Gewinnen oder liquidieren

Performance

  • +142,5 %
    seit 07.11.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Ich bin seit 1974 an der Börse aktiv:

Mein Handlungsansatz ist in diesem Depot eine Kombination aus einem Analyseansatz aus Global Makro, fundamentaler Analyse und Chartanalyse.
Ich handel alle Anlageklassen am Wochenende gebe ich Chartmarken bekannt.
Es ist beabsichtigt, Hebelprodukte auf Börsen-Indizes long bzw. short (Call/Put) je nach Marktlage zu handeln. Der Anlageschwerpunkt soll grundsätzlich auf Börsen-Indizes in Europa,USA, Deutschland, Forex, Gold, Öl (Brent) liegen. Hauptsächlich soll jedoch der DAX getradet werden. Je nach Marktlage kann der Invesitionsgrad 0-100% betragen. Der Anlagehorizont,daß bestimmt die Marktlage kurz,mittel bis langfristig.
Wer sich vorab eine feste Meinung im Trading bildet, der wird langfristig keinen Erfolg haben. Deshalb orientiere ich mich an Marken und nicht an Meinungen, deshalb habe ich stets eine neutrale Markteinstellung. Es geht im Trading rein darum, dass man durch emotionsloses und besonnenes Handeln seine Treffer in Gewinne umwandelt und die Verluste ohne größere Schmerzen schnell wieder los wird.
Der Verlust ist mein Feind und wird von mir gnadenlos liquidiert. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0CCDASCA
Erstellungsdatum
07.11.2018
Indexstand
High Watermark
775,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 04.11.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Zusatz Analyse KW 29

Die 3-Monats- / 10-Jahres-Zinskurve für Staatsanleihen ist nach mehr als 30-tägiger Invertierung nahezu positiv geworden. Der Spread bei den riskantesten Junk Bonds wächst viel schneller als bei den sichereren Bonds. Hecken kaufen Kupfer, Baumwolle und das Pfund, während sie Mais verkaufen; Small Caps erreichten ein neues relatives Tief

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Analyse KW 29

Der etwas andere Blick auf die Märkte!

  • Bezieht man mehr in seine Sichtweise ein muss man feststellen, dass die Aktienmärkte noch neutral zu bewärten sind Gold/Silber/Platin als eher bullisch  zu sehen sind.
  • Am 31.07.19 wir die amerikanische Notenbank die Zinsen senken,spannend ist zu sehen wie sich die Zinssenkungen auf die Märkte auswirken wird.Seit den 2000tausender Jahren ist es nämlich so, dass bei  Zinssenkungen bei schwachen Wirtschaftszahlen die Märkte fallen.
  • Vor den 2000tausender Jahren verhielten sich die Märkte genau andersherum senkte man also die Zinsen bei schwacher Wirtschaft dann  stiegen die Märkte.

Fazit:  Es gibt zwei Möglichkeiten

1.Ich glaube der Markt in Amerika und in Europa hat alles eingepreist was es einzupreisen gibt und wird spätestens am 01.08.19 eindrehen.

2. Wir erleben einen Crack- Up- Boom: Der Begriff der Katastrophenhausse (englisch: Crack-up-Boom) geht auf Ludwig von Mises, einen der bekanntesten Vertreter der österreichischen Schule der Nationalökonomie, zurück. Hiermit wird ein Boom am Aktienmarkt beschrieben, der sich nur noch aus der Angst vor Wertverlust speist. Das konnte man von 1923 bis 1929 beobachten!

Beide Möglichkeiten wären positiv für Gold/Silber/Platin und deshalb werde ich erst noch abwarten und weiter in Rohstoffwerte investiert bleiben!

Paar Indikatoren die man im Auge haben sollte!

  • XHB Haüser ETF ist auf Höchstkurs!
  • Rut 2000 es sieht so aus als wenn er jetzt eindrehen würde schließt mit negativer Wochenkerze!
  • UST Amerikanische Anleihen fangen in den Kursen einzudrehen,dass könnte für steigende Renditen sprechen!
  • KBWB Bankenindex ETF kommt nicht weiter und das bei fallender 200 Tagelinie, dass ist noch neutral aber auf keinen fall positiv!
  • GDXJ ETF für kleine Goldminen ist über das Junihoch ausgebrochen, das ist Bullisch.
  • GDX ETF für große Goldminen ist noch nicht über das Junihoch ausgebrochen, steht aber kurz davor,dass sollte Ihm aber schnell gelingen!
  • EURO/USD Euro zieht nach oben an, dass ist ein gutes Zeichen für Gold
  • USD/ JPY USD wird schwächer, dass ist ausgesprochen bullisch für Gold und normal negativ für Aktienmärkte!
  • Der Apex Punkt für Silber ist der 01.08.2019 für Gold der 19.08.19

Haltet euer Geld zusammen !!!!!

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Analyse Kw 29

nächste Woche ist Verfallswoche in diesen Wochen werde ich keine Analysen mehr verfassen!......Es kann an solchen Wochen alles passieren!Und sogar das Gegenteil ist möglich!

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

  • KW 28Chartmarken Dax
  • Tageschart:Stochastik fängt an einzudrehen auf tagesbasis( Freitag Tageskerze rot ab jetzt erst mal abwärts bis offene Kurslücke).  Ziel 12300/12270 darunter Short.
  •   Noch sind wir im Auwärtstrend. Über12640 Ziel 12800
  • Fazit: Bleibt der Dax ruhig geht er wohl eher aufwärts!

Wir sind momentan in Rohstoffen investiert deshalb auch keine ganz genaue Analyse, eine Goldanalyse findet Ihr in meinem Gold Depot!

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.