ValueInvestor Fokus-Portfolio

Felizian Geisler

Performance

  • +5,3 %
    seit 10.01.2018
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Das ValueInvestor Fokus-Portfolio wird nach den Prinzipien des Value Investing verwaltet, einer Investmentphilosophie, die seit Jahrzehnten sowohl in Boom- als auch in Krisenzeiten herausragende Erträge liefert. Aus den Referenzmärkten Europa und USA werden nach den Grundsätzen des Ertragswertes die attraktivsten 5 bis maximal 25 Aktien ausgewählt, die zum aktuellen Aktienkurs deutlich unter ihrem intrinsischen Wert notieren. Die Bewertung wird nicht anhand von Einzelkennzahlen wie KGV, KBV oder Dividendenrendite durchgeführt, der Aktienauswahl liegt eine umfassende Fundamentalanalyse der Einzeltitel zu Grunde. Im Value Investor Portfolio sollen Unternehmen vertreten sein, die eine führende Stellung in ihrer jeweiligen Branche innehaben, über deutliche Wettbewerbsvorteile verfügen und deren Börsenwert signifikant unter der Summe der zukünftig zu erwartenden freien Barmittelzuflüsse (FCF) notiert. Der Anlagehorizont ist langfristig ausgelegt, Umschichtungen sollen möglichst selten erfolgen. Wenn möglich sollen im Fokus-Portfolio Werte aus verschiedenen Branchen und Ländern enthalten sein, um eine optimale Diversifikation des Risikos zu gewährleisten. Der Auswahlschwerpunkt liegt auf Large Caps, ergänzend können jedoch auch Small Caps in das Portfolio aufgenommen werden. Im Fokus-Portfolio enthaltene Aktien werden verkauft, wenn die Bewertung deutlich über dem inneren Wert liegt oder wenn ein wirtschaftlicher Erfolg des Unternehmens im Rahmen der ursprünglichen Erwartungen nicht länger realistisch erscheint. Da das Fokus-Portfolio nicht weniger als 5 und nicht mehr als 25 Aktien umfasst, kann der Portfoliowert in einzelnen Jahren deutlich höheren Kursschwankungen als der Aktienmarkt insgesamt unterliegen, langfristig soll aber die Rendite des Gesamtmarktes deutlich übertroffen werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF000VALU1
Erstellungsdatum
10.01.2018
Indexstand
High Watermark
105,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Felizian Geisler
Mitglied seit 10.01.2018
Ich handle bereits seit meinem 18. Lebensjahr und somit seit deutlich über 10 Jahren mit Wertpapieren, der Schwerpunkt meiner Handelsaktivitäten liegt dabei im Aktienbereich. Ich verfüge jedoch auch über langjährige Erfahrungen im Bereich Anleihen, Derivate und Hebelpapiere, welche ich vornehmlich zu Absicherungszwecken nütze. Als Investor handle ich seit jeher mit einem langfristigen Anlagehorizont, ich habe mich voll und ganz der Philosophie des Value Investments verschrieben. Ein Investment ist für mich mehr als nur der Kauf einer Aktie, der Kaufentscheidung geht ein detailliertes Studium der Bilanzen, Geschäftsberichte und aller sonstiger verfügbarer Unternehmensinformationen voran. Ich investiere ausschließlich in Unternehmen, deren Geschäftsmodelle ich verstehe und die meiner Ansicht nach deutlich unter ihrem wahren Wert notieren. Als diplomierter Volkswirt analysiere ich auch makroökonomische Trends und Entwicklungen und beziehe diese in meine Handelsentscheidungen ein. Ich publiziere meine Markteinschätzungen und Handelsempfehlungen auch in einem Börsenblog und regelmäßig erscheinenden Börsenbrief, der unter http://www.valueinvestor.at/ abrufbar ist.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu FACEBOOK INC.

