Aktien im Schlussverkauf

Matthias Voß

Performance

  • -2,3 %
    seit 18.10.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Laut meiner Erfahrung konnte seit 1975 an den Wendepunkten der Aktien- und Rohstoffmärkte am meisten verdient/verloren werden.

Es soll in der Regel in bis zu ca. 25 Aktien und bei Bedarf auch in sämtliche ETF, Fonds- und Zertifikate nebst Absicherungsinstrumenten investiert werden, die meiner Einschätzung nach günstig im Vergleich zum historischen Verlauf bewertet werden und ein Erholungspotential haben. Bei meiner Analyse und Auswahl soll die fundamentale und technische Analyse eine Rolle spielen, auch die Branchenrotation soll zur Anwendung kommen. Außerdem sollen zur Diversifikation stellenweise Rohstoffe (z.B. Gold und Silber) in Form von ETFs/ETCs erworben werden.

Darüber hinaus soll mittels fundamentalen und technischen Analysen versucht werden, das Portfolio nach Möglichkeit gegen Einbrüche abzusichern.

Der Anlagehorizont soll in der Regel mittel- bis langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFAKTIEOKT
Erstellungsdatum
18.10.2018
Indexstand
High Watermark
106,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Matthias Voß
Mitglied seit 27.11.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu TICK TRADING SOFTW.INH.ON

Halbjahresergebnis des Geschäftsjahres 2018/2019: Ergebnis vor Steuern: TEUR 1.156 (+ 55% gegenüber dem Vorjahr) / Ergebnis nach Steuern: TEUR 796 (+ 52% gegenüber dem Vorjahr) https://www.tick-ts.de/de/zahlen-und-fakten.html

am 18.6.19 hat Hocke, CEO, außerbörslich zu 16,80 Euro verkauft (550.000 Euro) und am 19.6.19 hat sein Geschäftspartner Ingo Hillen zu 17,80 Euro (220.000 Euro) börslich verkauft.

Heute steigt der Kurs auf 18,30 Euro und ich freue mich über die Anfangsposition zu 17,90 Euro.

mehr anzeigen

Kommentar zu VOSSLOH AG O.N.

Der Großaktionär Thiele stockt auf 50% plus x auf, indem er eine Kapitalerhöhung unter Ausschluß der Kleinaktionäre zu 30,70 Euro direkt an Instiututionelle plaziert. In einem Jahr dürfte er sich eine unveränderte Dividende von 1 Euro genehmigen = 3,2% für das Musterportfolio bei derzeitigem Kurs von rund 31,50 Euro. Dazu dürfte dann noch ein Kursgewinn kommen, wie er es bei seinem IPO von Knorr Bremse praktiziert hat (übrigens hat er sich damit die Liquidität beschafft). Ich habe mir so etwas gedacht und Vossloh bei 40 zweimal erfolgreich getradet, dann bei 35 Euro einmal getradet. Tja, jetzt plane ich ein längerfristiges Investment, nachdem ich Vossloh seit über 20 Jahren beobachte und auf diesen Einstiegskurs in 2019 gehofft habe.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.