Anlage nach Value-Ansatz

Performance

  • -3.8 %
    since 2013-03-07
  • -32.9 %
    1 Year
  • -0.6 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted

Risk

  • -65.0 %
    Maximum loss (to date)
  • 1.09×
    Risk factor
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

Es sollen alle im Anlage Universum verfügbaren Aktien, ETFs und Fonds handelbar sein. Es sollen überwiegend Aktien nach dem Value-Ansatz gekauft werden, d.h. es sollen meiner Meinung nach unterbewertete Wertpapiere gesucht und gekauft werden. Der Value-Ansatz orientiert sich an den Werken von Benjamin Graham, dessen gelehrigster Schüler Warren Buffett war.

Ein meiner Meinung nach niedriges Kurs-Buchwert-Verhältnis und ein meiner Meinung nach niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis indizieren eine Unterbewertung und sollen zu einer genaueren Untersuchung führen. Dann soll eine Bewertung des Unternehmens anhand der Geschäftsberichte des Unternehmens erfolgen. Ebenfalls soll hierbei eine eigene Prognose erstellt werden. Die Bewertung soll nach der Discounted-Cash-Flow-Methode, dem fairen KGV, dem fairen KBV, dem fairen KUV und dem fairen EV-EBIT erfolgen. Die Aktie soll nur dann gekauft werden, wenn der aktuelle Kurs deutlich unter der eigenen Bewertung liegt. Hierbei soll es sich um die Sicherheitsmarge handeln, um Bewertungsfehlern und Imponderabilien vorzubeugen. Hohe Dividenden sind zwar kein unbedingtes Kaufargument, aber erfahrungsgemäß eine häufige Folge der vorgestellten Strategie. Es soll keine unbedingte Diversifikation über Branchen, Anlageklassen, Währungen und Regionen erfolgen, da Unterbewertungen in der Regel mit hohem Einsatz verfolgt werden sollten. Relativ hohe Einzelpositionen sind daher durchaus möglich. Unterbewertungen anderer Anlagenklassen (insbesondere des Rentenmarktes) sollen auch genutzt werden.

Der Anlagehorizont soll im mittel- bis langfristigen Bereich liegen.

Als Quellen dienen überwiegend die publizierten Geschäftsberichte der Unternehmen. Für Charts und Nachrichtenlage soll das Internet oder Tageszeitungen genutzt werden.

Die Anzahl der Trades soll eher gering ausfallen, da im Idealfall ein Unternehmen günstig gekauft wird. Meiner Meinung nach hohe Überbewertungen sollen zum Ausstieg genutzt werden, bis das Unternehmen günstig wieder erworben werden kann.
show more
This content is not available in the current language.

Master data

Symbol
WF00GRAHAM
Date created
2013-03-07
Index level
High watermark
138.3

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Oliver Jordanov
Registered since 2013-03-07

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis