ValueInvestor Fokus-Portfolio

Felizian

Performance

  • -2,0 %
    seit 10.01.2018
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar
Gewichtung derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Das ValueInvestor Fokus-Portfolio wird nach den Prinzipien des Value Investing verwaltet, einer Investmentphilosophie, die seit Jahrzehnten sowohl in Boom- als auch in Krisenzeiten herausragende Erträge liefert. Aus den Referenzmärkten Europa und USA werden nach den Grundsätzen des Ertragswertes die attraktivsten 5 bis maximal 25 Aktien ausgewählt, die zum aktuellen Aktienkurs deutlich unter ihrem intrinsischen Wert notieren. Die Bewertung wird nicht anhand von Einzelkennzahlen wie KGV, KBV oder Dividendenrendite durchgeführt, der Aktienauswahl liegt eine umfassende Fundamentalanalyse der Einzeltitel zu Grunde. Im Value Investor Portfolio sollen Unternehmen vertreten sein, die eine führende Stellung in ihrer jeweiligen Branche innehaben, über deutliche Wettbewerbsvorteile verfügen und deren Börsenwert signifikant unter der Summe der zukünftig zu erwartenden freien Barmittelzuflüsse (FCF) notiert. Der Anlagehorizont ist langfristig ausgelegt, Umschichtungen sollen möglichst selten erfolgen. Wenn möglich sollen im Fokus-Portfolio Werte aus verschiedenen Branchen und Ländern enthalten sein, um eine optimale Diversifikation des Risikos zu gewährleisten. Der Auswahlschwerpunkt liegt auf Large Caps, ergänzend können jedoch auch Small Caps in das Portfolio aufgenommen werden. Im Fokus-Portfolio enthaltene Aktien werden verkauft, wenn die Bewertung deutlich über dem inneren Wert liegt oder wenn ein wirtschaftlicher Erfolg des Unternehmens im Rahmen der ursprünglichen Erwartungen nicht länger realistisch erscheint. Da das Fokus-Portfolio nicht weniger als 5 und nicht mehr als 25 Aktien umfasst, kann der Portfoliowert in einzelnen Jahren deutlich höheren Kursschwankungen als der Aktienmarkt insgesamt unterliegen, langfristig soll aber die Rendite des Gesamtmarktes deutlich übertroffen werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF000VALU1
Erstellungsdatum
10.01.2018
Indexstand
High Watermark
100,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Felizian
Mitglied seit 10.01.2018
Ich handle bereits seit meinem 18. Lebensjahr und somit seit deutlich über 10 Jahren mit Wertpapieren, der Schwerpunkt meiner Handelsaktivitäten liegt dabei im Aktienbereich. Ich verfüge jedoch auch über langjährige Erfahrungen im Bereich Anleihen, Derivate und Hebelpapiere, welche ich vornehmlich zu Absicherungszwecken nütze. Als Investor handle ich seit jeher mit einem langfristigen Anlagehorizont, ich habe mich voll und ganz der Philosophie des Value Investments verschrieben. Ein Investment ist für mich mehr als nur der Kauf einer Aktie, der Kaufentscheidung geht ein detailliertes Studium der Bilanzen, Geschäftsberichte und aller sonstiger verfügbarer Unternehmensinformationen voran. Ich investiere ausschließlich in Unternehmen, deren Geschäftsmodelle ich verstehe und die meiner Ansicht nach deutlich unter ihrem wahren Wert notieren. Als diplomierter Volkswirt analysiere ich auch makroökonomische Trends und Entwicklungen und beziehe diese in meine Handelsentscheidungen ein. Ich publiziere meine Markteinschätzungen und Handelsempfehlungen auch in einem Börsenblog und regelmäßig erscheinenden Börsenbrief, der unter www.valueinvestor.at abrufbar ist.

