SONDERSITUATION + UNTERBEWERTUNG

  • -6.7 %
    since 2015-06-26
  • -17.3 %
    1 Year
  • -1.2 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
  • -49.9 %
    Maximum loss (to date)
  • 0.77×
    Risk factor
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

HANDELSIDEE:
Investiert werden soll in Aktiengesellschaften im Falle von Sondersituationen und bei fundamentalen Unterbewertungen

a) Sondersituationen
Sondersituationen bieten i.d.R. eine Absicherung gegen fallende Kurse
Drei unterschiedliche Fallkonstellationen von Sondersituationen würden sich als Investment eignen:
- Aktien von Gesellschaften mit einer erhöhten Chance auf ein Übernahmeangebot, das über dem Börsenkurs erwartet wird
- oder Aktien von Gesellschaften, denen ein Übernahmeangebot vorliegt, das über oder nahe am Börsenkurs liegt mit der Chance auf erhöhte Abfindungssummen oder mit Chance einen Beschluss zum Squeeze-out
- oder Aktien von Gesellschaften unmittelbar vor oder nach einem Beschluss zum Squeeze out mit einer Abfindung, die über oder nahe am Börsenkurs liegt mit der Chance auf Nachbesserungen aufgrund eines Spruchverfahrens

b) fundamentale Unterbewertung
Bei Zusammentreffen aller drei Faktoren in der Gesamtbetrachtung würden sich als Investment eignen:
- Aktien von Gesellschaften mit einem Kurs-Buch-Verhältnis von i.d.R. unter 1 (unter spezieller Beachtung der in der Bilanz ausgewiesenen immateriellen Vermögensgegenstände)
- und Aktien von Gesellschaften, deren Kurs-Gewinn-Verhältnis und Kurs-Cashflow-Verhältnis unter 10 oder unter dem erwarteten Umsatz- und Ergebniswachstum der Gesellschaft liegen
- und Aktien von Gesellschaften, deren Management sowohl vertrauensvoll als auch erfolgreich eingeschätzt werden kann
oder bei Zusammentreffen beider Faktoren in der Gesamtbetrachtung würden sich als Investment eignen:
- Beteiligungsgesellschaften mit einem Abschlag von mindestens 20 % zum Net Asset Value
- und Aktien von Beteiligungsgesellschaften, deren Management sowohl vertrauensvoll als auch erfolgreich eingeschätzt werden kann

ANLAGEUNIVERSUM
- i.d.R. Aktien aus dem deutschsprachigen Raum, häufig Nebenwerte (und Werte die vor einem Delisting stehen), aber auch andere internationale Aktien.



ANLAGEPOLITIK
sollte foltgende Punkte berücksichtigen:
- vorsichtig im Sinne eines Value-Ansatzes (ein Teil der Value-Bewertung ist das Wachstum einer Gesellschaft!)
- langfristig (das Warten auf Übernahmeangebote oder Squeeze-outs oder auf die Entdeckung der Unterbewertung einzelner Gesellschaften benötigt einen „langen Atem“. Unterbewertete Aktien können nach einem Delisting ggf. temporär oder dauerhaft nicht mehr über eine Börse gehandelt werden )
- diversifiziert: maximal 20 % des Gesamtportfoliowertes sollten i.d.R. zum Kaufzeitpunkt in eine Anlage investiert werden
- fokussiert: aufgrund der opportunistischen Vorgehensweise und den engen Auswahlkriterien sollte beim Finden einer entsprechenden Anlage i.d.R. ein nennenswerter Betrag (> 10 % des Gesamtportfoliowertes) investiert werden, sodass das Portfolio i.d.R. nur aus wenigen Werten besteht
- ohne Zeitdruck (die Investitionsquote liegt je nach vorhandenen Anlagemöglichkeiten zwischen 0 % und 100 %. Wird keine Anlagemöglichkeit nach den benannten Kriterien gefunden, sollte das Geld nicht eingesetzt werden, bis sich eine entsprechende Chance ergibt)
show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF00STRAT1
Date created
2015-06-26
Index level
High watermark
120.7

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Thomas Nitzbon
Registered since 2015-06-26

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis