wikifolio-Indexzertifikat

ISIN: DE000LS9BLR4

badge-besicherung
Besichertes Zertifikat
Kurse per 16.08.2017 - 17:19

153,63 EUR

Verkaufskurs (Bid)

154,18 EUR

Kaufkurs (Ask)

€ 6.544.461,60

Investiertes Kapital

€uro am Sonntag Offensiv

Referenzportfolio - Status: Investierbar - erstellt von StephanBauer
Preise in EUR
Schwerpunkt DEUTSCHLAND
Aktiv diversifiziert
Regelmäßige Aktivität
Häufig gekauft
Symbol WF20031964
Medienunternehmen Euro am Sonntag
Erstellungsdatum 12.08.2013
Top-wikifolio-Rangliste Punkte 2.665
Indexstand 153,91
High Watermark 156,13
Performance seit Beginn +53,90%

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

  • Alle Kennzahlen
  • Das aktuelle Portfolio
  • Jeden Trade in Echtzeit
Jetzt Registrieren
Handelsidee

Die Offensive Strategie von €uro am Sonntag des Münchner Finanzen Verlags soll in erster Linie in aussichtsreiche Nebenwerte investieren. Teilweise können DAX-Titel, wachstumsstarke Auslandsaktien oder ETFs beigemischt werden. Erstes Ziel ist immer eine positive Jahresrendite. Zweites Ziel ist, besser zu sein als der Gesamtmarkt. Bei der Auswahl der Aktien können viele verschiedene Aspekte eine Rolle spielen: Die Bewertung einer Aktie, Sondersituationen wie z.B. Turnaround-Spekulationen oder Übernahmegerüchte, charttechnische Argumente oder exklusive Einschätzungen durch die Redaktion. Generell wird versucht, trotz der offensiven Ausrichtung das Risiko gering zu halten. Alle Werte im Portfolio sollen beim Kauf ähnlich gewichtet werden, allerdings können sich durch Kursbewegungen Gewichtungsverschiebungen ergeben, die nicht automatisch oder regelmäßig angepasst werden. Eine Anforderung an die Marktkapitalisierung oder eine Indexzugehörigkeit gibt es nicht. Es wird angestrebt, mindestens 10 Titel im Portfolio zu halten. Ein fester Anlagehorizont existiert nicht.

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Jetzt Registrieren
Kurs (Bid) Stück +/- seit Kauf
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %
XXXXXXXXXX XXXXXXXX
XXXXXX123456
XX,XXX XXX (+X,XX %) X,X %

