fine-labels-berlin

Michael Hütten

Performance

  • +16,1 %
    seit 03.11.2016
  • Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Es sollen in der Regel nationale und internationale Aktien mit meiner Ansicht nach herausragenden Geschäftsperspektiven gehandelt werden . Hierbei wird versucht stets nach einem relativ günstigen Einstiegszeitpunkt zu suchen. Die Haltedauer der einzelnen Werte soll in der Regel mittel bzw. langfristig ausgelegt sein. Der Ausstiegszeitpunkt soll in der Regel von der Wertentwicklung der jeweiligen Aktie selbst oder der Opportunität in andere relativ günstigere Werte einzusteigen, mitbestimmt werden. Die Strategie kann mit Aktien und ETFs umgesetzt werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF0FLB1899
Erstellungsdatum
03.11.2016
Indexstand
High Watermark
116,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Hütten
Mitglied seit 03.11.2016
Über 30 Jahre Erfahrung im aktiven Wertpapier- Investment. Gestartet als Student der Betriebswirtschaftslehre. Ich habe seitdem alle up´s und down´s am Aktienmarkt miterlebt und hieraus meinen jetzigen Investmant-Ansatz entwickelt. Ich beschäftige mich täglich mit der Entwicklung auf den internationalen Märkten.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu MICRON TECHN. INC. DL-,10

Die Deutsche Bank erhöht das Kursziel für meinen "fine-labels-berlin" Depotwert Micron Technology von $68 auf $72 und bestätigt mit Buy. Kurspotential rd 25 Prozent. Vor einigen Tagen hat das amerikanische Analyshaus Stifel Financial dieses Kursziel noch deutlich übertroffen. Sage und schreibe $101 US gibt Stifel als Ziel für den Chipwert aus. Kurspotential demnach über 70 Prozent. Der Kurs liegt vorbörslich in den USA bei $58,35 US: er hat damit charttechnisch den Widerstand bei $54,30 nachhaltig überwunden und sollte nun das Hoch von $63,40 als nächstes Ziel ansteuern. Ich bleibe investiert. mehr anzeigen

Kommentar zu MICRON TECHN. INC. DL-,10

Neu im "fine-labels-berlin" Depot ist seit gestern die Micron Technology Aktie. Die Aktie von Micron legte gestern zu, da das Unternehmen seine Prognose für das dritte Quartal auf dem jährlichen Investorentag deutlich erhöhte. Nachbörslich hat die Ankündigung eines 10-Milliarden-Dollar-Rückkaufprogramms als weiterer Katalysator für den Kurs gewirkt; durch dieses Programm wird das EPS-Wachstum, das sich in den vergangenen Quartalen bereits vervielfacht hat, nochmals angefeuert. Technologisch wird Micron auch mit der Auslieferung der brandneuen 3D-NAND-Technologie beginnen, einem wichtigen Durchbruch in der Branche, der die Größe von Speicherchips durch stapelbare Schichten verringern kann. Trotz einer Rallye nach einem Kursrückgang Anfang dieses Monats sind die Aktien von Micron bei etwas mehr als 5x FY18 EPS noch immer günstig. mehr anzeigen

Kommentar zu FRESENIUS SE & CO KGAA

Barclays hat die Einstufung für meinen "fine-labels-berlin" Depotwert Fresenius SE auf "Overweight" mit einem Kursziel von € 81 belassen. Die Geschäftsentwicklung im Bereich deutscher Krankenhäuser sollte weiterhin robust sein, schrieb Barclays. Kurspotential demnach knapp 20 Prozent. Ich bleibe investiert. mehr anzeigen

Kommentar zu STRÖER SE & CO. KGAA

Deutsche Bank senkt Kursziel für Ströer von €73 auf €72. Buy. Kurspotential demnach 20 Prozent. Ich bleibe im "fine-labels-berlin" Depot zunächst investiert. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.