TG Premium Charts Trends

TobiasGreuel
TobiasGreuel

Performance

  • +81,7 %
    seit 24.08.2015
  • +23,5 %
    1 Jahr
  • +11,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -34,9 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,80×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Bei dem TG Premium Charts Trends sollen Handelsentscheidungen in trendstarken, weltweiten Aktien getroffen werden.

Die Haltedauer der einzelnen Positionen kann zwischen wenigen Tagen und einigen Monaten variieren.

Handelsentscheidungen werden durch Unterstützung von verschiedenen Elementen der Chartanalyse getroffen:
Candle-Sticks, Support & Resist, Supply & Demand Zones, Trendlinien, Trendkanäle, Elliot-Wave Theory, Moving Averages, Fibonacci Retracements, Moving Average Convergence Divergence, Commodity Channel Index, Relative Strength Index, Triple Exponential Moving Average, Psych Levels, Pivot Points, Ichimoku Clouds und einige mehr.


Generell wird eine sorgfältig selektierte Watchlist mit individuell erstellten Chartanalysen verwendet.
Die Chartanalysen werden in der Regel eigenhändig und ohne Fremdbeeinflussung erstellt.


Stabilität und Risikominimierung werden angestrebt und sollen dadurch erreicht werden, dass keine Position für mehr als ca. 15% des Gesamtvolumens gekauft wird. In der Regel werden einzelne Positionen eng durch individuell gesetzte Stop-Loss, manuell auf Tagesschlusskursen basierend, abgesichert.


Das Ziel ist es eine konstant positive Performance zu erreichen, mit sehr geringen Verlusten und einer geringen Volatilität. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF000TGPCT
Erstellungsdatum
24.08.2015
Indexstand
High Watermark
191,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Tobias Greuel
Mitglied seit 28.11.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse