Strategie XXL

Bernhard Dr.Feith
  • +8,0 %
    seit 06.10.2019
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es wird versucht über verschiedene Strategieansätze mit einem zu Beginn einmaligen Kapitaleinsatz ansteigende Gewinne und damit ein zunehmenden Kapitalaufbau zu realisieren. Die Strategien sind teils saisonal gesteuert aber auch terminabhängig. Als Beispiel kommen in Frage: FED-Sitzungen, Weihnachtsrally, Osterrally etc.etc. Alle Gewinne/Verluste werden in den nächsten folgenden Trade übernommen. Damit wird ein ZinsesZins-Effekt erzielt. Bei sich zeitweise überlagernden Strategien wird nur in eine einzige investiert.
Investiert wird ausschließlich in Faktor- oder KO-Zertifikate auf den DAX mit Hebeln zwischen ca. 3 - 10. Bei allen Investitionen wird mit einen realen Stopp-Loss oder über einen gedachten Stopp-Loss der bei 3% liegt gearbeitet. Damit soll gewährleistet werden, dass das komplett eingesetzte Kapital ein Stück weit abgesichert ist. Die Haltezeiten der einzelnen Zertifikate variieren von 1-2 Tagen bis zu ca. 6 Wochen.
Es muss einkalkuliert werden, dass es auch zu mehreren hintereinander folgenden Verlusten kommen kann. Insbesondere wird auf die erhöhten Risiken hingewiesen die mit KO-Zertifikaten u.ä. einhergehen. Auch ein Totalverlust ist möglich! Um allzu große Verluste zu minimieren soll mit SL gearbeitet werden.
Wichtig! Von jedem Gewinn der bei einem trade anfällt wird allerdings nur die Hälfte wieder eingesetzt. Die 2.Hälfte des Gewinns wird auf Dauer in einer sog. Strategie-Box als Cash gehalten. Diese gedachte BOX ist zu Beginn leer. Durch diese Box soll ein starker Rückgang oder Crash im Depot immer mehr abgefedert werden, da sich in der Box immer mehr Kapital durch Gewinnabschöpfung ansammelt. Sobald sich in der XXL-Box (sprich cash) die Startsumme (also 100000€ ) angesammelt hat kann das Depot nicht mehr ins Minus laufen. Der durch Gewinnabschöpfung einzelner trades angesammelte Cash-Anteil im Depot ist tabu für erneute Einsätze.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00XXLXXL
Erstellungsdatum
06.10.2019
Indexstand
High Watermark
110,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Bernhard Dr.Feith
Mitglied seit 06.10.2019

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Der DAX legt um knapp 0,7% zu. Gute Zahlen von Dt.Post und Infineon lassen den Index zum zwischenzeitlichen Jahreshoch klettern. Dem Zertifikat tut das gut. Zwischenstand + 11 %.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der DAX liegt ganz leicht im Plus zu Tagesbeginn. Eine gesunde Korrektur könnte Chart-technisch durchaus bis 12600 - 12800 gehen. Aber auch das Gegenteil kann passieren :-)

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mit ca. minus 0,6 % fällt die heutige Korrektur im Zertifikat sehr human aus.  

Nach nun 5 Wochen mit steigenden Kursen im DAX ist eine Korrektur völlig normal. Ich gehe davon aus , dass noch im November die Rally weiter geht. Aber dieses Wiki wird nicht emotionsbeladen gemanagt sonder einzig über Termine. Und der Ausstieg findet am 30.11.19 statt. Nicht später und nicht früher. Einzig ein absinken des DAX unter den Kaufwert löst den Stopp-loss aus. Das wäre bei 12 572 Index-Punkten.

 

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wie erwartet korrigiert der Dax heute nach der guten Vorwoche. Entsprechend verliert das Wiki. Schau mer mal wie es heute weiter gehr. Auch eine größere Korrektur, die auch länger anhält ist immer möglich. Aber auch das Gegenteil! 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.