Konstante Geschäftsmodelle EU+GB

Steuerfuchs
Steuerfuchs
  • +24,1 %
    seit 16.08.2018
  • +2,9 %
    1 Jahr
  • +10,9 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -31,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,52×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es soll in der Regel in Unternehmen aus der EU (inkl. Großbritannien) investiert werden, die meiner Ansicht nach Geschäftsmodelle mit konstanten Einkünften besitzen. Die Einkünfte sollen daher meines Erachtens im besten Fall möglichst wenig schwanken und gleichzeitig sollen die Unternehmen eine gute Dividendenrendite abwerfen, die aus den Gewinnen und dem Cash-Flow finanziert wird. Des Weiteren sollen die Unternehmen in der Regel einer fundamentalen Analyse unter Einbeziehung von Kennzahlen wie KBV, KGV und KCV unterzogen werden.
Die ausgewählten Unternehmen sollen meines Erachtens in der Regel zu mehr als circa 50 % ihre Einkünfte (Gewinn) aus dem schwankungsresistenten und konstanten Bereich erzielen.
Der Anlagehorizont bei diesem wikifolio soll meines Erachtens in der Regel überwiegend langfristig ausgelegt sein und es soll grundsätzlich möglichst wenig umgeschichtet werden, da die Rendite grundsätzlich über die konstanten Geschäftsmodelle mit den Dividenden kommen soll und der Aktienkurs dadurch in der Regel sehr langsam steigt.

Der beschriebene Handelsansatz soll grundsätzlich mit Aktien umgesetzt werden, die meines Erachtens die oben beschriebenen Voraussetzungen erfüllen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00KGEUGB
Erstellungsdatum
16.08.2018
Indexstand
High Watermark
140,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stephan Varnhorst
Mitglied seit 08.01.2018

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu NOVARTIS NAMEN

US-Präsident Donald Trump hat eine neue Verordnung zur Senkung der Arzneimittelpreise in den USA erlassen. Das hat - wenn die Verordnung vor Gericht bestand behält - Auswirkungen auf Roche und Novartis.

mehr anzeigen

Kommentar zu NOVARTIS NAMEN

Novartis und Roche sollen insgesamt 444 Mio Euro Bußgeld in Frankreich zahlen, da sie zusammen mit anderen Unternehmen sich an den missbräuchlichen Praktiken beteiligt haben, um die Marktposition des Augenmittels Lucentis gegen ein günstigeres Präparat zu verteidigen.

mehr anzeigen

Kommentar zu ROCHE HOLDING GS

Roche erhält von der amerikanschen Gesundheitsbehörde FDA eine Notfallzulassung für einen kombinierten Corona-Virus & Grippe-Test. Durch die Notfallzulassung ist der Schnelltest ab sofort zugelassen.

mehr anzeigen

Kommentar zu VEOLIA ENVIRONNE. EO 5

Suez hat die Übernahmeofferte von Veolia abgelehnt, da das Unternehmen lieber eigenständig bleiben will.

Meines Erachtens ist der Preis für die Übernahme zu hoch. Daher finde ein Scheitern nicht verkehrt.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.