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu RCI HOSPITALITY HOLDINGS INC

Der seit längerem erwartete Geschäftsbericht wurde nun endlich publiziert. Gleichzeitig veröffentlichte RCI einen optimistischen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr, die Prognose für den erwarteten Barmittelzufluss (FCF) wurde auf mindestens 23 Millionen Dollar angehoben. In Abhängigkeit von der Entwicklung des Aktienkurses sind weitere Aktienrückkäufe bzw. im Falle attraktiver Gelegenheiten Zukäufe von profitablen Clubs zu erwarten. Das Bombshell Restaurant-Segment wird ausgebaut, es besteht die Möglichkeit des Aufbaus einer eigenen Franchise-Kette. RCI bleibt eine klare Kaufgelegenheit! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Auf die scharfe Kurskorrektur folgte in der abgelaufenen Handelswoche eine prompte Gegenbewegung, die im ValueInvestor Fokus-Portfolio enthaltenen Titel konnten an der breiten Erholungswelle partizipieren. Die Cashquote wurde weiter reduziert, Zukäufe erfolgten bei FACEBOOK (5 Stück) sowie FREEPORT, die um weitere 100 Stück aufgestockt wurden. Das Bewertungsniveau an der Wall Street hat sich im Zuge des allgemeinen Kurseinbruches deutlich reduziert, die Gewinnerwartungen für 2018 dürften gleichzeitig weiterhin zu konservativ angesetzt sein. Die Angst vor einer Rückkehr der Inflation hält die Marktteilnehmer weiterhin in ihrem Bann, scheint jedoch zum aktuellen Zeitpunkt übertrieben und verfrüht zu sein. Maßvoll steigende Preise bedeuten für Unternehmen, die über eine führende Positionierung verfügen oder in Branchen mit erheblichen Markteintrittsbarrieren tätig sind, nichts anderes als die Möglichkeit, diese an ihre Endkunden weiterzugeben und folglich signifikante Umsatzzuwächse zu erzielen. Die vielfach geäußerte Befürchtung, dass die Notenbanken maßvoll steigende Verbraucherpreise mit scharfen Leitzinserhöhungen bekämpfen würden, ist logisch kaum begründbar. Die Inflationsziele der Notenbanken (in der Regel nahe oder bei 2 Prozent p.a.) wurden jahrelang zum Teil deutlich unterschritten. Nachdem Inflationsziele symetrisch und nicht asymetrisch gelten, dürfte eine allgemeine Toleranz bestehen, zumindest kurzfristig Inflationsraten zuzulassen, die auch über der Zielrate von 2 Prozent liegen. Die amerikanische Notenbank wird ihre Leitzinsen nur maßvoll erhöhen und die wirtschaftliche Erholung kaum gefährden. Solange die Anleihenzinsen langsam und allmählich ansteigen sollten sie das Wirtschaftswachstum ebenfalls nicht gefährden, Bankaktien wie JP MORGAN werden von höheren Zinsniveaus weiterhin stark profitieren, Kursschwächen werden demzufolge zu weiteren Zukäufen genützt. FANG-Aktien und Rohstoff bzw. Minenwerte werden im Portfolio in den kommenden Monaten höher gewichtet werden, Umschichtungen werden gemäß der Value-Philosophie jedoch nur allmählich erfolgen. Dividendenerträge sollen gewinnbringend reinvestiert werden um die Erträge weiter zu steigern. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Ausverkauf an der Wall Street erfasste in den letzten Handelstagen die weltweiten Börsenplätze, von Frankfurt bis Tokio brachen die Aktienkurse auf breiter Front ein. Als der amerikanische Leitindex S&P 500 heute Abend sogar kurz unter die 200 Tage Linie rutschte, folgte aber kein finaler Ausverkauf, folglich drehten die Kurse bis Handelsschluss deutlich in die Gewinnzone. Das ValueInvestor Fokus-Portfolio wurde in der vergangenen Handelswoche um 2 weitere Positionen erweitert, die beiden FANG-Aktien ALPHABET (Google) und FACEBOOK wurden neu in das Portfolio aufgenommen. Die Aktienkurse der beiden FANG-Aktien wurden ungerechtfertigt in Geiselhaft genommen und mit in die Tiefe gerissen. Facebook und Google verfügen über eine dominierende Marktposition und nehmen in ihren Segmenten eine monopolartige Stellung ein. Berücksichtigt man die konstant hohen Gewinnwachstumsraten und die hohen Markteintrittsbarrieren, handelt es sich bei Facebook und Alphabet trotz einer,gemessen am aktuellen KGV, überdurchschnittlichen Bewertung um echte Value-Aktien. Gemessen an den geschätzten zukünftigen Gewinnen und Cashflows sind die beiden Titel weiterhin zu günstig bewertet und bieten im Rahmen einer möglichen Markterholung überdurchschnittliches Kurspotenzial. GAMESTOP wurde aus dem Portfolio genommen, zahlreiche Neubesetzungen im Vorstand (inklusive Rücktritt des CEO ) lassen die Zukunftsperspektiven äußerst unsicher erscheinen. Die optisch weiterhin günstig bewertete Aktie bleibt jedoch auf der Beobachtungsliste. Leicht reduziert wurden zudem die Anteile an BARRICK GOLD, der Kurssturz der vergangenen Tage bot bessere alternative (Zu)kaufmöglichkeiten. Die übrigen Depotpositionen wurden weiter aufgestockt, sinkende Kurse wurden getreu der Value-Philosophie für Zukäufe genützt. Die kommende Woche dürfte durch weiterhin hohe Kursschwankungen gekennzeichnet sein, punktuell sind daher zusätzliche Aufstockungen zu erwarten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

