FGCapital
FGCapital
  • +15.5 %
    since 2018-07-30
  • +22.9 %
    1 Year
  • +7.9 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

In diesem wikifolio soll in der Regel in deutsche, europäische und amerikanische Unternehmen investiert werden. Investiert werden soll vor allem in Small- bis Midcaps, die im Zeitpunkt der Aufnahme in das wikifolio eine Marktkapitalisierung gemäß meiner Recherche bis max. ca. 400 Mio. Euro auf die Waage bringen. Das wikifolio soll generell branchenunabhängig sein und soll sich vor allem auf Unternehmen konzentrieren, die meiner Meinung nach von Investoren noch nicht stark beachtet werden, ihr Geschäft erst aufbauen oder gerade dabei sind zu wachsen. Investiert werden soll sowohl in meiner Ansicht nach unterbewertete als auch in spekulativere Nebenwerte. Hauptanlageziel sollen aber die aus meiner Sicht unterbewerteten Titel sein. Geachtet werden soll vor allem auf einen positiven Newsflow, das Geschäftsmodell an sich, auf die Geschäftsentwicklung des Unternehmens (u.a. Umsätze, Gewinne, EBITDA- / EBIT- Marge, Eigenkapitalquote) und auf geplante zukünftige Vorhaben sowie auf geschlossene Kooperationen, Projekte und Aufträge.

Das wikifolio soll auch durch ETFs im Small- und Midcapbereich abgerundet werden.

Das Ziel dieses wikifolios ist es max. 30 Aktien sowie bis zu ca. 5 ETFs mittel- bis langfristig zu halten. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0MNW2018
Date created
2018-07-30
Index level
High watermark
122.3

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Frank Großer
Registered since 2017-11-01

Decision making

  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment on FINLAB AG

Deutlich im Plus agiert heute die Aktie der FINLAB AG wieder. Grund hierfür dürfte die positive Nachricht zum Abschluss einer Finanzierungsrunde für das das Unternehmen ZkSystems sein, an dem sich u.a. auch der Fonds von Finlab beteiligt hat. 

ZkSystems schließt eine Seed-Finanzierungsrunde in Millionenhöhe ab. Beteiligt sind die Investoren FinLab EOS VC, Brandenburg Kapital, Enjoy Ventures und seed+speed. Das Unternehmen wird mithilfe der Finanzierung seine Software weiter ausbauen und bei weiteren führenden Maschinenbauern implementieren.

Berlin/Frankfurt/Potsdam/Düsseldorf, 08. Juli 2020 - ZkSystems schließt eine Seed-Finanzierungsrunde in Millionenhöhe ab. Angeführt wurde die Runde vom FinLab EOS VC Fund unter Beteiligung der Co-Investoren Brandenburg Kapital, Enjoy Ventures und seed+speed. Der FinLab EOS VC Fund ist eine Kooperation aus dem Blockchain-Entwickler Block.one und FinLab AG (ISIN: DE0001218063; Ticker: A7A.GR), einem der ersten und größten Investoren im FinTech- und Blockchain Bereich in Europa.

ZkSystems entwickelt eine Software-Lösung für industrielle Maschinenbauer, die es ihnen ermöglicht, eine Vielzahl an zukunftsweisenden digitalen Services anzubieten und sich so zu führenden Digitalunternehmen zu entwickeln. Die Software von ZkSystems zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Maschinenhersteller ihre Maschinen beispielsweise in einem flexiblen Pay-per-Use- oder Subskriptionsmodell anbieten können. Die Maschinenhersteller sind dadurch in der Lage Kostenvorteile sowie zusätzliche digitale Services an den Kunden weiterzugeben. Mit dem frischen Kapital wird ZkSystems ihre Software in größerem Umfang ausbauen.

Die CEO des Unternehmens, Diana Rees, fügte hinzu: "Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation ist es umso wichtiger, dass die Maschinenbauer neue Einnahmequellen aus digitalen Services erschließen."

https://www.dgap.de/dgap/News/dgap_media/finlab-industrial-iot-startup-zksystems-erhaelt-einen-millionenbetrag-als-seedfinanzierung-fuer-die-weiterentwicklung-ihrer-software-die-maschinenbauer-digitalen-serviceanbietern-transformiert/?newsID=1365357

show more

Comment on NFON AG INH O.N.

Die NFON AG veröffentlichte heute eine Mitteilung, die sich um das neue Entwicklungszentrum in Portugal dreht:

NFON AG entscheidet sich für Portugal als Standort für neues Entwicklungszentrum

- Eröffnung im September 2020 in Lissabon geplant

- Standort für 30 Entwickler soll Entwicklungskapazitäten erhöhen

München, 3. Juli 2020 - Die NFON AG, der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter, hat die Gründung eines Nearshore-Standortes für ein weiteres Research & Development Center in Europa beschlossen und sich dabei für Portugal entschieden. Im September 2020 ist die Gründung in der Área Metropolitana de Lisboa (Metropolregion Lissabon) mit der Zielsetzung geplant, so schnell wie möglich durchzustarten, um noch in diesem Jahr die ersten Entwickler zu beschäftigen und im Folgejahr das R&D Team auf 30 Spezialisten zu erhöhen. Jan-Peter Koopmann, Chief Technology Officer der NFON AG: "Wir werden mit unserem Nearshore-Standort in Portugal unsere Wettbewerbsfähigkeit im Europäischen Markt ausbauen und sichern. Kapazitäten im Bereich Research & Development sind das A und O für höchste Innovationskraft gepaart mit R&D-Speed ohne Limit."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/nfon-entscheidet-sich-fuer-portugal-als-standort-fuer-neues-entwicklungszentrum/?newsID=1363011

show more

Comment on PAION AG

PAION gab heute Abend noch die Marktzulassung für REMIMAZOLAM bekannt - hierzu hatte ich in meinem wikifolio Update gestern Abend geschrieben, dass es wahrscheinlich zu einer Zulassung in den kommenden Tagen auf dem wichtigen US-Markt kommen könnte. Nun ist diese heute schon erfolgt - die Aktie bricht nach oben mit rund 35% aus - aktuell steht der Kurs bei Börsenschluss bei 3,59 Euro. 