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Um alle Trades in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.
Jetzt Registrieren
Ordertyp StatusZeitstempel Kurs Stück +/-
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
XXX XX XXXXXX
XXXXXX123456
Quote Kauf
Ausgeführt
XX.XX.XXXX XX:XX
123,123 123
N/A
Allgemeiner Kommentar
Liebe Wikifolio-Anleger, hier vorab der Kommentar zum offensiven Depot in €uro am Sonntag: Das Wikifolio hat sich während der Woche deutlich besser entwickelt als der DAX. Herausragende Zahlen lieferte das weltgrößte soziale Netzwerk, Facebook. Die Amerikaner glänzen mit unglaublichen Wachstumsraten: Der Umsatz beschleunigte um knapp 50 Prozent im Quartal auf umgerechnet 8,5 Milliarden Euro, der Gewinn stieg sogar um über 70 Prozent. Der Kundenzustrom ist immens. Und inzwischen hat Chef Mark Zuckerberg die Kosten bestens im Griff. Facebook ist derzeit die Blaupause für ein skalierbares Geschäftsmodell, das enorm wächst und den Gewinn überproportional steigert. Parallelen zeigt Washtec: Der Wasch­anlagenspezialist legte im Quartal einen Umsatzsprung um rund ein Viertel hin, der Gewinn stieg um 60 Prozent. Die Story des Mittelständlers bleibt glänzend. Der stark geschmolzene Gewinn von Amazon aber enttäuschte. Der US-Onlinekonzern investiert massiv in neue Märkte wie Lebensmittel, baut seine Logistik aus und hält Kunden mit dem Streaming- und Lieferdienst Prime bei der Stange. Das kostet. Die Aktie verlor. Ich habe saisonal bedingt bei einigen Titeln Teilgewinne mitgenommen. Die Cashquote liegt jetzt bei gut 30 Prozent. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Stephan Bauer
Allgemeiner Kommentar
Liebe Wikifolio-Anleger, hier vorab der Kommentar zum offensiven Depot in €uro am Sonntag: Anfang der Woche notierte das Wikifolio noch kurz auf einem neuen Allzeithoch. Dann ging es runter. Und wenn es an der Börse bergab geht, dann meist zügig. So geschehen bei Evotec. Nachrichten gab es vom Hamburger Biotechunternehmen keine. Ein Grund für den Kursrutsch könnte die Schwäche des Dollar sein. Evotec erzielt größere Umsatzanteile in den USA. Charttechnisch ist noch nichts angebrannt, der kurzfristige Aufwärtstrend seit März zwar gebrochen, der mittelfristige Aufwärtstrend seit November 2016 aber intakt. Nach einer Rally von rund 80 Prozent allein seit Jahresanfang ist eine solche Phase nichts Ungewöhnliches. Ich bleibe investiert. Getroffen hat es auch die Aktie von Zooplus. Der Tierbedarfshändler hat mit knapp 20 Prozent ein recht moderates Wachstum im zweiten Quartal ausgewiesen. Die Papiere waren zuletzt wegen Übernahmespekulationen stark gestiegen. Der Aufwärtstrend bleibt intakt, die Aktie im Depot. Gleiches gilt für Sartorius, die nach Zahlen ebenfalls nachgaben. Neu im Wikifolio ist Thyssenkrupp. Der Konzern dürfte von einem Deal im Stahlbereich profitieren. Die Cashquote bleibt bei rund 20 Prozent. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Stephan Bauer
Allgemeiner Kommentar
Liebe Wikifolio-Anleger, hier vorab der Kommentar zum offensiven Depot in €uro am Sonntag: Die Strategie, bei tendenziell steigenden Zinsen stärker in den Sektor Finanzdienstleistungen zu investieren, zahlt sich aus. Während der Woche haben die Aktien von Deutscher Bank, Unicredit sowie Deutscher Pfandbriefbank gegen den allgemeinen Markttrend teils deutlich zugelegt. Dabei half auch ein Bericht der Agentur Bloomberg, dass der Finanzinvestor Cerberus bei der Commerzbank einsteigen will. Anschließende Spekulationen zogen auch die Kurse der anderen Branchenvertreter nach oben. Neu im Portfolio ist Goldman Sachs. Die Amerikaner dürften in den kommenden Monaten vom positiven Zinstrend sowie von der erwarteten Lockerung der Regulierung in den USA profitieren. Einige Positionen, die zuvor deutlich im Plus notiert hatten, sind durch die Korrektur unter die Nulllinie gedrückt worden — siehe Infineon oder Siemens. Ich habe die techlastigen Positionen etwas reduziert, halte aber Kurs. Die Aktien sollten sich nach dem Sommer wieder erholen. Das Wikifolio hat den Renditevorsprung gegenüber dem DAX um fast einen Prozentpunkt ausgebaut. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Stephan Bauer
Allgemeiner Kommentar
Liebe Wikifolio-Anleger, hier vorab der Kommentar zum offensiven Depot in €uro am Sonntag: Es wird hochsommerlich. Im Handelsraum wird es stickiger, der Handel wird hektischer. Die jüngsten Kursverluste verunsichern viele Anleger, die in der Folge einen Teil ihres Kapitals an der Seitenlinie parken. Vor allem Techwerte verlieren auf breiter Front. Im Wikifolio schlägt sich das mit Verlusten nieder. Den Restbestand an Bet-at-home, einer der schwankungsanfälligsten Titel, habe ich mit knapp zehn Prozent Gewinn verkauft. Ein Grund für das schlechtere Börsenklima ist — neben der Saison — das absehbare Ende der ultralockeren Geldpolitik. Davon werden Finanztitel profitieren. Daher habe ich in den vergangenen Wochen trotz charttechnischer Bedenken, vor ­allem bei der Deutschen Bank, an den Banken festgehalten. Während der Woche habe ich die Bestände bei Deutscher Bank und Unicredit aufgestockt — mit Erfolg, der Lohn waren Kursgewinne gegen den Trend. Neu im Depot ist die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank. Der Finanzierer von Gewerbeimmobilien hat eine grundsolide Bilanz, die Aktie Potenzial. Die Cashquote im Depot liegt über 20 Prozent. Das Wikifolio hat während der Woche etwas gegenüber dem DAX verloren, liegt aber seit Anfang des Jahres klar vorne. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Stephan Bauer
Allgemeiner Kommentar
Liebe Wikifolio-Anleger, hier vorab der Kommentar zum offensiven Depot in €uro am Sonntag: Bis zur Wochenmitte hatte das Wikifolio die zuvor teils hohen Verluste nahezu ausge­glichen, das Portfolio schrammte knapp an einem neuen Allzeithoch vorbei. Zum Wochenschluss gaben vor allem Werte aus dem TecDAX erneut deutlich nach. Der Grund: die Schwäche der US-Techs, siehe Amazon, Facebook und Alibaba. Das hat sich letztlich im Portfolio bemerkbar gemacht. Insbesondere die zuvor stark gelaufenen Aktien Bet-at-home und Siltronic ­gaben spürbar nach. Da die Schwankungen zunehmen und der Sommer naht, habe ich die Bestände teils deutlich reduziert. Von Bet-at-home, der mit Abstand schwankungsintensivsten Aktie im Portfolio, habe ich zwei Drittel verkauft. Bei Leoni, Osram, Siltronic und Techno­trans waren die Verkaufsaufträge im Verhältnis dazu kleiner. Die Position bei Eon habe ich mit Gewinn verkauft. Die Cashquote ist von knapp 19 auf rund 26 Prozent gestiegen. Bei dieser Größenordnung soll es bleiben, eine harte Korrektur oder ein Crash scheint unwahrscheinlich. Die Outperformance gegenüber dem DAX ist etwas gesunken, bleibt aber ausgeprägt. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Stephan Bauer

