Born to Value

Thomas Schuster

Performance

  • -1,1 %
    seit 04.06.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Der Fokus dieses wikifolios soll auf einem Total Return Ansatz liegen. Das geplante Anlageuniversum kann Aktien, ETFs und ausgewählte Anlagezertifikate umfassen.
Es ist beabsichtigt in der Regel in bekannte Werten aus Ländern mit hoher Kapitalmarkttransparenz anzulegen. Die Zielanlageklassen sollen dabei Aktien, Bonds & ETFs auf Aktien- sowie Bondindizes sein.
Es ist geplant die Investments valueorientiert auszuführen. Soll heißen: In der Regel langfristig stetiger Handel mit begrenzter Transaktionsfrequenz und Fokus auf mittel- bis langfristiger Wertentwicklung der aufgenommenen Vermögenswerte.
Der Anlagehorizont soll überwiegend langfristig sein.
Ein Teil des Portfolios (ca. max. 20%) kann opportunistisch gehalten werden.
Die Entscheidung für die Investments soll aus Unternehmensstrategien, Wettbewerbspositionierung sowie Substanzbewertung der Unternehmen erfolgen.
Als Quellen zur Analyse und Entscheidungsfindung sollen IR (Investor Relations)-Websites, Finanzmedien, Portale mit volkswirtschaftlichen Rahmendaten sowie Indikatoren wie ifo-Index, PMIs (Einkaufsmanagerindizes), Inflations- und Zinserwartungen herangezogen werden.
Es ist beabsichtigt das Portfolio durchgehend breit diversifiziert zu halten. Einzeltitel sollen bis zu ca. 10% des gesamten Portfoliowertes erreichen.
Sämtliche Aussagen spiegeln meine eigene Meinung und mein Verständnis des Kapitalmarkts wieder. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFSTR00001
Erstellungsdatum
04.06.2018
Indexstand
High Watermark
98,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Schuster
Mitglied seit 04.06.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Heute leichte Erhöhung der Position in die Vienna Insurance Group nach guten Zahlen und einer Prognoserhöhung für 2019 und 2020.

Zusätzlich Aufbau einer kleinen Position in US Investment Grade Unternehmensanleihen als Stabilisation des Portfolios. Dieser Kauf war bereits länger angedacht. Nach der erfolgten Klarstellung der FED zur zukünftigen US-Leitzinsentwicklung sollten die Rendite von US-Anleihen etwas nach unten gehen. Das Währungsrisiko in US-Dollar erscheint überschaubar.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Leider ist das wikifolio trotz Absicherungsmaßnahmen in den letzten Wochen leicht gefallen. Gewinnwarnungen bei Hornbach, ein weiterer Kursrückgang bei Zalando sowie starke Einbrüche bei Teva und Adidas waren die Hauptgründe für die Verluste. In Summe sind die Verluste im wikifolio mit etwa zwei Prozent überschaubar. Die Erwartungshaltung war jedoch aufgrund der Titelselektion mit Fokus auf langfristiger Wertsteigerung etwas höher. Die vor einigen Wochen nochmals erhöhte Short-Position auf den DAX hat sich voll ausgezahlt und das wikifolio auf Kurs gehalten.

Zum Ausblick: Kurzfristig könnte es diese Woche nach dem heutigen schwachen Start einen leichten Rebound an den Märkten geben. Deutsche und europäische Aktien entwickeln sich aktuell deutlich besser als amerikanische Titel. Das gesamtwirtschaftliche Umfeld bleibt weiterhin angespannt und eher nach unten gerichtet. Aufgrund der Verkäufe und sinkenden Kurse in den vergangenen Wochen sowie der geringeren Marktaktivität aufgrund der anstehenden Feiertage erwarte ich kurzfristig eher seitwärts bis leicht aufwärts orientierte Kurse. Im wikifolio hat das keine Auswirkungen, da ich mittelfristig von weiteren Kursrückgängen ausgehe. Cash-Quote wird weiterhin hoch gehalten. Zalando bleibt weiterhin ein Fragezeichen im wikifolio. Bei Teva würde ich zeitnah den Ausstieg suchen, sobald eine Erholung einsetzt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Im wikifolio ging es diese Woche im Rahmen der aktuell hohen Volatilität und der leichten Abwärtstendenz im Gesamtmarkt ebenfalls leicht bergab. Haupttreiber der jüngsten Entwicklung sind die Kursverluste bei Teva und Zalando. Teva ist ein sehr volatiler Wert und war zuletzt deutlich im Plus, der Wert steht nach wie vor positiv und ich glaube an die insgesamt weiter positive Entwicklung. Hierfür sprechen auch die positiven Quartalszahlen inkl. der Guidance-Erhöhung und der Erfolge bei der Restrukturierung. Beim zweiten Wert Zalando sieht die Lage etwas anders aus, der Kurs hat dieses Jahr bereits deutlich nachgegeben und ist in der vergangenen Woche nochmals weiter gesunken. Grundsätzlich verfügt Zalando über ein solides Geschäftsmodell, jedoch wurde die Aktie lange von einem hohen Wachstumspotenzial getrieben. Dieses Wachstum steht nach den veröffentlichten Zahlen der vergangenen Monate infrage. Die Marktkapitalisierung Zalandos liegt mit aktuell 7,2 Mrd. Euro nach wie vor sehr hoch und könnte weiter sinken. Wir bleiben zunächst investiert, aber Zalando könnte auf absehbare wieder aus dem wikifolio fallen.

Auf der positiven Seite haben wir diese Woche nach wie vor eine sich auszahlende Absicherung gegen einen generell schwachen Markt. Wir haben unsere Absicherungspositionen diese Woche nochmals leicht erhöht. Auch die übrigen Aktien im wikifolio halten sich im Rahmen der aktuellen Marktsituation sehr zufriedenstellend. Unser Ausblick bleibt eher negativ, daher weiterhin Beibehaltung einer hohen Cash-Quote sowie der Absicherung durch die ETF-Positionen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das wikifolio Born to Value ist ab jetzt sehr zu unserer Freunde real handelbar. Ich habe dementsprechend aus Überzeugung auch in die eigene Handelsidee investiert. Die letzten Wochen verliefen im wikifolio sehr erfreulich. Von einem Tief im Oktober hat sich das wikifolio trotz Marktturbulenzen und stark fallender Kurse bei den weltweiten Aktien-Leitindizes abgesetzt und positiv entwickelt. Die defensive Positionierung mit Absicherungen und einer stets hohen Cashquote hat sich bis dato ausgezahlt. Der weitere Ausblick für die nächsten Monate sieht aus unserer Sicht nicht positiv aus. Die Quartalsberichterstattung ist so gut wie vorüber und hat kaum positive Impulse an den Märkten hervorgerufen. In den kommenden Wochen rücken wieder verstärkt politische und gesamtökonomische Meldungen in den Vordergrund. Diese Meldungen sind aktuell mit der Entwicklung zu Italien, zum Brexit und Wachstumssorgen gepaart mit steigenden Zinsen in den USA eher negativ und sollten die Aktienmärkte belasten. Wir halten daher die defensive Positionierung und haben in den vergangenen Wochen nochmal die ETF-Absicherungsposition gegen fallende Kurse erhöht. Die Cash-Quote wird weiterhin hoch gehalten. Möglicherweise verkaufen wir zuletzt gutgelaufene Titel. Für das wikifolio erwarten wir aufgrund der defensiven und absichernden Positionierung leichte Gewinne in diesem Umfeld.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.