Nordmann2015
  • +139,0 %
    seit 18.06.2015
  • +43,8 %
    1 Jahr
  • +20,5 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Hauptsächlich sollen Aktien gehandelt werden,wie Zukunftsaktien,Wachstumsaktien und Megatrends.
Die Haltedauer kann innerhalb eines Tages bzw. mehreren Jahren liegen. Hierbei kommt es auf den Gesamtmarkt an bzw. der Ausrichtung der Kapitalgesellschaften.
Zertifaktebeimischungen (Knock-Outs) und ETF´s auf Indizes,Rohstoffe und Aktien können auch erfolgen.

Charttechnik und Kaufverhalten können bei den kurzfristigen Trades die größte Rolle spielen und
langfristig die Bewertung,Aussichten und Zukunftsfantasie der AG´s.

Aktienanlage: Hauptsächlich Deutschland,USA,Europa,China und dann noch etwas weltweit,wenn sich was spannendes ergeben sollte.

  mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0HRO2015
Erstellungsdatum
18.06.2015
Indexstand
High Watermark
250,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jörn Remus
Mitglied seit 18.06.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Bei Luckin Coffee wurden leider die Finanzen manipuliert...ärgerlich...das hat etwas Performance gekostet.  :-(

 

"Luckin Coffee kündigt die Bildung eines unabhängigen Sonderausschusses an und stellt bestimmte Informationen im Zusammenhang mit laufenden internen Untersuchungen zur Verfügung
 
BEIJING, China, 2. April 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Luckin Coffee Inc. ("Luckin Coffee" oder das "Unternehmen") (NASDAQ: LK) gab heute bekannt, dass der Verwaltungsrat des Unternehmens (der "Verwaltungsrat") einen Sonderausschuss (der "Sonderausschuss") gebildet hat, um eine interne Untersuchung bestimmter Fragen zu beaufsichtigen, die dem Verwaltungsrat während der Prüfung des konsolidierten Jahresabschlusses für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr (die "Interne Untersuchung") zur Kenntnis gebracht wurden.
 
Der Sonderausschuss besteht aus drei unabhängigen Verwaltungsratsmitgliedern, Herrn Sean Shao, Herrn Tianruo Pu und Herrn Wai Yuen Chong, wobei Herr Shao als Vorsitzender fungiert. Der Sonderausschuss hat unabhängige Berater, einschließlich unabhängiger Rechtsberater und forensischer Buchhalter, im Zusammenhang mit der internen Untersuchung beauftragt. Der Sonderausschuss hat Kirkland & Ellis als seinen unabhängigen externen Berater beauftragt. Kirkland & Ellis wird von FTI Consulting als unabhängiger forensischer Buchhaltungsexperte unterstützt. Die Interne Untersuchung befindet sich in einem vorläufigen Stadium.
 
Der Sonderausschuss machte den Verwaltungsrat heute auf Informationen aufmerksam, aus denen hervorgeht, dass ab dem zweiten Quartal 2019 Herr Jian Liu, der Chief Operating Officer und Direktor des Unternehmens, sowie mehrere ihm unterstellte Mitarbeiter an bestimmten Fehlverhaltensweisen beteiligt waren, einschließlich der Herstellung bestimmter Transaktionen. Der Sonderausschuss empfahl bestimmte vorläufige Abhilfemaßnahmen, einschließlich der Suspendierung von Herrn Jian Liu und der in das Fehlverhalten verwickelten Mitarbeiter sowie die Aussetzung und Beendigung von Verträgen und Geschäften mit den Parteien, die in die identifizierten gefälschten Transaktionen verwickelt waren.  Der Vorstand akzeptierte die Empfehlungen des Sonderausschusses und setzte sie in Bezug auf die derzeit identifizierten Personen und Parteien, die in die vorgetäuschten Transaktionen verwickelt sind, um. Das Unternehmen wird alle geeigneten Maßnahmen, einschließlich rechtlicher Maßnahmen, gegen die für das Fehlverhalten verantwortlichen Personen ergreifen.
 