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Für den Download von wikifolio-Daten, erstellen Sie sich bitte einen Account.
Jetzt Registrieren
Gehandelte Werte
Schwerpunkt DEUTSCHLAND
Handelsstil
Aktiv diversifiziert
Qualitätsmerkmale
Regelmäßige Aktivität
Häufig gekauft
Entscheidungsfindung:
Technische Analyse, Fundamentale Analyse, Sonstige Analyse
Anlageuniversum:
Der Trader eines jeden wikifolio kann in seinem Handeln auf bestimmte Werte des wikifolio Anlageuniversums eingeschränkt sein. Diese Werte werden vor der Emission (Wechsel auf Status "Investierbar") festgelegt und können anschließend nicht mehr geändert werden.
Aktien Deutschland: 
Aktien DAX, Aktien SDAX, Aktien TECDAX, Aktien Sonstige, Aktien MDAX
Aktien Europa: 
Aktien Europa Select
Aktien USA: 
Aktien Dow Jones, Aktien USA Select, Aktien NASDAQ 100 Select
Aktien Hot Stocks: 
Aktien Hot Stocks
Aktien International: 
Aktien Osteuropa Select, Aktien Japan Select, Aktien International
ETFs: 
ETFs Latein- & Südamerika, ETFs Emerging Markets, ETFs Länder Europa, ETFs Nordamerika, ETFs Sonstige Bonds, ETFs Welt, ETFs Rohstoffe ETCs, ETFs Deutschland, ETFs Länder Sonstige, ETFs DAX, ETFs Branchen, ETFs EuroStoxx, ETFs Asien, ETFs Europa Bonds, ETFs Europa Gesamt, ETFs Basic Resources, Other ETFs
Fonds: 
Fonds Immobilien, Fonds Renten, Fonds Aktien, Fonds Geldmarkt, Fonds DAB, Fonds Misch
Anlagezertifikate: 
Discountzertifikate, Bonuszertifikate, sonstige Anlagezertifikate
Hebelprodukte: 
Knock-Out-Produkte, Optionsscheine, sonstige Hebelprodukte
Vertriebszulassung:
Deutschland, Österreich