PLATOW Trend & Sentiment 2.0

PlatowDerivate
PlatowDerivate
  • -27.3 %
    since 2018-04-27
  • -11.4 %
    1 Year
  • -13.4 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
  • -41.2 %
    Maximum loss (to date)
  • -
    Risk factor
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

In diesem wikifolio soll eine von PLATOW Derivate selbst entwickelte Handelsstrategie auf den DAX in Form von ausgewählten ETFs, Anlagezertifikaten oder Hebelprodukten umgesetzt werden.

Die Strategie beinhaltet ein Punktesystem, das jeden Abend bestimmen soll, ob und wie wir uns beim DAX am nächsten Tag positionieren wollen. Die Positionierung soll zwischen Short, Flat, Long und gehebelt Long variieren können.

Geplant ist in der Regel, bei entsprechenden Signalen die Positionen morgens rund um den Börsenstart zu eröffnen oder zu schließen. Intraday-Trading ist in der Regel nicht vorgesehen.

Als signalgebende Indikatoren sollen grundsätzlich das Euwax-Sentiment der Börse Stuttgart, zwei gleitende Durchschnitte sowie ein selbst entwickeltes Modell zur Bestimmung der jeweiligen Trendphasen dienen.

Ziel des wikifolios ist eine langfristige Outperformance gegenüber dem DAX. Es soll nicht zwingend darum gehen, dieses Ziel jedes Jahr zu erreichen, sondern über einen längeren Zeitraum betrachtet. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFPLATOW03
Date created
2018-04-27
Index level
High watermark
88.2

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

PLATOW Verlag GmbH
Registered since 2015-11-21

Decision making

  • Technical analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

14% Kursplus auf Monatssicht - Vorerst weiter "Hebel Long"

 

Der DAX befindet sich gerade an einer entscheidenden Marke. Die Frage, wie er damit umgeht, ist auch für unsere beiden wikifolios von großer Bedeutung. Trotz einiger zuletzt wirklich schwacher Tage hat es der DAX nun doch noch geschafft, das am 8. Juni markierte Hoch der seit März laufenden Erholung anzulaufen. Mit einem Tageshoch bei über 13000 Punkten wurde der Widerstand gestern sogar kurz überschritten. Das ist auf der einen Seite sehr erfreulich, weil die Bullen die durchaus vorhandenen kurzfristigen Verkaufssignale damit bislang erfolgreich ausbremsen konnten. Auf der anderen Seite stehen sie nun auch in der Pflicht, einen charttechnisch negativen Fehlausbruch an dieser Marke möglichst zu vermeiden. Sollte es hier zum Wochenschluss noch zu deutlich niedrigeren Kursen kommen, würden sich die Aussichten erst einmal verschlechtern. Deutlich besser fänden wir - gerne nach einer kleinen Konsolidierung - einen Bruch des Widerstands mit weiter steigenden Kursen. Dann könnte der DAX sogar relativ zügig in Richtung seines Allzeithochs bei rund 13800 Punkten klettern.

 

Und das wäre mit Blick auf unsere "Hebel Long"-Positionierung in den beiden wikifolios natürlich eine feine Sache und würde die Kurse jeweils auf neue Jahreshochs klettern lassen. Soweit ist es zwar noch nicht, der Trend der vergangenen Wochen ist aber trotzdem positiv. Auf Monatssicht konnten beide wikifolios rund 14% zulegen. In den vergangenen drei Monaten kam es zu Kursanstiegen von 18% bzw. 15%. Seit dem Jahreswechsel ist die Bilanz indes noch durchwachsen. Während das wikifolio PLATOW Trend & Sentiment mit gut 4% im Plus liegt, steht bei dem wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 ein Minus von rund 4% geschrieben.

