Aktien Global Nachhaltig

PaladinQuant
  • +13,1 %
    seit 11.04.2019
  • -2,2 %
    1 Jahr
  • +8,9 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -27,8 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,43×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Anlageuniversum sind internationale Aktien, die nach dem Grundsatz der Nachhaltigkeit ausgewählt werden. Als nachhaltig gelten Aktien von Unternehmen, die ein verantwortungsbewusstes Unternehmenskonzept im Hinblick auf ökologische, soziale und Kriterien der Unternehmensführung verfolgen. Zur Auswahl wird ein Filter eingesetzt, der nach dem Best-in-Class-Prinzip die nachhaltigsten Unternehmen ihrer jeweiligen Wirtschaftszweige auswählt. Titel mit Bezug zu ethisch umstrittenen Unternehmensaktivitäten werden zusätzlich von vornherein ausgeschlossen.

Die Aktienquote beträgt stets zwischen 51% und 100%. In weitere Finanzinstrumente wird nicht investiert. Anlageziel ist die Konstruktion eines nachhaltigen, globalen Aktienportfolios, das die Rendite des weltweiten Aktienmarktes erzielt, aber niedrigere Volatilität und deutlich geringere Draw-Downs aufweist.

Eine Gewichtung nach Marktkapitalisierung ist meist suboptimal. Wir ermitteln die Gewichtung daher durch mathematische Portfoliooptimierung. Dazu werden moderne Mustererkennungsverfahren eingesetzt. Im Vergleich zu klassischen Methoden nach Markowitz erlauben diese eine präzisere Risikomessung und -steuerung sowie eine bessere Abbildung der Risiken von Extremereignissen. Zusätzlich werden von Paladin Quant entwickelte Techniken zur robusten Portfoliooptimierung eingesetzt.

Einmal im Monat erfolgt eine Neugewichtung der Aktien. Zusätzlich wird das Portfoliorisiko täglich überwacht. Bei Verlassen eines Risikokorridors wird sofort neugewichtet. Die Steuerung der Investitionsquote ist dabei Bestandteil der Optimierung.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0AGTESGQ
Erstellungsdatum
11.04.2019
Indexstand
High Watermark
129,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Oliver Klehn
Mitglied seit 04.03.2019

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Kleinere Readjustierung, so dass die Gewichte wieder denen des Publikumsfonds entsprechen. Im Zuge der Entspannung im Handelsstreit schalteten die Börsen ab Oktober in den Risk-On-Modus. Unser Portfolio mit einer defensiven Aufstellung lief dem MSCI World in der Zeit etwas hinterher. In diesem Jahr werden nun wieder andere Themen an den Börsen gespielt, so dass unser Portfolio seit Mitte Januar wieder deutlich vor der Benchmark liegt. Seit Auflage des Wikifolios haben wir gegenüber dem MSCI World gut 4% Outperformance bei deutlich geringeren Draw-Downs.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Monatliche Readjustierung. Die Anpassungen sind gering. Die Gewichtung im Wikifolio entspricht nun wieder der im Publikumsfonds.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Vor einem Monat haben wir unseren Publikumsfonds aufgelegt. Das Wikifolio soll den Fonds spiegeln. Hier der Marktkommentar der letzten vier Wochen:

Das Wikifolio hat (Stand heute nach Börsenöffnung Deutschland) auf Monatssicht 2% Gewinn gemacht. Auf Monatssicht liegen wir also gegenüber dem DAX 2% hinten und gegenüber dem MSCI Word SRI 1,5%.

Wir sind dennoch mit der Performance sehr zufrieden, da ein Monatsergebnis von 2% für einen so defensiv aufgestellten Fonds in jeder Börsenphase ein hervorragendes Ergebnis ist. Wir haben gegenüber dem MSCI World ein Beta von 0,6 und gegenüber dem DAX von 0,3. 

Zur Marktsituation: Seit 15. 10. sind die Börsen im Zuge der (mutmaßlichen) Entspannung im Handelsstreit USA/China im Risk-On-Modus. Nachfrage gab es vor allem nach konjunktursensiblen Titeln. Die Branchen, die wir höher gewichten (s.o., Finanzen, insbes. Rückversicherungen, Gesundheit, Versorger, nichtzyklische Konsumgüter), fanden weniger Nachfrage. Es ist ein völlig normales Muster, dass wir im Risk-On-Modus mit den Benchmarks nicht ganz mithalten können. Die hohe Dynamik hält allerdings meist nur kurz an und dann erfolgt in der Regel wieder eine Umschichtung der Investoren. Das konnte man schon in der letzten Woche beobachten: Während Dax und MSCI World bereits konsolidierten, konnte unser Fonds sogar an Dynamik zulegen. Sollte es zu Rückschlägen an der Börse kommen, sind wir ohnehin in jedem Fall besser aufgestellt als die Benchmark-Positionierung.

Den letzten Monat kann grob man in vier Phasen einteilen: 1. Woche Risk-On. Verkauf defensiverer Titel, Kauf Zykliker, Woche 2 und 3: Weiter Risk-On. Kauf Zykliker, aber keine Verkäufe defensiverer Titel mehr. Woche 4: Nachlassende Dynamik, leichte Umschichtung in defensivere Branchen. Entsprechend erklärt sich die negative Performance unseres Fonds in der ersten Woche.

Grundsätzlich ist unsere Strategie aber mittel- bis langfristig ausgelegt. Es wird immer wieder Monate geben, in denen wir hinter der Benchmark liegen und in anderen davor. Mittel- bis langfristig ist es das Ziel, mindestens die Performance des Welt-Aktienmarktes zu erreichen, dabei nachhaltig zu investieren mit deutlich kleineren Draw-Downs. Und das werden wir sicher schaffen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unser Publikumsfonds ist mittlerweile aufgelegt. Auf Wunsch unserer Investoren lassen wir das Wikifolio jedoch noch einige Zeit weiterlaufen. Wir werden hier also monatlich unseren Publikumsfonds annähernd replizieren. Da der Publikumsfonds sowohl von den Gebühren als auch von den Handelsspreads erheblich vorteilhafter ist als das Wikifolio, kann man davon ausgehen, dass der Publikumsfonds die bessere Performance aufweisen wird.

Zur Marktlage: Wir beobachten weiterhin mögliche Anomalien, die vom Rentenmarkt ausgehen. Diese tauchen kurzfristig auf und verschwinden dann wieder. Hier gibt es keine statistische Signifikanz, so dass wir hier (noch) keine Auswirkungen auf das Portfoliorisiko haben.

Wir sind nun (optisch)  wieder geringfügig offensiver unterwegs. Das äußert sich u.a. in der Reduktion der defensiven Positionen von McDonald's, Procter & Gamble sowie PepsiCo. Im Gegenzug haben wir die Technologiepositionen NVIDIA und Tesla aufgenommen. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.