Die in dieser vorläufigen Phase der internen Untersuchung identifizierten Informationen deuten darauf hin, dass sich der Gesamtumsatz im Zusammenhang mit den vorgetäuschten Transaktionen vom zweiten Quartal 2019 bis zum vierten Quartal 2019 auf rund 2,2 Milliarden RMB beläuft. Bestimmte Kosten und Ausgaben wurden durch die gefälschten Transaktionen in diesem Zeitraum ebenfalls erheblich in die Höhe getrieben. Die obige Zahl wurde vom Sonderausschuss, seinen Beratern oder dem unabhängigen Wirtschaftsprüfer des Unternehmens nicht unabhängig überprüft und kann sich im Laufe der internen Untersuchung ändern.  Das Unternehmen bewertet derzeit die gesamten finanziellen Auswirkungen des Fehlverhaltens auf seine Jahresabschlüsse. Folglich sollten sich Anleger nicht mehr auf die früheren Jahresabschlüsse und Gewinnmitteilungen des Unternehmens für die neun Monate bis zum 30. September 2019 und die beiden Quartale ab dem 1. April 2019 bis zum 30. September 2019 verlassen, einschließlich der vorherigen Richtlinien zu den Nettoeinnahmen aus Produkten für das vierte Quartal 2019 und anderer Mitteilungen im Zusammenhang mit diesen Konzernabschlüssen. Die Untersuchung ist im Gange, und das Unternehmen wird weiterhin seine zuvor veröffentlichten Finanzzahlen und andere potenzielle Anpassungen bewerten."
 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich habe mich mal bei ÖL-WTI und in zwei Ölfirmen positioniert. Sollte in den nächsten Tagen eine Einigung kommen,dann düfte der Ölpreis wieder in Richtung Nordstern ;-) :-)))) gehen.

 

"Am Vortag hatte US-Präsident Trump Gespräche zwischen Saudi-Arabien und Russland in Aussicht gestellt. Er äußerte sich optimistisch, dass sich die Ölfördernationen schon bald auf ein neues Kürzungsabkommen verständigen würden.

Russland hat am Mittwoch verkündet, seine Produktion nicht erhöhen zu wollen und Bereitschaft zu einem Treffen mit Saudi-Arabien signalisiert. Russlands Präsident Wladimir Putin sieht angesichts des Ölpreisverfalls dringenden Handlungsbedarf. „Wir müssen gemeinsam mit den wichtigsten Förderländern und Nutzern solche Entscheidungen treffen, die die Lage auf dem Markt insgesamt entspannen", sagte Putin am Mittwoch bei einer Regierungssitzung per Videoschalte. Russland trete für eine Begrenzung der Ölfördermengen ein."

 

https://www.godmode-trader.de/artikel/oelpreise-legen-deutlich-zu-2,8263966

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mit CompuGroup sind wir auch in einer schönen Story investiert.  Aktuell schon 12 % im Gewinn. ;-)

 

"COVID-19: CompuGroup Medical stellt Telemonitoring zur Entlastung der Krankenhäuser zur Verfügung



- Krankenhäuser werden durch Telemonitoring bei COVID-19 Fällen in der Krise entlastet

- Das System hilft, Mediziner und Pflegekräfte zu schützen

- Krankenhausaufenthalte werden später nötig, enden früher oder werden ganz verhindert

- Patienten mit Corona-Virus-Infektion können nach stationärer Behandlung in häuslicher Quarantäne weiter überwacht werden

- Telemedizin entwickelt sich in der Krise zu wichtiger Säule in der Gesundheitsversorgung "

 

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-03/49258061-dgap-news-covid-19-compugroup-medical-stellt-telemonitoring-zur-entlastung-der-krankenhaeuser-zur-verfuegung-deutsch-016.htm

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.