Börse Online Nebenwerte

Börse Online

Performance

  • +97,7 %
    seit 05.09.2013
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Hier soll das Nebenwerte-Muster-Depot von BÖRSE ONLINE abgebildet werden. Mit dem Nebenwerte- Muster-Depot von BÖRSE ONLINE soll ein Stockpicking-Ansatz verfolgt werden. Wie schon der Name erkennen lässt ist vorgesehen in Nebenwerte zu investieren. Im Mittelpunkt sollen dabei deutsche Small- und Midcaps stehen, die zum Beispiel nach unserer Meinung günstig bewertet sind, hohes Wachstumspotenzial besitzen, strategisch aussichtsreich positioniert sind oder über eine besondere Marktstellung verfügen und unter dem Strich aus unserer Sicht den Markt outperformen können. Die Auswahl der Aktien soll nicht nur auf fundamentaler Basis geschehen, auch technische Aspekte sollen mitunter eine Rolle für ein Investment spielen. Alle Werte im Musterportfolio sollen grundsätzlich beim Kauf ähnlich gewichtet werden, allerdings können sich durch Kursbewegungen Gewichtungs-Verschiebungen ergeben, die nicht automatisch oder regelmäßig angepasst werden. Das Anlageuniversum erstreckt sich von Titeln aus den deutschen Nebenwerteindizes MDAX, SDAX und TecDAX bis hin zu nicht indexnotierten Small- und Micro-Caps. Eine Anforderung an die Marktkapitalisierung oder Indexzugehörigkeit gibt es nicht. Es wird angestrebt, mindestens 10 Titel und höchstens 25 Titel im Musterportfolio zu halten. Ein fester Anlagehorizont wird nicht explizit vorgegeben. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFBODEPOT1
Erstellungsdatum
05.09.2013
Indexstand
High Watermark
206,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Börse Online
Mitglied seit 02.09.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wir haben uns heute von Dialog Semiconductor endgültig verabschiedet. Auch wenn wir die aktuellen Abschläge aufgrund der wenig fundierten Spekulation eines Analysten des Bankhauses Lampe, Apple würde bei seiner Ablösung von Zulieferern schnellere Fortschritte als gedacht machen, für völlig überzogen halten, ist der Markt offensichtlich sehr verunsichert. Wir ziehen die Reißleine nach dem Motto lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende und stellen die Position glatt. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unser Nebenwerte-Wikifolio notiert trotz einer kleinen Korrektur im Vergleich zur Vorwoche nahe am Rekordhoch. Zu den größten Wochengewinnern zählten die Aktien von Evotec, SMA Solar und PVA Tepla, die jeweils prozentual zweistellig zulegten. Größere Einbußen mussten dagegen von Viscom, Finlab und Freenet verdaut werden. Neu ins Depot aufgenommen haben wir die Papiere von Rocket Internet und Sartorius, verkauft haben wir im Gegenzug die Aktien von Bauer und Sixt Leasing. LAW mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Unser Nebenwerte-Wikifolio musste gegenüber der Vorwoche leichte Einbußen verkraften. Ein Minus von weniger als 0,2 Prozent ist angesichts des starken Jahresstarts aber mehr als verkraftbar. Zumal unser Depot seit Jahresanfang noch immer über vier Prozent im Plus liegt und insgesamt nur ganz knapp unterhalb des Allzeithochs notiert. Zu den größten Wochenverlierern zählte die Aktie von Bauer. Der Spezialtiefbaukonzern musste nach einem verlorenen Rechtsstreit seine Gewinnprognose streichen und kam danach kräftig unter die Räder. Wir hatten einen Teil unserer Position bereits zuvor mit einem Gewinn verkauft und warten nun mit weiteren Dispositionen vorerst mal ab. Neu aufgenommen hatten wir in der Vorwoche die Aktie von Covestro. Der Chemieriese ist ein sicherer Kandidat für einen DAX-Aufstieg. Mehr dazu im Hauptheft. Das Depot verlassen musste im Gegenzug die Aktie von Sporttotal, die zuletzt nicht mehr wirklich vom Fleck kam. LAW mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Was für ein Jahresstart! Die Dynamik, mit der unser Nebenwerte-Wikifolio aus dem alten Jahr ging, setzt sich nahtlos im neuen Jahr fort. Seit Jahresanfang steht bereits ein Plus von über 4,6 Prozent auf der Habenseite. Von 28 Depotwerten legten 26 Titel im Vergleich zur Vorwoche zu. Sieben Aktien schafften auf Wochensicht sogar prozentual zweistellige Zugewinne. Der größte Wochengewinner war die Aktie von Süss Microtec, die sich um fast 20 Prozent verteuerte. Der Zulieferer für die Halbleiterindustrie überzeugte in den ersten Januar-Tagen mit den Zahlen zum Auftragseingang für 2017 und verbreitete auch für das neue Jahr Optimismus. Auch bei S & T, Finlab und AT & S geht es momentan steil bergauf. Gefragt sind zudem weiterhin unsere Dauerbrenner PVA Tepla und Viscom. Erholt von den jüngsten Kursrückschlägen hat sich zudem die Aktie des Anlagenbauers Manz. Sie kletterte im Vergleich zur Vorwoche um über zwölf Prozent nach oben. Größter Verlierer war die Aktie von Bauer. Das Unternehmen kassierte nach einem verlorenen Rechtsstreit die Prognose. LAW mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.