WHEATON PRECIOUS METALS CORP. REGISTERED SHARES O.

WKN
A2DRBP
ISIN
CA9628791027
  • Equities
  • Equities USA
An error occured while loading the chart data.

16.667 EUR Sell

16.834 EUR Buy

+0.00 abs.

0.0 % rel.

2019-01-20 06:51 pmLang & Schwarz
  • Close / Open 16.750 / 16.750
  • High / Low (1 day) 16.750 / 16.750
  • High / Low (1 Year) 24.883 / 13.100
  • 1 Week -0.5 %
  • 1 Month +0.6 %
  • 1 Year -7.0 %

Selected Top-Trade

Popularity indicator

An error occured while loading the chart data.

Trading sentiment

An error occured while loading the chart data.

Latest Comments

Das weltweit agierende Streamingunternehmen, das mit aktuell 4,8% im Portfolio eines der größten Einzelpositionen darsellt, konnte seine Börsenbewertung seit letztem Donnerstag in der Spitze um über 1/5 steigern. Grund für den Kursanstieg der Aktie war eine Einigung mit der kanadischen Finanzaufsichtsbehörde CRA über einen Steuerstreit bezüglich Auslandserträge, die von Tochtergesellschaften in den Jahren 2005 bis 2010 erzielt wurden. Diese Erträge sind demnach am Firmensitz Kanada (Vancouver) zu 100% steuerfrei. Da das Unternehmen weltweit seine Dienstleistungen über Töchter anbietet, beudeutet die Klärung dieser Steuerfrage Sicherheit für die Zukunft des global orientierten Geschäftsmodells. Originalmitteilung des Unternehmens (Englisch): https://www.wheatonpm.com/news/pressreleases/News-Releases-Details/2018/Wheaton-Precious-Metals-Reaches-Settlement-on-Canadian-Tax-Dispute-Regarding-Foreign-Income/default.aspx

show more
Serebro Silberminen XXL

Das Portfolioschwergewicht, das früher unter dem Namen SILVER WHEATON INC. firmierte, hat in den letzten sieben Tagen über 15 Prozent Kursplus zu verzeichnen. Das Silber- und Gold-Streamingunternehmen finanziert Minen und vermarktet deren Produktion. Das Unternehmen ist das größte seiner Branche. Der durchschnittliche Preis pro Unze, zu dem das Unternehmen von vertraglich gebundenen Minengesellschaften Metall bezieht, liegt bei Silber unter 5 USD und bei Gold unter 350 USD. Am 13. Dezember hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass man sich in einem langjährigen Rechtsstreit mit der Finanzaufsichtsbehörde Canada Revenue Agency (CRA)  nun zu Gunsten der Gesellschaft einigen konnte. Es ging bei der Auseinandersetzung mit der kanadischen Behörde um die steuerliche Behandlung von Erträgen auslänischer Tochtergesellschaften, die einen wesentlichen Anteil zum Unternehmenserfolg beitragen. Konkret ging es um Servicegebühren, die die Tochtergesellschaften außerhalb Kanadas für ihre Dienstleistungen in den Jahren 2005 bis 2010 erwirtschafteten. Die CRA stellte nun fest, dass diese Erträge in Kanada nicht noch einmal versteuert werden müssen. 

show more
In Anbetracht der Tatsache, das die Edelmetalle fürchterlich laufen, halten sich die Minenaktien erstaunlich gut.
show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this underlying please create an account.