Bollinger Bänder Handelssystem

Tobias Kunkel

Performance

  • +0,1 %
    seit 17.01.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem Portfolio beabsichtige ich eine Handelsstrategie umzusetzen, die auf Bollinger Bändern beruht und die ich langfristig über einige hundert Indizes getestet habe. Die Strategie soll nun mit über 700 Fonds und ETF´s aus dem Wikifolio-Anlageuniversum umgesetzt werden. Da hier jeweils nur relativ kurze Zeitreihen vorliegen, konnte ich diese Produkte natürlich so ausführlich untersuchen.
Gestartet wird mit 100.000 Euro. Bei Kaufsignalen sollen jeweils ca. 2-2,5% des aktuellen Portfoliovolumens in das entsprechende Produkt investiert werden. Produkte mit gleichen Inhalt sollen von der Anzahl her begrenzt werden. Wenn mehrere Produkte gleichzeitig Kaufsignale geben - wovon bei über 700 Produkten auszugehen ist - und diese mangels Kapital nicht mehr umgesetzt werden, dann soll Dynamik entscheiden welcher Titel gekauft wird und welcher nicht. Bereits gekaufte Titel sollen aber nicht verkauft werden, nur weil andere Titel ein neueres Kaufsignal liefern. Sie sollen jeweils bis zum Exit- oder Stop-Signal gehalten werden.

Ich beabsichtige zu kaufen, wenn der Titel eine gewisse Marke im oberen Drittel des Bollinger Bands über 100 Tage erreicht und ich beabsichtige zu verkaufen, wenn er eine gewisse Marke im unteren Fünftel des Bollinger Bands über 200 Tage (!) unterschreitet. Die Idee dahinter ist Trendfolge gekoppelt mit dem Ausbruch aus Konsolidierungen. Danach soll dem Titel ausreichend "Luft zum atmen" gegeben wird, damit auch langfristige Trends mitgenommen werden können.

Die Tests haben gezeigt, daß man auf Indexebene mit dieser Strategie viele großen Aufwärtstrends mitnehmen konnte und ebenso viele großen Abwärtstrends abschneiden konnte - das ist auch logisch, da die Kauf- und Verkaufssignale aus Bollinger Bändern kommen und gleichzeitig noch ein Stop-Loss unterlegt ist. Die Fehlerquote kann sehr hoch sein, bzw. die Trefferquote sehr niedrig - dafür sollen Gewinntrades sehr lange gehalten werden. Langfristig sollen wenige sehr große Gewinne vielen kleinen Verlusten gegenüber stehen. Die meisten der untersuchten Indizes konnte man mit dieser Strategie schlagen - aber nicht, weil man "besser" war, sondern weil man die großen Verluste abgeschnitten hat.

Das ursprünglich getestete Indexuniversum setzte sich zusammen aus MSCI-Länderindizes, sowie regionalen Länderindizes (also sowas wie Dax, Nikkei, SET, HSCEI usw.). Auf Branchenebene habe ich die Strategie bisher nicht getestet ! Datenquelle ist der vwd portfolio manager. Getestet habe ich die Strategie mit Investox.

Das Hauptrisiko besteht in einer Akkumulation von vielen Fehltrades (kleine Verluste) mit Transaktionskosten (Spread bei Fonds, die hier gehandelt werden können). Am Ende braucht das System lange, starke Trends in einzelnen Märkten. Um die Wahrscheinlichkeit von Treffern zu erhöhen, muss man ein sehr breites Index- und Fondsspektrum abbilden.

Das System wirf im Schnitt (!) rund 1 Trade pro Jahr pro Produkt aus. Jedoch wechseln sich Phasen mit sehr hoher Transaktions- und Fehlerhäufigkeit ab mit Phasen mit sehr niedrigen Transaktionen (Gewinne laufen lassen, bzw. Kursverfall abwarten.

Das Depot wurde am 17.01.2013 gestartet - zunächst wurden die Bereiche gekauft, die im Januar 2013 bereits Kaufsignale gebracht haben. Ab dann wird das Portfolio mit den echten Handelssignalen gehandelt. Da ausschließlich Fonds gehandelt werden sollen, können sich die Signale um ca. 1-3 Tage verzögern. Auch ist zu berücksichtigen, daß ich zum Beispiel während meiner Geschäftsreisen nicht sofort alle Signale umsetzen werde können. Auch hier kann ein "Time-Lag" auftreten. Diese Fakten habe ich jedoch durch entsprechende Einstellungen in den vorangegangenen Tests berücksichtigt. Trotzdem waren die Testergebnisse sehr überzeugend.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0ISRBBHS
Erstellungsdatum
17.01.2013
Indexstand
High Watermark
100,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Tobias Kunkel
Mitglied seit 10.01.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu DWS BIOTECH AKT

Verkaufssignal 25.09.15 mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.