Langfristige Trends Gehebelt +

Alexa Gnoß

Performance

  • +2,4 %
    seit 15.08.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

"Langfristig steigen die großen Indizes!"
"Hin und her macht Taschen leer!"
"Investieren ist oft besser als Daytraden!"

Diesen einfachen Leitsätzen folgt die Handelsidee dieses Musterdepots. Hier soll in Anlagezertifikate und Hebelprodukte (Knock-Outs, Optionsscheine und Sonstige) auf die großen Indizes investiert werden.
Dabei soll nicht versucht werden, kurzfristige Kursschwankungen vorherzusagen, sondern in den meisten Fällen long investiert werden. Nur bei (nach meiner Auffassung) sehr deutlichen und langfristigen Abwärtstrends entsprechend short, bei unsicheren Märkten bspw. in Bonus- , Seitwärts-, Discount- oder sonstige Zertifikate bzw. Optionsscheine.
Entsprechend soll die übergeordnete Positionierung überwiegend langfristig sein, dazwischen soll lediglich der Hebel der Produkte (auch über den Cash-Anteil des Musterdepots, falls notwendig) an die Marktsituation angepasst werden. Die Entscheidungsfindung soll dabei sowohl von technischen Kriterien (intakter Trend im Chart, Volatilität, Unterstützungs- und Widerstandslevels usw.), als auch von fundamentalen Kriterien (Prognosen zur Wirtschaftsentwicklung, Krisen, Zinsentscheide usw.) abgeleitet werden.
Die Auswahl der Indizes, in welche investiert werden soll, soll in der Regel aufgrund technischer Kriterien wie der bisherigen Trendstärke geschehen.

Um die Möglichkeiten der Positionierung zu erweitern, sollen auch Aktien-ETFs und Nicht-Aktien-ETFs (beispielsweise Rohstoff-ETFs) eingesetzt werden können, wenn hier entsprechende Trends erkennbar sind.

Grundsätzlich ist geplant, mit eher kleinen Hebeln (~5 und niedriger bei Kauf) zu operieren und mit Stop-Losses vor einem zu großen Verlust abzusichern. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0LTGPLUS
Erstellungsdatum
15.08.2018
Indexstand
High Watermark
104,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Alexa Gnoß
Mitglied seit 26.08.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Vor allem aus den Erfahrungen mit meinen "Langfristige Trends"-wikifolios ist eine neue, optimierte Strategie entstanden. Sollte diese bis zum Jahresende meinen Erwartungen gerecht werden können, könnte sie gar mindestens "Langfristige Trends Defensiv" sowie "Langfristige Trends Gehebelt +" ersetzen. Entsprechend würde ich mich über Vormerkungen freuen, um "Die Rendite liegt im Einkauf" möglichst schnell in den investierbaren Status bringen zu können.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfrenimein

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Entsprechend meiner vorsichtigen Meinung bezüglich der Märkte (insbesondere in den USA) und der Stagnation der deutschen Indizes befinden sich nun neben den knapp 20% für Wirecard jeweils zwei mit etwa 40% gewichtete Discountzertifikate auf DAX bzw. MDAX mit Cap am Geld im Depot. Dies sollte geeignet sein, um erstmal zuzusehen, was die Börsen als nächsten vorhaben, während wir weiter unsere Seitwärtsrendite einfahren bzw. nach unten hin einen kleinen Risikopuffer haben.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nachtrag zum Kommentar vom 4.4.: Zu den Punkten für ein irrationales Verhalten an den Aktienmärkten gehört selbstverständlich noch die inzwischen inverse Zinskurve in den USA, welche bisher recht zuverlässig große Crashs voraussagen konnte. Noch eine weitere Überlegung meinerseits: Des einen Freund ist bekanntlich des anderen Feind. Durch die sinkende Volatilität sinken die Renditen für Discounter sukzessive, wie bereits angedeutet. Dies wird langfristig ein Weiterarbeiten mit Discountern unattraktiver machen. Umso attraktiver wird dagegen die Idee, mit Put-Optionsscheinen mittelfristig auf fallende Kurse zu setzen, da diese bei gleicher Renditechance günstiger werden. 

Ich bin grundsätzlich vorsichtig, wenn es um Crash-Prophezeihungen geht und will mich deshalb nicht blind gegen den Markt stellen - soetwas geht meist schief. Sollten sich die Zeichen aus der Wirtschaft allerdings verdichten und es sich abzeichnen, dass die aktuellen Warnungen keine Fehlalarme sind, kann ich mir eine kleine Depotposition mit Put-OS gut vorstellen, während wir weiterhin defensiv mit nach oben laufen. Ich behalte vor diesem Hintergrund gerade NASDAQ-100 und Dow sehr im Blick. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Fast täglich kommen neue Meldungen über eine Abschwächung der Wirtschaft aus aller Welt, der Brexit scheint ein harter Austritt zu werden (mit allen wirtschaftlichen Folgen) und trotzdem sind die US-Märkte schon wieder an ihren Allzeithochs angekommen und auch der Dax hat in den letzten 5 Tagen 5% zugelegt. So sehr ich mir auch den Kopf darüber zerbreche, mit den guten Gesprächen zwischen den USA und China ist das allein nicht zu erklären. Meine Theorie dazu: Liquidität und Window Dressing.

 

Durch die sehr niedrigen Zinsen wird massiv Geld in den Markt gepumpt und die Anleger wissen dank wertloser Tagesgeldkonten einfach nicht, wohin damit. Man vertraut darauf, dass auch bei einer schwächerwerdenden Wirtschaft das Geld weiter in die Aktienmärkte geht, wenn schon nicht in reale Investitionen. Währenddessen sind die Fondsmanager gezwungen, auf den Zug aufzuspringen, um nicht dumm dazustehen.

 

Ob davon nun eine unmittelbare Gefahr ausgeht, ist unklar, schließlich sind die Investitionsquoten an den Aktienmärkten noch nicht erschreckend hoch. Trotzdem beruht die Hausse damit nicht mehr auf fundamentalen Daten, sondern nur auf Spekulationen auf noch höhere Gewinne und das halte ich für gefährlich. 

 

Entsprechend sehe ich weiterhin keine Basis für offensivere Investitionen (mit direkten oder gar gehebelten Positionen). Ich gehe mit Discountern den Weg nach oben zurückhaltend mit, halte mich aber bereit, bei der kleinsten Erschütterung im Markt noch mehr Depotgewicht von "offensiven" Discountern (mit hohen Caps) in noch defensivere Discounter (mit noch mehr Sicherheitspuffer) umzuschichten.

 

Es ist momentan eine sehr spannende Zeit an der Börse... 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.