PAION GIBT MARKTZULASSUNG FÜR REMIMAZOLAM (BYFAVOTM) IN DER KURZSEDIERUNG IN DEN USA DURCH DIE FDA BEKANNT

- PAION erhält von Cosmo eine Meilensteinzahlung in Höhe von EUR 15 Mio. und gestaffelte Lizenzgebühren auf die Nettoerlöse zwischen 20 % und 25 %

- Acacia, verantwortlich für die Vermarktung von BYFAVOTM (Remimazolam) in den USA, plant den Vermarktungsstart in der zweiten Jahreshälfte 2020

- Telefonkonferenz von Acacia geplant für Montag, 6. Juli 2020, 15:00 Uhr MESZ (9:00 Uhr EDT)

Aachen, 02. Juli 2020 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) BYFAVOTM (Remimazolam) für die Einleitung und Aufrechterhaltung einer Kurzsedierung bei Erwachsenen, die sich einem bis zu 30-minütigen Eingriff unterziehen, zugelassen hat. BYFAVOTM ist ein intravenöses Benzodiazepin-Sedativum mit einem sehr schnellen Wirkeintritt und Abklingen der Wirkung zur Verwendung bei invasiven medizinischen Verfahren wie etwa Koloskopien und Bronchoskopien, die bis zu 30 Minuten dauern. In den USA finden jährlich etwa 25 Millionen solcher Untersuchungen statt, von denen rund 90 % mit einer moderaten Sedierung des Patienten erfolgen. Remimazolam ist auch in der Entwicklung für die Allgemeinanästhesie.

PAION hat BYFAVOTM entwickelt, einschließlich der Durchführung von drei klinischen Phase-III-Studien, und gewährte Cosmo Pharmaceuticals NV (Cosmo) 2016 die exklusiven Rechte zur Entwicklung und Vermarktung von BYFAVOTM in den USA. Im Januar 2020 hat Cosmo die kommerziellen Rechte an BYFAVOTM in den USA an Acacia Pharma unterlizenziert.

Gemäß den Bedingungen der Lizenzvereinbarung mit Cosmo erhält PAION von Cosmo eine Meilensteinzahlung in Höhe von EUR 15 Mio. und hat Anspruch auf gestaffelte, zwischen 20 % und 25 % liegende Lizenzgebühren auf die Nettoerlöse in den USA, die unter bestimmten Bedingungen angepasst werden können, aber mindestens 15 % des Nettoumsatzes betragen.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/paion-gibt-marktzulassung-fuer-remimazolam-byfavo-der-kurzsedierung-den-usa-durch-die-fda-bekannt/?newsID=1362965

show more

Comment

wikifolio-Update

Werte Investoren und Interessenten, 

auch in der letzten Börsenwoche gab es einige Transaktionen von mir, zu denen ich mich an dieser Stelle wie gewohnt zu Wort melden möchte. Fangen wir zunächst mit der Umweltbank AG an. Diesen spannenden deutschen Nebenwert hatte ich vor der Corona Zeit schon einmal im wikifolio - nun habe ich eine erste kleinere Position wieder aufgebaut. Gerade die Banken sind auch von der Corona Krise nicht verschont geblieben, dennoch halte ich ein Investment im Umweltbereich / Nachhaltigkeit für wichtig und sinnvoll, da es auch nach der Corona Krise noch viele spannenden Projekte dahingehend geben wird. Aufgrund von weiteren Kurssteigerugen bei den Werten Tobii und VA-Q-TEC AG habe ich mich Mitte der letzten Woche dazu entschlossen, die Positonen jeweils zu verkleinern, damit die Einzelwerte keine allzugroße Gewichtung im wikifoliio bekommen. Zu Beginn dieser Woche habe ich mit den Aktien von PAION und Heidelberg Pharma zwei Werte im Bereich Biotech / Pharma wieder zurück ins wikifolio geholt. Gerade bei PAION wird am Sonntag in den USA entschieden, ob das Medikament Remimazolam zugelassen wird - dies könnte für den Kurs noch einmal ein deutliches Potential nach oben bedeuten - ob das kappt weiß freilich vorher keiner - wir werden es daher abwarten müssen. Durch die vielen Öffnungen der Geschäfte könnte nun auch wieder Vectron davon profitieren. Das Unternehmen hat sich bekanntlich auf elektronische Kassensysteme spezialisiert und ist natürlich auch im Zuge der Corona Krise deutlich unter die Räder gekommen. Über die weiteren Neuerungen und Aktivitäten halte ich Sie im Laufe der nächsten Woche selbstverständlich hier wieder auf dem Laufenden. Bleiben Sie gesund - eine erfolgreiche Restwoche wünscht

Ihr 

Frank Großer

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.