Trendfolge-Handelssystem

DaxaChartTeam

Performance

  • +28,5 %
    seit 29.08.2012
  • +14,7 %
    1 Jahr
  • +2,9 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -24,1 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,31×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

http://www.daxa-chart.de --> Das Entwicklerteam der Börsensoftware DAXA-Chart steuert dieses Portfolio nach einem automatisierten Handelssystem.

Ein Chartbild des Handelssystems inkl. erläuternder Beschreibung kann auf der folgenden Seite eingesehen werden:
http://handelssystem.daxa-chart.de

Regelmäßig aktualisierte Charts aller nach dem Handelssystem gehandelten Wertpapiere:
http://signale.daxa-chart.de

Die Aktienquote (abgebildet über ETFs) soll flexibel gehalten werden und beträgt zwischen Null und 100%. Es soll nur Long investiert werden, d.h. bei starken Abwärtstrends kann die Cash-Quote bei 100% liegen. Ist die Cash-Quote hoch, so kann zur Aufbesserung der Rendite am Geld- und Rentenmarkt investiert werden.

Die Ein- und Ausstiegssignale der Aktien-ETFs sollen durch das in der Börsensoftware DAXA-Chart enthaltene und von uns entwickelte Trendfolge-Zinszyklus-Handelssystem generiert werden, d.h. es handelt sich bei diesem wikifolio um einen Quant. Für die Optimierung und das Backtesting haben wir tausende von Indizes, ETFs und Fonds durchrechnen lassen, unsere Backtesting-Daten reichen bis 1970 zurück. Seit Mitte 2010 wird die Strategie mit realem Geld umgesetzt.

Um im Aufwärtstrend eine Überrendite erzielen zu können, soll vorwiegend in ETFs investiert werden, deren zugrundeliegenden Indizes in der Vergangenheit häufiger starke und stabile Trends aufwiesen. Um Risiken und negative Auswirkungen möglicher Fehlsignale zu diversifizieren, soll in eine Palette aus etwa 15 ETFs investiert werden, die aus möglichst unterschiedlichen Regionen, Branchen und Segmenten stammen.

Das Handelssystem arbeitet mit Stopps und soll Verluste möglichst gering halten. Zur weiteren Senkung der zwischenzeitlichen Kursrückgänge können bis zu ca. 15% des Portfolios als Dauerinvestment in Anlagen investiert werden, die gar nicht oder negativ mit dem Aktienmarkt korrelieren.

Homepage: http://daxa-chart.de mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF123TREND
Erstellungsdatum
29.08.2012
Indexstand
High Watermark
128,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Hans-Martin Iwersen
Mitglied seit 22.08.2012