Quantitative Value D-A-CH

Steffen Söllner

Performance

  • +41,0 %
    seit 30.03.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Mit diesem wikifolio soll ein quantitativer Value-Ansatz (Quantitative Value) verfolgt werden. Es wird damit beabsichtigt, die Aktien auf systematische Art und Weise auszuwählen. Die Handelsidee soll auf einer Vorgehensweise basieren, die in den Büchern 'Deep Value' und 'Quantitative Value' von Tobias Carlisle beschrieben ist. Es wird beabsichtigt, dass Anlageuniversum auf die D-A-CH-Regionen (Deutschland, Österreich, Schweiz) mit Schwerpunkt Deutschland zu beschränken. Es soll dabei ausschließlich in Aktien investiert werden. Nicht in die Auswahl sollen z.B. in Deutschland notierte Unternehmen kommen, die ihren Hauptsitz in China haben. In die engere Auswahl sollen nur börsennotierte Unternehmen mit einer aus meiner Sicht kleinen bis mittleren Marktkapitalisierung kommen. Die systematische Vorgehensweise soll wie folgt sein: 1) Es wird beabsichtigt, den Enterprise Multiple (Enterprise Value/EBITDA) als Kennzahl bei der Suche geeigneter Unternehmen für das wikifolio zu verwenden. Hierzu soll ein entsprechender Screener verwendet werden, der die Suche nach dem Enterprise Multiple als Filter unterstützt. 2) Die Ergebnisse der Suche sollen anhand des Enterprise Multiples aufsteigend der Größe nach sortiert werden. In die Auswahl für das wikifolio sollen nur die ersten ca. 30 Unternehmen kommen. 3) Es soll auch der Altman Z-Score in die Auswahl einbezogen werden, um möglichst nur meines Erachtens finanziell stabile Unternehmen bei der Suche zu berücksichtigen. 4) Der Anlagehorizont soll mittel- bis langfristig sein, indem beabsichtigt wird, dass wikifolio etwa alle sechs Monate umzuschichten. Sofern ein Unternehmen nicht mehr unter den ersten ca. 30 Unternehmen mit dem niedrigsten Enterprise Multiple auftaucht, soll dieses aus dem wikifolio entfernt werden bzw. hinzugefügt werden, wenn es unter den ersten ca. 30 auftaucht und noch nicht im wikifolio enthalten ist. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFQVALDACH
Erstellungsdatum
30.03.2016
Indexstand
High Watermark
167,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Steffen Söllner
Mitglied seit 09.09.2015
Mit großer Begeisterung interessiere ich mich schon seit vielen Jahren für den Aktienmarkt und bin von den vielen Facetten davon fasziniert. Im Laufe der Zeit habe ich viele Bücher über verschiedene Anlagestrategien gelesen und auch durch das private Handeln mit Aktien habe ich viel gelernt. Ich verfolge eine systematische und wertorientierte Anlagestrategie, indem ich gezielt nach unterbewerteten Aktien mit einer hohen Sicherheitsmarge suche.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die Performance des wikifolios im April lag im Vergleich zum Vormonat bei +1,45%. Im Vergleich dazu lag die Performance des DAX bei +4,26%, des MDAX bei +1,53%, des SDAX bei +2,91% und des EuroStoxx50 bei +5,14%. Die Performance des wikifolios im Mai lag im Vergleich zum April bei +1,51%. Im Vergleich dazu lag die Performance des DAX bei +0,02%, des MDAX bei +1,42%, des SDAX bei +1,48% und des EuroStoxx50 bei -3,70%. Im Mai hat das wikifolio damit etwas besser abgeschnitten als die Benchmarks. Die Performance des wikifolios in diesem Jahr hinkt dennoch DAX & Co. deutlich hinterher. Tobias Carlisle (Autor der Bücher Quantitative Value und Deep Value) sagt in einem Interview auf Outlook Business, dass Value-Strategien im Allgemeinen funktionieren, weil sie Perioden mit starker Underperformance durchlaufen. Anleger haben eine sehr niedrige Schmerzgrenze, wenn eine Anlagestrategie eine Zeit lang eine unterdurchschnittliche Performance erzielt. Wenn diese unterdurchschnittlich abschneiden und der Markt besser abschneidet, neigen Anleger dazu, das Geld dahin zu verlagern, was der Markt tut. Es ist das ständige Kommen und Gehen der Anleger, das letztendlich den großen Discount für unterbewertete Werte schafft. “The reason that value in general and as the subset of the magic formula in the Acquirer’s Multiple will continue to work is because they go through periods of extensive underperformance, and people have a very low threshold for pain when it comes from underperforming. If you are underperforming, and the market does well, you tend to shift into what the market is doing. It is the constant renewal of people coming in and going out that creates the big discount for deep value.” Den Bericht für April und Mai könnt Ihr Euch hier anschauen: https://valuescope.blog/2018/06/01/performance-des-wikifolios-im-april-und-mai-2018/ mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Performance des wikifolios im März lag im Vergleich zum Vormonat bei -6,56%. Im Vergleich dazu lag die Performance des DAX bei -2,61%, des MDAX bei -2,53%, des SDAX bei -1,66% und des EuroStoxx50 bei -2,19%. Im ersten Quartal dieses Jahres liegt die Performance des wikifolios bei insgesamt -10,3%. (Vgl. DAX: -6,2%, MDAX: -2%, SDAX: 0,6%, EuroStoxx50: -3,9%). Die schwache Performance des wikifolios in diesem Monat bzw. Jahr im Vergleich zu seinen Benchmarks ist u.a. darin begründet, dass es bei der Umschichtung am 27.03 aufgrund der Kauf- und Verkaufspreisdifferenzen der Bank Lang & Schwarz insgesamt zu einer Performanceeinbuße gekommen ist. Zudem konnte die gute Performance einzelner Werte die äußerst schwache Performance der Werte Verbio, Cropenergies und Zumtobel in den vergangenen drei Monaten nicht ausgleichen. Den aktuellen Bericht für März könnt Ihr Euch hier anschauen: https://valuescope.blog/2018/04/06/performance-des-wikifolios-im-maerz-2018/ mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das neue wikifolio hat nun einen durchschnittlichen 'Enterprise Value/EBITDA'-Wert von 3,81. Der Enterprise Value ergibt sich aus Marktkapitalisierung + Schulden - Barmittel. Der durchschnittliche Altman Z-Score liegt bei 3,05. Keiner der Werte liegt unter einem Z-Score von 1,8. Unternehmen mit einem Wert von weniger als 1,8 gelten als hochgradig insolvenzgefährdet, wohingegen Unternehmen mit einem Z-Score von größer als 2,7 sicher sind und nur eine sehr geringe Insolvenzgefahr besteht. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die halbjährliche Umstrukturierung bzw. Anpassung des wikifolios habe ich heute vollzogen. Neu hinzugekommen sind die Werte AT&S, BVB, Ceconomy, Centrotec Sustainable, Constantin Medien, Ernst Russ, Gigaset, H&R, Hamburger Hafen, Innotec Tss, KSB, Leoni, MPH Health Care, Nordwest Handel, Salzgitter, Softing. Aus dem wikifolio habe ich folgende Werte gelöscht: Adva Opt., Bijou Brigitte, Einhell, Funkwerk, Gesco, Grammer, Mevis Med., Polytec Holding, Progress-Werk Oberk., SHW, Südzucker, Surteco, Tom Tailor, Verbio, Zumtobel. Von der Auswahl ausgeschlossen waren wie immer Versorgerwerte (da diese stark reguliert sind) und Finanzwerte (z.B. Banken und Versicherungen). mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.