AWAHL

Rudolf Wahl

Performance

  • -74,9 %
    seit 23.07.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Investment soll sich auf wenige Wikifolio-Zertifikate fokussieren, deren Referenz-Portfolios meiner Einschätzung nach kurz, mittel und langfristig bessere Renditen erzielen können als der Marktdurchschnitt.
Es sollen überwiegend Werte mit einer meiner Meinung nach hohen Performance bevorzugt werden.
Die Zukunftschancen/Zukunftstrends der einzelnen Branchen/Länder in Punkto Demografie und Technischer Entwicklungen etc. können ebenfalls Berücksichtigung finden.

Es können auch wikifolio-Zertfikate gekauft werden, deren Referenz-Portfolios mit Hebelprodukten handeln.

Aktuelle Nachrichten können die Kauf- und Verkaufsentscheidungen beeinflussen.
Die Haltedauer der Papiere kann von der Börsenlage abhängen,
und soll im kurzfristigen (ca. 1 Woche bis ca. 2 Monate) und langfristigen (ca. 6 Monate bis ca. 2 Jahre) Bereich angesiedelt sein.

Für das Kauf-/Verkauf-Timing kann die Fundamentale Analyse und Technische Analyse zur Hilfe genommen werden.

Informationsquellen sind Internet, Börsenbriefe und Newsletter. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDWIKIFOL
Erstellungsdatum
23.07.2015
Indexstand

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Der Trader dieses Dachwikifolios handelt ausschließlich wikifolio-Zertifikate (können Hebelprodukte enthalten).

Trader

Rudolf Wahl
Mitglied seit 08.04.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die vergangenen Handelstage konnte man im DAX weder auf der Long- noch Shortseite vollends überzeugen. Dafür hätte die Preiszone zwischen 10.802 und 10.441 Punkten verlassen werden müssen. Dies ist jedoch nicht gelungen. In der ersten Wochenhälfte versuchte man sich am oberen Widerstand. Dann kam am Donnerstag mit der EZB Zinsentscheidung und anschließenden Pressekonferenz der Stimmungsumschwung. Bereits hier knickte der DAX spürbar ein, wobei sich die Verkäufe am Freitag fortsetzten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Analytisch wurde gestern oberhalb von 10.580 mit einem nochmaligen Anlauf auf 10.650/88 Punkten gerechnet, was der DAX auch gleich am Morgen umsetzte. Ein Aufwärtsgap und schnell waren die Kurse am Ziel. Von hier aus wurde dann aber auch noch das bärische Tagesszenario abgearbeitet. Stück für Stück kippte der Index nach unten weg und durchbrach mit dem US-Handel die Unterstützung bei 10.588 Punkten deutlich. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Ausblick für gestern konnte vom DAX umgesetzt werden. Es wurde nach dem Test der 10.441iger Unterstützung und dem Abprallen dort, eine Kaufwelle in Richtung 10.650 Punkte erwartet. Dieses Ziel wurde bereits in den ersten beiden Stunden abgearbeitet. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Oberhalb von 10.440 Punkten sollte der DAX gestern die Chance haben, wieder in Richtung 10.600/635 Punkte anzusteigen. Diese „Pflicht“ konnte der DAX erfüllen, mehr war aber im Tagesverlauf nicht drin. Der Index stieg, zeigte sich dabei aber nicht überschwänglich dynamisch. Auch die 10.635iger Widerstandsmarke wurde nicht geknackt und am Ende ging der DAX bei 10.592,88 Punkten mit einem Plus von 0,94% aus dem Handel. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.