Forming Capital Premium Select

Fabio Spengler

Performance

  • +15,7 %
    seit 26.11.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio soll eine Handelsidee realisiert werden, die grundsätzlich einen Fokus auf Unternehmen mit starkem Wachstum, sowie langfristig ertrags- und erfolgreichen Geschäftsmodellen und Branchen legen soll.
Es können meiner Meinung nach unterbewertete Standardwerte mit bekanntem Wachstum und auch spekulativere kleinere Werte gehandelt werden.
Bei den Small und Mid Caps kann eine Fundamentalbewertung, auf Grund oftmals mangelnder Profitabilität, schwieriger durchgeführt werden.
Die Entscheidungsfindung wird trotzdem vornehmlich über eine Fundamentalanalyse stattfinden.

Frei nach Warren E. Buffett: “Managers and investors alike must understand that accounting numbers are the beginning, not the end, of business valuation“.
Betrachtet werden sollen also auch qualitative Faktoren wie Management, Geschäftsmodell und dessen Zukunftsaussichten, sowie die Marktposition.

Die technische Analyse soll vornehmlich beim Timing, als auch bei einer Sentiment-Analyse des Gesamtmarktes zum Zuge kommen.

In unsicheren Marktphasen wird sich zur Absicherung vorbehalten in entsprechende ETFs oder Fonds zu investieren, sowie die Cashquote zu erhöhen.

Gehalten werden sollen variierend ca. 10-20 Aktien mit einem mittel- bis langfristigem Horizont. Der Cashbestand soll wie erwähnt abhängig vom Sentiment angepasst werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00FCPS93
Erstellungsdatum
26.11.2018
Indexstand
High Watermark
126,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Fabio Spengler
Mitglied seit 21.06.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Portfolio Update:

  1. Verkauf Alphabet, Zukauf Adobe: Alphabets Wachstumsaussichten haben mich nicht mehr überzeugt. Ich habe mich nun dazu entschieden Adobe mit in das Portfolio aufzunehmen. Adobe hat einen guten Weg eingeschlagen und schafft es in einem vernünftigen Rahmen zu wachsen. Das Wachstum beschleunigt sich wieder nach ein paar Jahren der Stagnation. Nach Cashflows sehe ich sogar immer noch eine gewisse Unterbewertung in ihrer Peer-Group. Die Unterbewertung war auch bei Alphabet gegeben, jedoch haben die gesunkenen Wachstumsraten mich zu einem Verkauf bewegen können. 
  2. Reduzierung volatiler Titel im Portfolio um ca 5%: Ich habe mich weiterhin entschieden die Positionsgrößen unterschiedlicher Titel etwas zu reduzieren. U.a. Wayfair, Shopify, Idexx Laboratories, Teladoc und Twilio. In den letzten Tagen haben wir eine ausgeprägt starke Volatiltät beobachten können. Ich erwarte durch die Senung des Depot-Anteils dieser Werte die Ausschläge etwas glätten zu können. Natürlich ist durch den ausgeprägten Small- und Midcap Anteil im portfolio, mit stärkeren Schwankungen zu rechnen. Jedoch glaube ich dass sich eine leicht defensivere Ausrichtung kurz- bis mittelfristig bezahlt machen wird. 
mehr anzeigen

Kommentar zu WAYFAIR INC.

Wayfair Update:

 

Das Unternehmen hat gestern angegeben, dass zwei wichtige Manager aus der Führungsetage das Unternehmen verlassen werden. 

James Savarese (COO)

John Mulliken (CTO)

 

Beide haben eine signifikante Rolle im Wachstum des Unternehmens gespielt. Der Kurs wurde leicht abgestraft.

Ich habe aber keinen Grund zur Sorge, da mit Thomas Netzer und Allan Lyall hochkompetente Nachfolger ihre Plätze übernehmen werden.

 

Thomas Netzer ist aktuell COO von Wayfair Europe und hat hier einen hervorragenden Job gemacht.

Allan Lyall wird sich um die wachsende Aufgabe Logistik kümmern. Auch er hat große Erfahrung aus Unternehmen wie Amazon, Apple und Tesco. Er war dort jeweils in starken Wachstumsphasen tätig und hat bewiesen dass er der richtige Mann ist.

 

Ich halte die zwei Neuen für einen vernünftigen Ersatz und erachte somit den Management-Aspekt der qualitativen Analyse als weiterhin bullish.

mehr anzeigen

Kommentar zu SHOPIFY INC.

Shopify hat gestern starke Abschläge um die -9% hinnehmen müssen. 
Der Kursrückgang ist auf ein gesenktes Analystenrating zurückzuführen. Die Analysten sprechen dem Unternehmen ein weiteres Wachstumspotential nicht ab, jedoch sprechen sie von einem Status des absoluten Überkaufens dieser Aktie. 

Sie ist ihnen schlichtweg zu teuer.
Wir haben schon gute Buchgewinne mitnehmen können und die -9% des gestrigen Tages sind bei Wachstumstiteln kein Grund zur Sorge. Die höhere Volatilität war beim Investieren mit einberechnet und wir haben eine Langfristige Einstellung. 

Unsere Handlungsweise wird also Il dolce far niente sein. Das süße Nichtstun wie der Italiener sagt

mehr anzeigen

Kommentar zu WAYFAIR INC.

Wayfair wurde die letzten Tage und insbesondere Gestern abgeschlagen. Ich habe heute ein wenig nachgekauft, da die Kursrückgänge vornehmlich auf ein PR-Problem zurückzuführen sind. Heute werden die Mitarbeiter von Wayfair ihre Arbeit niederlegen um gegen einen Deal der Unternehmensführung mit einem Flüchtlingslager (in denen u.A. Flüchtlingskinder "inhaftiert" sind) zu protestieren. 

Ich denke der Kurs wird sich wieder erholen und bei guten Zahlen Ende Juli sehen wir die Marke von 150€ vielleicht wieder. 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.