lithium tomorrow

Performance

  • -35,7 %
    seit 28.11.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Der Lithium-Boom ist nicht vorbei, nur weil er im Mainstream angekommen ist. Auf noch absehbare Zeit steigt die Nachfrage stärker als das Angebot aufholen kann, was sich in weiter steigenden Lithium-Preisen niederschlägt. Für die Förderer inklusive der Sektorschwergewichte wie z.B. SQM kommt es darauf an, die Produktion möglichst rasch auszuweiten, weshalb sie neben der Entwicklung von eigenen Abbauprojekten auch auf der Suche nach neuen, möglichst weit erschlossenen externen Lagerstätten sein werden und schon sind. In der Konsequenz ist die Idee, auf explorative Unternehmen zu setzen, die vielversprechende Lagerstätten untersuchen, diese aber noch nicht zur Abbaureife entwickelt haben und dementsprechend gering bewertet sind. Kriterien zur Beurteilung sind Explorationserfahrung und Kapitalausstattung des Unternehmens, Umfang und Qualität des zu erwartenden Abbauvolumens, sowie mit entscheidend die zu erwartenden Kosten per Masseneinheit abgebautes Lithium im weltweiten Vergleich (führend hier momentan die Südamerika-Salare von SQM). Zusätzlich sollen mit geringerer Priorität die Anlagen geographisch gestreut und über die verschiedenen Lagerstätten-Typen diversiviziert werden. Typischerweise sollen sie solange gehalten werden, bis sich eine profitable Weitergabe in Form von Übernahme, Kooperation oder Rechterverkauf oder ein Explorationsmisserfolg abzeichnet. Die vorgeschlagene Strategie ist definitiv nicht unriskant und dürfte sich vor allem an den mittelfristig orientierten Anleger richten. Auf der einen Seite ist Geduld gefragt, auf der anderen dürfte die Idee obsolet werden, sobald sich die Lithium-Angebotsseite so weit entwickelt hat, dass sich ein ausgeglichener Markt etablieren kann. Dies wird innerhalb weniger Jahre erwartet. Die Informationen sollen neben der Marktbeobachtung aus Unternehmensunterlagen (Geschäftsberichte, Explorationsergebnisberichte, ...) und amtlichen Mitteilungen erhalten werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF00LITOMO
Erstellungsdatum
28.11.2017
Indexstand
High Watermark
107,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 28.11.2017
Mein Motto: Ein neuer Trend ist eine neue Chance. Akzeptiere ihn und lerne ihn zu nutzen. Ich verfüge über keinerlei professionelle Erfahrung oder Ausbildung aus dem Finanzsektor, aber über jahrezehntelange private Handelserfahrung, die ich anfangs teuer erkauft habe, die inzwischen jedoch einen guten Teil meines Monatseinkommens ausmacht.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Gute Nachrichten für einen der "großen drei" Lithium-Produzenten der Welt -- und sehr schlechte für alle anderen Produzenten und Exploratoren: "SQM, had resolved its dispute with Chile's economic development agency. The deal clears the way for SQM to significantly increase its annual lithium production." Die Kurse gehen breit und kräftig, teilweise im zweistelligen Prozentbereich, nach unten. Sehr ärgerlich, da ich erst diese Woche das Engagement in Pilbara und Altura wieder hochgefahren hatte. Was bleibt ist die Hoffnung, dass der Markt mit seiner Einschätzung übertrieben hat. Auch der Plan, diese Marktlage zu einem günstigen Einstieg bei Orocobre zu nutzen, ist nicht aufgegangen. Die waren am Freitag vermutlich auch aufgrund eines short squeezes (knapp 7% der Marktkapitalisierung waren leerverkauft) bis zu 5% im Plus. Da heißt es abwarten und sehen was kommt. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Gute Neuigkeiten von Orocobre: es wird erwartet, dass die Lithiumcarbonat-Preise in 2018 im Bereich von 12 bis 15kEUR/t liegen werden. Das heißt für uns: Einkaufen. Pilbara und Altura scheinen mir momentan am spannendsten. Vielleicht in den nächsten Tagen etwas mehr zu den beiden. PS: Orocobre ist wegen einer Kapitalerhöhung bis morgen vom Handel ausgesetzt. Eine japanische Firma hat sich mit einem 17% Preisabschlag zum Kurs der letzten 30 Tage eingekauft. Das Geld soll zur Ausweitung der Produktion verwendet werden. Ich bin versucht morgen -- entgegen der ursprünglichen Intention des Portfolios -- einen schon regulär produzierenden Lithium-"Explorer" mit ins Portfolio zu nehmen. mehr anzeigen

Kommentar zu EUROPEAN LITHIUM LTD

Berichtigung zum vorigen Eintrag: ich habe USD und EUR durcheinandergeworfen. Es muss ohne Betragsänderung einfach überall USD heißen außer bei der Marktkapitalisierung (die ist in MEUR angegeben). Außerdem ist dort die zweite Ziffer falsch. Richtig ist: Marktkapitalisierung 77MEUR = 1,2USD/EUR·77MEUR = 92MUSD. Der erwartete Rohjahresüberschuss ist also grob das 4-fache der Marktkapitalisierung statt das 3-fache. mehr anzeigen

Kommentar zu EUROPEAN LITHIUM LTD

Wenn ich nochmal zum Wert der Vorkommen elaborieren darf (Daten sämtlich aus der Vorstudie zur pre-feasibility-Studie vom April 2017 -- das müssen wir natürlich alles glauben): Produktionskosten per Tonne Li2CO3 in Batteriequalität: 5000US$. Investitionskosten bevor der Abbau Anfang 2020 gestartet werden kann: 125MEUR. Die Mine soll 13 Jahre lang laufen und jährlich 7000t Li2CO3 bringen. Wenn wir vom langfristig erwarteten Li-Preis der Deutschen Bank von 10.000$/t ausgehen, heißt das Folgendes: 7000·5000$=35MUSD Jahreseinnahmen. Abzüglich 125MEUR Investitionskosten -- sagen wir mit Zinsen und damit es leichter zu rechnen ist -- 143MEUR , dividiert durch 13 Jahre = 11MEUR p.a. Es sollten also rund 24MEUR p.a. in der Kasse bleiben. Aktuelle Marktkapitalisierung der Firma: 71MEUR. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.