Konzept iiy1

Konzeptiiy1
Konzeptiiy1
  • +41,7 %
    seit 10.12.2013
  • +14,8 %
    1 Jahr
  • +5,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -50,3 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Auswahl von Wertpapieren nach der von Karl W. Müller in den Fibeln "Spekulation mit Aktien" und "Spekulation mit Hebelpapieren" entwickelten Lehre, dass der wirtschaftliche Erfolg einer Aktienanlage auf einer Zusammenstellung von Wahrscheinlichkeitskomponenten für das Ansteigen des Kurses beruht. Hiermit sollen herausragende Erfolge erzielt werden können. Die Investition und deren Dauer in den Papieren soll durch die Bewertung (Score) der Aktie, in der die Wahrscheinlichkeitskomponenten gewichtet werden, bestimmt werden. Bei zunehmendem Score sollen Käufe favorisiert, bei abnehmendem Score Verkäufe favorisiert werden Ab 30 % Gewinn oder Verlust sollen nach Massgabe der vorhandenen Liquidität Staffelverkäufe oder Staffelkäufe nach einem an Stückzahl und Geldmenge orientierten progressiven Staffelverfahren vorgenommen werden.
Hebelprodukte sollen nur sehr zurückhaltend eingesetzt werden. Sie sollen im Regelfall nur aus realisierten Gewinnen erworben werden. Dabei soll die Anlage äusserst konservativ erfolgen. In Betracht kommen nur Hebelpapiere auf Basiswerte mit hohem Score unter Vermeidung mehrfacher K.O. Risiken. Keine Anlage soll in Papieren mit hohen Hebeln ohne Rücksicht auf das Risiko erfolgen! Alternativ sollen Hebelprodukte auch dann als Anlage in Betracht kommen, wenn gehofft werden kann, dass der erwartete Spekulationserfog des Wertpapieres durch Hebelprodukte mit geringerem Kapitaleinsatz und gleicher oder höherer Erfolgschance erzielt werden kann. Die ersparte Liquidität soll dann für weitere Anlagen eingesetzt werden können.
Grundsätzlich kommen alle national und international börsengehandelten Werte und ihre Derivate als Anlageuniversum in Betracht. Papiere mit grösserer Marktbreite sollen bevorzugt werden.
Der Anlagehorizont soll eher langfristig sein. Die für die Auswahl der Wertpapiere massgeblichen Wahrscheinlichkeitskomponenten brauchen im Regelfall eine gewisse Zeit, um überhaupt wirksam werden zu können. Die Haltedauer der Aktien sollte bei ca. einem halben Jahr liegen. Für Derivate sollen natürlich kürzere Haltezeiten nach Massgabe des wirtschaftlichen Erfolges in Betracht kommen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000IIY01
Erstellungsdatum
10.12.2013
Indexstand
High Watermark
155,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Karl W. Müller
Mitglied seit 10.12.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Liebe Freunde!

Die 15000 Eu haben wir geschafft. Mit 10000 Eu haben wir angefangen. Leider haben wir im Optionsbereich dumme Fehler gemacht. Sonst ständen wir noch viel viel besser da. Aber auch mit diesem Ergebnis können wir zufrieden sein. An den Börsen herrscht Höhenluft. Es gibt noch viele schöne US-Aktien, die hochverzinslich sind. Aber wenn Wikifolio die Dividenden nicht durchreicht, fehlt eine wichtige Komponente für den Börsenerfolg. Also reiten wir etwas auf der Wasserstoff Spekulation. Wir glauben nicht, dass es sich hier um eine Luftblase handelt. Ballard Power ist weiter als bekannt. Bosch plustert Ceres Power auf. Die wissen schon, was sie tun. Dann bleiben noch Wirecard und Lufthansa als spekulative Werte. Wir bleiben drin! Unsere anderen Aktien sind zu schön, um sie zu verkaufen. Hier muss man Geduld haben. Als o: "Schaun wir mal ...."

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Liebe Freunde!

Nach und nach nähern wir uns einem Gesamtwert von 15000 Eu. Dann besteht die Hälfte unseres Portfolios aus Gewinnen. Das ist doch eigentlich ganz schön. Im Moment stellen wir unser Depot neu auf. Wir haben uns von einigen Aktien getrennt, bei denen wir genug verdient haben. Bei anderen haben wir die Hoffnung auf Gewinne verloren. "Zugpferde" behalten wir z.B. Paypal und Ballard Power. Wir glauben, dass die Wasserstofftechnologie ein wichtiger Energieträger wird. Die Entwicklung geht so schnell, dass man sie kaum verfolgen kann. Ballard Power ist schon in nicht geringem Umfang in Deutschland aktiv. Die Aktie steigt wie verrückt. Aber es gibt noch mehr "heisse" Aktien, die mit Wasserstoff zu tun haben z.B. Nel Asa , SFC Energy , Akasol, Plug Power oder ITM Power. Wir wollen hier Positionen aufbauen. Dann riskieren wir auch noch eine Spekulation in Wirecard. Hier läuft entweder ein grosser Schwindel oder die Aktie ist unterbewertet. Spannend! Lasst Euch nicht von den roten Zahlen täuschen. Das sind die Gewinner für 2020. Hoffentlich. Alle diese Aktien haben Substanz. Wir sind und bleiben Optimisten. Optionsgeschäfte machen wir nur noch, wenn der Gewinn sicher scheint. Das ist selten der Fall, wie uns unsere Erfahrungen gelehrt haben. Wo stünden wir jetzt, wenn wir nur auf unser Aktienbewertungsmodell vertraut hätten? Noch viel viel besser! Schlechte Erfahrungen sind zum Lernen da!!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Liebe Freunde!

Ab u8nd zu muss man im Depot aufräumen und wieder etwas Cash generieren! Das haben wir eben getan. Da der Goldpreis auf der Stelle tritt, haben wir unsere Goldaktien mit Gewinn erkauft.Bei Gamestop haben wir die Hoffnung auf eine Erholung verloren. Deshalb weg mit Schaden. Kinder Morgtan ist zwar für einen normalen Kapitalanleger haltenswert, hat aber, da die hohen Dividenden nicht im Wikifolio ausgezahlt werden, wenig Reiz hier. Deshalb weg damit. Bei Magna trauen wir dem Frieden icht. Alle Autozulieferer stehen unter Druck, obwohl Magna ein starkes Bein in der Elektromobilität aufbaut, Aus unserer Sicht überwiegen die Risiken. Also raus! Bei ShS Viveon haben wir genug verdient. Die traurigen restlichen Optionsscheine verderben uns schon bei ihrem Anblick die gute Laune. Also weg damit! Jetzt haben wir wieder Bargeld und können uns neue Sachen einfallen lassen. Chancen gibt es immer! Mit 38 % Gesamtperformance stehen wir auch gar nicht schlecht da! Auch Euch viel Erfolg!

Team iiy1

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es sieht so aus, als wäre die "Kursdelle" um das Jaresende wieder vorbei. Jedenfalls geht es wieder aufwärts. Dies ist eine gute Zeit für einige Aufräumarbeiten, Uniti hat den entscheidenden Prozess verloren. Das gibt nichts mehr! Also trennen wir uns von dem Papier. Kandi ist nach der Zulassung von 2 Elektroautomobilen in den USA im Höhenflug. Also versilbern wir einen Teil! GNC und Aareal sind lausig niedrig bewertet. Also verbilligen wir etwas. Vodafone ist auch ganz unten. Kaufen wir ein paar Stücke!

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.