 

An der "Hebel Long"-Positionierung ändert sich erst einmal nichts. Der GDL-Indikator liegt bei 4 Punkten (Warnsignal bei einem Fall auf 2 oder weniger) und das Euwax Sentiment notiert mit minus 8,85  Punkten weiter in der Kaufzone, die ab einem Wert von minus 4 Punkten beginnt. Solange die Kurse weiter steigen, dürften die Voraussetzungen für "Hebel Long" vorerst weiter bestehen bleiben.

show more

Comment

Zwischen „Flat“ und „Hebel Long“ ist zurzeit alles möglich

Die Lage in unseren wikifolios bleibt undurchsichtig. Was zum einen an den sich gerade laufend verändernden Einflussfaktoren für unsere Signalgeber liegt. Zum anderen aber auch am DAX, der sich schwer tut, einen klaren Trend zu etablieren. Aktuell sind wir in beiden wikifolios „Hebel Long“ positioniert. Beim wikifolio PLATOW Trend & Sentiment haben wir unser Depot komplett mit einem zweifach gehebelten DAX-ETF bestückt. Bei dem wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 sind 75% des Kapitals in einem vierfach gehebelten Faktorzertifikat auf den deutschen Leitindex investiert. Dadurch erreichen wir hier wie vom Regelwerk vorgesehen einen dreifachen Hebeleffekt.

Nach dem mehrfachen Wechselspiel in der letzten Woche des abgelaufenen Monats haben wir die „Hebel Long“-Positionierung seit dem 30. Juni fast durchgehend gehalten. Lediglich am Montag wurde kurz (für genau einen Tag) auf „einfach Long“ zurückgeschaltet. Dieser Wechsel erfolgte bei einem relativ hohen DAX-Niveau von 12780 Punkten. Zurück auf „Hebel Long“ ging es dann gestern Morgen bei 12620 Punkten, so dass wir den 160-Punkte-Rückgang nicht gehebelt mitnehmen mussten. Unter dem Strich sind die vergangenen Tage also recht positiv verlaufen, zumal wir bei dem jüngsten „Hebel Long“-Trade einen Anstieg von fast 500 DAX-Punkten und damit Gewinne von 7% bzw. 11,8% mitnehmen konnten.

Euwax Sentiment schwankt um die entscheidende Marke

Für die kommenden Tage und Wochen sieht es so aus, dass eine Veränderung jederzeit möglich ist. Die leicht unterhalb des DAX bei derzeit 12150 Punkten notierende 260 Tage-Linie verläuft unverändert fast horizontal und der 20-Tage-Schnitt des Euwax Sentiments liegt mit minus 4,63 Punkten nur ganz knapp unter der entscheidenden Marke von 4 Punkten. Zwischen „Flat“ und „Hebel Long“ kann daher momentan jede Positionierung vorkommen. Bei länger seitwärts laufenden Märkten kostet das ständige Wechseln meist Performance.

Wenn sich jetzt aber eine stärkere Bewegung etabliert, sind wir frühzeitig entweder nach oben mit dabei oder im Falle einer weiteren Korrektur wahrscheinlich schnell raus aus dem Markt.

show more

Comment

Schönen Guten Morgen!

 

Das muntere Wechselspiel bei der Positionierung in unseren wikifolios geht weiter. Nachdem das Euwax Sentiment am Freitag über die Marke von minus 4 Punkten gestiegen war und wir deshalb gestern Morgen auf "einfach Long" gewechselt hatten, ist der Stimmungs-Index nun wieder auf minus 4,09 Punkte gefallen, so dass wir heute zurück zu "Hebel Long" gehen werden. Der Wechsel gestern erfolgte bei einem DAX-Niveau von ca. 12780 Punkten. Heute Morgen notiert der Index vorbörslich bei ca. 12720 Punkten.

show more

Comment

Schönen Guten Morgen!

 

Das Euwax Sentiment ist am Freitag auf minus 3,81 Punkte gestiegen und hat damit erstmals seit Anfang April die Marke von 4 Punkten wieder überschritten. Damit erlischt zunächst einmal das Kaufsignal des Stimmungs-Indikators, weshalb wir unsere Positionierung heute Morgen von "Hebel Long" auf "einfach Long" verändern werden. Der DAX notiert vorbörslich bei rund 12780 Punkten, so dass wir den Trade mit einem schönen Plus beenden dürften.

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.