die Vergangenheit hat jedoch immer gezeigt, dass solche Situationen sich wieder auflösen und die Aktien wieder auf ein einigermaßen 'vernünftiges' Niveau zurückschnellen. Und diese Tage darf man nicht verpassen, weil sie einen großen Teil der Performance ausmachen.

Ich wünsche daher jedem ein ruhiges Händchen, ausreichend Vorräte für die nächsten 3 Wochen und viel Gesundheit!

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Crash ist da. Leider. Aber ich kann nur jedem raten, der nicht von Aktien lebt, nun dabei zu bleiben, oder sogar langsam etwas beherzter einzusteigen. Corona wird die Wirtschaft dieses Jahr stark treffen. Ich glaube bei meiner Selektion eher Unternehmen zu haben, die eher weniger betroffen sein werden. Daher flogen ja auch die TUI, Lufthansa und so raus. Leider habe ich AMS drinbehalten, obwohl da schon ein sehr hoher Profit drauf war. Die hat durch die Kapitalerhöhung zum denkbar unglücklichsten Zeitpunkt natürlich viel verloren. Und da sie stark in China produzierten, war das Sentiment ohnehin angeschlagen. Aber auch die werde ich auf diesem Niveau im Moment nicht geben. Werte wie Dialog, Helma Eigenheim oder Schaltbau sollten auf Dauer ohnehin wenig betroffen sein. Dialog ist so billig wie nie, Schaltbau wird vom Bahnausbau profitieren, der sicher nicht mehr gestoppt wird und Eigenheime werden weiter verkauft. Dazu Amazon, die eigentlich mehr statt weniger zu tun haben sollte. Zoom, die von Videokonferenzen massiv profitieren sollte. Und auch Vectron wird seine Kassensysteme aufgrund der gesetzlichen Anforderungen wohl weiter verkaufen, auch wenn alles dieses Jahr etwas langsamer gehen kann. 

Die spannendste Sache aber ist das große "Experiment" Italien. Die komplette Dichtmachung eines Landes für einige Wochen könnte die Wende bringen. Dann ist dieses Jahr zwar wirtschaftlich verloren, aber wenn das klappt, könnte es das große Vorbild sein. 

Desweiteren erwarte ich heute "starke" Worte von der EZB, auch wenn Zinssenkungen da gar nichts bringen.

Alles Gute euch allen. Und bleibt gesund!

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.