C-T-S Trend & Trade

Carsten Schimming

Performance

  • -35,7 %
    seit 22.09.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio sollen in der Regel überwiegend Aktien gehandelt werden, die meines Erachtens, kurz- und mittelfristig Nachholbedarf am europäischen und internationalen Markt aufweisen. Vorzugsweise soll dabei in Unternehmen investiert werden, deren Kursverlauf zuvor durch Nachrichten oder politische Lagen negativ beeinflusst wurde (sog. Fallen Angels, Buy-on-bad-news).

Die Auswahl der Wertpapiere soll dabei in der Regel auf Basis der fundamentalen Unternehmensdaten, sowie der persönlichen Einschätzungen erfolgen. Hierbei wird darauf geachtet, dass die jeweiligen Unternehmen fundamental gesund erscheinen und technischen Indikatoren wie KBV (Kurs-Buchwert-Verhältnis), Momentum und RSI eine Erholung des Kurswertes zulassen.

Je nach Markteinschätzung kann zudem ein höherer Cash-Bestand gehalten werden. Eine bestimmte Haltedauer für einzelne Anlagetitel wird nicht angestrebt. Der Anlagehorizont ist überwiegend kurzfristig ausgelegt. Der beschriebene Ansatz kann neben Aktien, auch mit Anlagezertifikaten umgesetzt werden. Hebelprodukte sind in diesem wikifolio nicht vorgesehen.

Aufgrund der oben genannten Kriterien kann dieses Wikifolio eine erhöhte Volatilität, jedoch auch überproportionale Chancen bieten.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF2309CSTS
Erstellungsdatum
22.09.2017
Indexstand
High Watermark
71,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Carsten Schimming
Mitglied seit 04.12.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wochenupdate: Das Musterdepot kann diese Woche mal wieder ein Plus verbuchen; +1,64% kommt das Wiki voran.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenupdate: Abgesehen vom Austausch ROCKET INTERNET gegen ZALANDO und der Neuaufnahme HOLIDAYCHECK GROUP wurden in dieser Woche nur Anpassungen in den Gewichtungen vorgenommen. Letztendlich drückte der Handel am Freitag die Wochenperformance (die bis dahin gut im Plus lag) doch noch ins Minus; -3,02% ist das Ergebnis.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenupdate: Der Handelsstreit, der anstehende (ungeregelte) Brexit und weitere politische Unsicherheiten ließen auch dieses Wiki nicht unbeeindruckt. Die Wochenentwicklung beträgt -1,82%. Einziges der Kurs von WIRECARD machte eine wirklich gute Figur. Bei dem Rest sehe ich immer mehr Nachholbedarf, da die dortigen Kursrückgänge eigentlich keine fundamentalen Gründe aufweisen sondern nur der schlechten Marktstimmung geschuldet sind.

mehr anzeigen

Kommentar zu NASPERS

Gestern wurde mit NASPERS, die einen bedeutenden Anteil an TENCENT und CTRIP halten, der chinesische Anteil im Wiki noch einmal erweitert. Ich gehe derzeit davon aus, dass sich die USA und China in dem Handelskonflikt gegenseitig wund reiben, obwohl beide aufeinander angewiesen sind. USA nehmen, trotz Strafzölle, riesige Mengen an Gütern aus China ab ohne im gleichen Maße Waren nach China zu verkaufen, was dem US-Präsidenten (vermutlich aus persönlichen Gründen) nicht passt. Nach Vorstellungen des US-Präsidenten sollen in der Welt aber eher US-Produkte gekauft werden. Auf der anderen Seite hält China US- Anleihen und ist damit einer der größten Kreditgeber für die USA, die ihr Wachstum derzeit auf (chinesischen) Kredit ausweiten. Beide Seiten wissen das und streiten trotzdem miteinander. Da aber die chinesischen Unternehmen vor allem von den demografische Entwicklungen in der eigenen Bevölkerung profitieren und dazu noch ihre Geschäfte maßgeblich auf den afrikanischen Kontinent ausweiten, ist dort mehr Wachstum zu erwarten als in den chronisch überbewerteten US-Unternehmen. NASPERS ist in Afrika bereits so groß geworden, dass dortige Manager den Anteil in ihren Fonds nach oben deckeln müssen, obwohl sie eigentlich weiter wachsen könnten. Dieses rechtliche Problem könnte durch IPO's gelöst werden. Sollten bei NASPERS die angedeuteten Ausgliederungen mit Platzierungen an fremden Börsenplätzen in naher Zukunft erfolgen, würden die Fonds wohl den freigewordenen Spielraum wieder mit der NASPERS als Holding auffüllen. Für mich eine klare Chance.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.