Tech & GreenTech Aktienwerte

Vincent Soltau

Performance

  • +112,8 %
    seit 17.10.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio soll der Fokus auf Aktien-Nebenwerte mit den Schwerpunkten Technologie und "Green-Tech" (erneuerbare Energien, alternative Antriebstechniken, etc.) liegen.
Ein Kriterium für die Aufnahme soll ein aus meiner Sicht jeweils gutes Chance-Risiko-Verhältnis sein. Die Unternehmen sollten solide Fundamentaldaten und nach meiner Einschätzung ein hohes Wachstumspotenzial aufweisen.

Das wikifolio soll nach Möglichkeit flexibel mit bis zu ca. 20 Aktienwerten gehalten werden.

Mein Anlagehorizont soll eher mittelfristig angelegt sein. Dabei kann es aber, je nach Marktlage und aktuellen Unternehmensnachrichten, durchaus auch zu kurzfristigen Trades kommen.
Durch ständige Beobachtung der Finanzmärkte sollte ich jederzeit in der Lage sein, auf etwaige Marktturbulenzen schnell und flexibel zu reagieren.

Begleitend wird beabsichtigt, die Charttechnik der Einzelwerte mit zu berücksichtigen, da die Charttechnik meines Erachtens heutzutage, im überwiegend computergesteuerten Handel, immer wichtiger wird.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00JT1371
Erstellungsdatum
17.10.2016
Indexstand
High Watermark
218,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Vincent Soltau
Mitglied seit 12.04.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu STEICO SE

"STEICO SE: Starkes operatives Wachstum mit deutlichem Ergebnisanstieg

* 9-Monatszahlen bestätigen das Wachstum mit neuen Rekordwerten
In den ersten neun Monaten 2019 konnte der STEICO Konzern sein Wachstum mit neuen Rekordwerten fortführen.

Der Umsatz der ersten neun Monate konnte um 14,7% auf 215,3 Mio. EUR gesteigert werden. Auch bei den Ergebnissen können neue Bestwerte ausgewiesen werden. So stieg das EBITDA um 34,8% auf 45,0 Mio. EUR und das EBIT um 36,9% auf 26,8 Mio. EUR. Der Periodenüberschuss konnte um 45,2% auf 19,6 Mio. EUR zulegen.

Zu berücksichtigen ist dabei, dass die 9-Monats-Ergebnisse durch einen positiven Sondereffekt geprägt sind. Im dritten Quartal hat die polnische Produktionsgesellschaft eine Gutschrift von rund 2,4 Mio. EUR als Ausgleich für stark gestiegene Strompreise im ersten Halbjahr 2019 erhalten. Mit dieser Kompensation möchte die polnische Regierung die Belastungen des sprunghaften Stromkostenanstiegs für polnische Bürger und Betriebe abmildern.

Die Profitabilität des STEICO Konzerns konnte selbst nach einer Bereinigung um diesen Effekt weiter gesteigert werden. So stellt auch das adjustierte dritte Quartal das erfolgreichste der Unternehmensgeschichte bei Umsatz wie auch Ertrag dar.

Isolierte Betrachtung des dritten Quartals 2019

Der STEICO Konzern erzielte im dritten Quartal 2019 mit einem Umsatz von 75,7 Mio. EUR eine Umsatzsteigerung von 16,6%. (Q3 2018: 64,9 Mio. EUR) Die Gesamtleistung liegt bei 75,4 Mio. EUR (Q3 2018: 64,7 Mio. EUR). Damit ist das dritte Quartal das umsatzstärkste der Unternehmensgeschichte.

Der Rohertrag lag im dritten Quartal bei 38,1 Mio. EUR (Q3 2018: 28,4 Mio. EUR) und konnte um 34,1% gesteigert werden.

Beim EBITDA konnte im dritten Quartal mit 19,0 Mio. EUR ein Plus von 61,0% erzielt werden (Q3 2018: 11,9 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge liegt bei 25,2%.

Das EBIT lag mit 13,1 Mio. EUR um 82,4% über dem Vorjahr (Q3 2018: 7,2 Mio. EUR). Die EBIT-Marge beläuft sich auf 17,4%.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beläuft sich auf 12,8 Mio. EUR, was einer Steigerung von 84,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht (Q3 2018: 6,9 Mio. EUR).

Der Periodenüberschuss liegt bei 10,4 Mio. EUR und damit 110,5% oberhalb des Vorjahres (Q3 2018: 5,0 Mio. EUR).

Das dritte Quartal ist damit auch im Hinblick auf die Ergebnisse das profitabelste der Unternehmensgeschichte.

Ausblick

Die positive Entwicklung dürfte sich in den kommenden Monaten fortsetzen, wobei das vierte Quartal jedoch durch einen frühen Wintereinbruch beeinflusst werden kann. Die Unternehmensleitung rechnet für das Gesamtjahr 2019 mit einem Umsatzwachstum oberhalb von 10% und einer EBIT-Quote im Bereich um 10% (in Bezug auf die Gesamtleistung).

Dem Jahr 2020 sieht das Direktorium ebenfalls positiv entgegen, auch wenn sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in etlichen Branchen eingetrübt haben. Dank der stabilen Baukonjunktur, insbesondere im Holzbau, wird eine Fortführung des Wachstums mit anhaltend guter Profitabilität erwartet...."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/steico-starkes-operatives-wachstum-mit-deutlichem-ergebnisanstieg/?newsID=1208589

mehr anzeigen

Kommentar zu IVU TRAFFIC TECHN.AG O.N.

IVU TRAFFIC TECHN.AG O.N.

DE0007448508

 

Ob E-Bus oder Verbrenner, künftig disponiert das niederländische Verkehrsunternehmen Qbuzz alle Fahrzeuge der Konzession Groningen-Drenthe in einem System. Hierfür implementiert der IT-Spezialist IVU Traffic Technologies ein integriertes Betriebshofmanagementsystem für über 400 Diesel- und Elektrobusse:

https://www.ivu.de/aktuelles/neuigkeiten/artikel/qbuzz-disponiert-e-busse-integriert-mit-der-ivusuite.html

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.