Mit dem heutigen Kursanstieg konnte FACEBOOK den Kurseinbruch im Zuge des Cambridge Analytica Datenskandals endgültig überwinden. In der selben Woche, in der die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft tritt, setzt die FACEBOOK Aktie also zu neuen Höhenflügen an und ist kurz davor, die bisher erreichten Jahreshöchststände zu überschreiten....Das Geschäftsmodell von FACEBOOK läuft besser denn je, je strenger und je intensiver die jeweiligen Behörden die Branche zu regulieren versuchen, desto massiver werden die Markteintrittsbarrieren und somit die monopolartige Stellung des Social Media Giganten. Gewinne und Margen werden eventuell etwas langsamer wachsen als zuvor, die Bewertung der Aktie ist jedoch attraktiver denn je, FACEBOOK bleibt ein klarer Kauf! mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Sell in May and walk away? Wer könnte nicht der Versuchung erliegen, dieser alten Börsenweisheit zu folgen und seine erzielten Gewinne zu realisieren. Denn die kommenden Wochen dürften weitere Kursturbulenzen und geopolitische Konflikte mit sich bringen. Die Deadline für eine Einigung auf ein modifiziertes NAFTA Freihandelsabkommen läuft diese Woche ab und noch ist keine Einigung in Sicht. China und die USA versuchen, ihre Handelsbeziehungen neu zu ordnen, auch hier ist man weit von einer für beide Parteien akzeptablen und vor allem gesichtswahrenden Kompromisslösung entfernt. Darüber hinaus steigen die Anleihenzinsen nahezu täglich weiter an, dasselbe gilt für die Rohölpreise. Trotz all dieser Argumente ist es jedoch ratsam, weiter investiert zu bleiben. Denn die langfristig wichtigste Komponente, die Gewinne der börsennotierten Unternehmen, steigt in den USA so schnell wie nie zuvor. Gleichzeitig haben sich die Aktienkurse im Zuge der jüngsten Korrektur auf einem moderateren Niveau eingependelt. Sinkende Kurse bei steigenden Gewinnen pro Aktie ergibt ein deutlich gesunkenes Kurs Gewinn Verhältnis (KGV) und somit interessante Kaufgelegenheiten. Die Börse wird weiter schwanken, aber sie wird nicht untergehen.... mehr anzeigen

Kommentar zu RCI HOSPITALITY HOLDINGS INC

"Mach mich keusch, oh Herr, aber noch nicht, noch nicht jetzt"... so sprach einst der heilige Augustinus. Und noch immer, obwohl die selbsternannten Hüter der Moral und Ethik inzwischen längst Einzug in die Welt der Börsen und der Wertpapiermärkte gehalten haben, sorgen Lust und Laster für überschäumende Erträge und sprudelnde Renditen. Die Quartalszahlen von RCI HOSPITALITY übertrafen gestern die bereits hohen Erwartungen deutlich, das Unternehmen erzielt überragende Renditen und überzeugt durch nachhaltiges Umsatzwachstum. Die alte Werbeweisheit des "Sex sells" ist in diesem Zusammenhang viel zu kurz gegriffen, RCI erzielt die hohen Erträge dank eines inzwischen ausgezeichneten Managements, das seine Handelsentscheidungen strikt nach den Grundsätzen des Shareholder Value ausrichtet. Die beiden Kernsegmente, die hochprofitablen Nachtklubs (mit operativen Margen von rund 35 Prozent) und das neue Wachstumssegment der unterhaltungsorientierten Themenrestaurants Bombshells (wo die Margen kürzlich die 20 Prozent Marke überschritten), sorgen dafür, dass das Unternehmen auf zwei grundsoliden Standbeinen steht. Die Ertragsprognose, die im aktuellen Geschäftsjahr einen Barmittelzufluss (FCF) von rund 23 Millionen Dollar vorsieht, ist inzwischen als konservativ anzusehen. Mögliche und bereits in Planung befindliche Zukäufe in der Nachtklubsparte sind nicht in der Prognose inkludiert, zudem ergibt sich die zukünftige Möglichkeit des Aufbaus einer Franchisesparte im Restaurantsegment. Die RCI Aktie ist günstig bewertet und bietet erhebliches Aufwertungspotenzial, im ValueInvestor Fokus-Portfolio sind daher weitere Zukäufe geplant. mehr anzeigen

Kommentar zu BP PLC

DRILL, BABY, DRILL - mit diesem Slogan, einst im Rahmen eines amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfes kreiert, könnte auch der jüngste Quartalsbericht von BP tituliert werden. Zuwächse der Fördermenge von annährend 10 Prozent sind wahrlich beeindruckend, vor allem dann, wenn sie unter Fortsetzung einer rigorosen Kostenkontrolle und in Verbindung mit kontinuierlichen Produktivitätssteigerungen erzielt werden. Im ersten Quartal, das historisch durch den Aufbau von Working Capital geprägt ist, wurde zudem ein beeidruckender bereinigter, operativer Cash Flow von mehr als 5 Milliarden Dollar erzielt. Im Gesamtjahr 2018 liegt somit, auch unter der Annahme von konstanten oder leicht sinkenden Rohölpreisen, ein operativer Barmittelzufluss von annähernd 30 Milliarden Dollar durchaus im Bereich des Möglichen. Gelingt es, wie geplant, die Investitionsausgaben im Bereich von 15 bis 17 Milliarden zu stabilisieren, resultiert daraus ein massiver Anstieg des Free Cash Flow auf deutlich über 10 Milliarden Dollar. Dividendenzuwächse und eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogrammes sind zukünftig möglich, die BP Aktie bleibt weiter kaufenswert. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.