In den vergangenen Handelstagen verzeichneten die weltweit führenden Aktienindizes erstmals seit vielen Monaten deutliche Kurskorrekturen. Getreu der Value-Philosophie wurden die fallenden Kursen genützt, um die attraktiv bewerteten Aktien im ValueInvestor Fokus-Portfolio deutlich aufzustocken und die Cashquote weiter zu reduzieren. Neu ins Portfolio aufgenommen wurden 2 deutsche Titel: FREENET mit insgesamt 100 Stück und BORUSSIA DORTMUND mit aktuell 400 Stück. Freenet bietet als führender deutscher netzunabhängiger Telekomanbieter konstant hohe Barmittelzuflüsse, die das Unternehmen für attraktive Dividendenausschüttungen an seine Anleger nützt. Die Beteiligung an der Schweizer SUNRISE Communications bietet ebenfalls interessante Perspektiven, sowohl ein Verkauf an interessierte Investoren als auch eine Aufstockung der Beteiligungsquote scheinen möglich zu sein. BORUSSIA DORTMUND zählt zu den Traditionsvereinen im deutschen Klubfußball und ist im Vergleich zu anderen börsennotierten Fußballvereinen deutlich unterbewertet. Eine starke Substanz (das Signal Iduna Park Stadion sowie der international konkurrenzfähige Spielerkader) werden nicht ausreichend im Börsenwert berücksichtigt, trotz lukrativer Spielerverkäufe hat der Aktienkurs in den letzten Monaten beinahe ein Drittel seines Wertes eingebüßt. Ein eindeutiger Trend des noch jungen Börsenjahres 2018 ist der deutlich fallende US-Dollar, einhergehend mit ansteigenden Öl-und Rohstoffpreisen. Neben dem Goldminenunternehmen BARRICK GOLD wurden daher die führenden Minen- und Rohstoffunternehmen BHP BILLITON und FREEPORT MCMORAN in das ValueInvestor Fokus Portfolio aufgenommen. Nach Jahren einschneidender Kostensenkungen und Rationalisierungsprogramme sind die führenden Rohstoff- und Minenunternehmen dafür prädestiniert, gehebelt an einer Erholung der Rohstoff-und Edelmetallpreise zu partizipieren. Diese Positionen sollen in den kommenden Monaten weiter aufgestockt werden. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.