Korrelationsoptimierte Basisinvestition

MiniMax

Performance

  • +21,2 %
    seit 11.09.2012
  • +1,7 %
    1 Jahr
  • +2,2 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -50,4 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Anlageuniversum sind die 50 Einzeltiel des EuroSTOXX 50 Indexes sowie zur Absicherung ein Short-ETF auf den Index. Restriktionen für die Titel-Selektion sind maximal 15% je Aktie, Positionen kleiner als 5% werden nicht bezogen. Lediglich der Anteil des Short-ETF ist vollkommen flexibel. Die Portfolio-Allokation erfolgt mittels wissenschaftlicher Algorithmen die bei einem gegebenen Risiko den höchstmöglichen Ertrag versprechen. Als Rechengröße werden hier sowohl der maximaler DrawDown der Einzeltitel sowie deren Korrelation zueinander herangezogen. Stellvertretend für die risikolose Anlage wird der Short-ETF herangezogen der gegen Kursverluste absichert. Durch die Kombination der Einzeltitel-Selektion long und der Absicherung short seperiert die Outperformance dieser Titel gegenüber dem Index die Wachstumskomponente des Portfolios.

Bereits seit vier Jahren verfolge ich korrelationsoptimierte Depots als strategische Grundausrichtung für ein Gesamtvermögen. In der persönlichen Anlageentscheidung werden neben Options-Strategien, automatisierten Handlungssystemen und gezieltem Stock-Picking quantitavie Ansätze berücksichtigt. Die konkrete Strategie verfolge ich um lange, gleitende Veränderungen in historischen Korrelationen herauszufiltern.

Informationsmedium für die Anlageentscheidungen ist ein in der Beratungspraxis von Banken und Vermögensverwaltern erprobter mathematischer Rechenkern. Beinhaltet sind in diesem die gesamten Datenhistorien des zugrundeliegenden Anlageuniversum die zur Berechnung von durchschnittlichen Renditen, MaximumDrawDown und Korrelationen herangezogen werden.

Die Absicherung via Short-ETF sichert grundsätzlich Kursrücksetzer ab. Dennoch sind temporäre Bewertungsdefizite nicht ausgeschlossen. Mit einer Zuverlässigkeit von 96% (auch über die Finanzkrise 2008 hinweg) ist das Gesamtdepot an einem maximalen DrawDown von 17% ausgerichtet.

Die Wertpapier-Allokation wird wöchentlich überprüft. Diese Überprüfung muss nicht zwingend mit Umschichtungen oder strukturellen Veränderungen verbunden sein, da die historischen Korrelation relativ konstant sind und der gewählte Portfolio-Ansatz grundsätzlich ruhiger und mit längeren Haltefristen verbunden ist. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF00JRATIO
Erstellungsdatum
11.09.2012
Indexstand
High Watermark
120,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jörg A. Kienle
Mitglied seit 11.09.2012

Entscheidungsfindung

  • Sonstige Analyse