Special Situations

Christian Scheid

Performance

  • +212,1 %
    seit 12.09.2012
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Anlagestrategie fokussiert sich auf Special Situations (Sondersituationen), eingeteilt in folgende Kategorien:

1) Übernahmekandidaten
2) Squeeze-Out-Kandidaten
3) Besondere Ereignisse (Gerichtstermine, Entscheidungen zu Medikamentenzulassungen, sich
verändernde Gesetzeslage, besondere Wetterlagen o.ä.)
4) Sonderdividenden
5) Besondere Kursverläufe durch Ein- und Ausstieg von Großaktionären oder Kapitalmaßnahmen
6) Abzusehende Gewinnsprünge, die der Markt noch nicht eingepreist hat
7) Neubewertungen durch bevorstehende Großaufträge
8) Neubewertungen aufgrund von Einbringung von besonders werthaltigen Geschäftsteilen, Reverse Takeover o.ä.
9) Extreme Unterbewertungen deutscher Aktien im Vgl. zu ausländischen Wettbewerbern
10) Besonders stabile Geschäftsmodelle (vor allem in Krisenzeiten relevant)
11) Bevorstehende Indexaufnahmen
12) besondere charttechnische Konstellationen

Anlageuniversum: Aktien weltweit, Schwerpunkt Nebenwerte Deutschland, die Aktienquote kann sich zwischen 0 und 100 Prozent bewegen.

Haltedauer der einzelnen Positionen: wenige Stunden/Tage bis mehrere Monate

Charakter: spekulativ bis risikobewusst

Ziele der Anlagestrategie:
• Überrendite im Vergleich zum Gesamtmarkt (Outperformance)
• positive Rendite unabhängig von der Entwicklung am Gesamtmarkt (Absolute Return)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Ich bin in den im Anlageuniversum enthaltenen Wertpapieren regelmäßig selbst investiert.

Ich besitze selbst Zertifikate auf das wikifolio "Special Situations".

Tipp zum Handel des wikifolios: Während der Xetra-Handelszeiten, konkret zwischen kurz nach 9.00 Uhr und kurz vor 17.30 Uhr, ist die Differenz zwischen An- und Verkaufspreis (Geld-Brief-Spanne/Spread) am geringsten. In dieser Zeit bekommen Sie die besten Kurse. Auch in der Zeit der Xetra-Mittagsauktion (zwischen 13 und 13:15 Uhr) ist der Spread leicht erhöht. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SPECIAL
Erstellungsdatum
12.09.2012
Indexstand
High Watermark
309,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Scheid
Mitglied seit 12.09.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu MORPHOSYS AG O.N.

Morphosys: Mit einem Umsatzplus von 14 Prozent auf 76,4 Mio. Euro hat die Biotechfirma die Erwartungen 2018 übertroffen. Wegen hoher Aufwendungen für Forschung und Entwicklung fiel erneut ein Verlust (Ebit) von 59,1 Mio. Euro an. Daran wird sich auch so schnell nichts ändern: Für 2019 prognostiziert das Unternehmen bei Umsätzen von 43 bis 50 Mio. Euro ein Ebit von minus 127 Mio. bis minus 137 Mio. Nicht berücksichtigt sind eventuelle Meilensteinzahlungen aus einer Kooperation mit dem Pharmakonzern GlaxoSmithKline. Unterdessen laufen die wichtigsten klinischen Studien, in denen der Antikörper MOR208 getestet wird, nach Plan. In der „L-MIND“-Studie wurde die Patientenaufnahme wurde abgeschlossen und die Daten werden derzeit ausgewertet. Die Ergebnisse werden voraussichtlich Mitte 2019 auf einer medizinischen Konferenz vorgestellt. MorphoSys beabsichtigt, auf Grundlage von L-MIND einen Zulassungsantrag bei der US-Gesundheitsbehörde FDA einzureichen, was voraussichtlich bis Ende 2019 abgeschlossen sein wird. Damit rückt die Zulassung der ersten firmeneigenen Therapie immer näher. Für reichlich Phantasie ist also gesorgt.

mehr anzeigen

Kommentar zu WALLSTREET ONLINE AG KONV. INHABER-AKTIEN O.N.

wallstreet:online: Der Finanzportalbetreiber meldet soeben eindrucksvolle Zahlen. Im Jahr 2018 hat wallstreet:online den Umsatz – vor allem dank der Übernahme von boersennews.de Anfang 2018 sowie einer hohen Nachfrage nach Werbeplätzen – auf rund 10,65 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sprang sogar um 134 Prozent auf knapp 4,75 Mio. Euro nach oben. Der Gewinn vor Steuern (Ebt) legte sogar um 153 Prozent auf 4,83 Mio. Euro zu. Im Ergebnis sind bereits Sondereffekte von rund 0,8 Mio. Euro berücksichtigt, sodass das um diese Effekte bereinigte operative Ergebnis bei mehr als 5,6 Mio. Euro lag und damit leicht über dem oberen Ende der im April 2018 aufgestellten Prognose. Bei den Sondereffekten handelt es sich um einmalige Kosten, unter anderem für die Kapitalerhöhung im Mai 2018 sowie Rechts- und Beratungskosten für den Erwerb einer Beteiligung an wallstreet:online capital (w:o capital). Damit noch nicht genug: Die Gesellschaft berichtet von einem dynamischen Start in das laufende Jahr. Für das Jahr 2019 erwartet wallstreet:online im Kerngeschäft inklusive der jüngst gemeldeten Übernahme von ABC New Media (Betreiber von finanznachrichten.de) einen Umsatz zwischen 10 Mio. und 12,5 Mio. Euro sowie ein Ebt zwischen 5,7 Mio. und 7,0 Mio. Euro. Das bedeutet: Auf Basis des oberen Endes der Prognose errechnet sich ein KGV von gerade mal 7! Das Beste daran: In der Prognose sind mögliche Umsätze und Erträge durch eine Beteiligung an der w:o capital noch nicht berücksichtigt. Vor Vollzug des Beteiligungserwerbs ist erst noch das laufende Inhaberkontrollverfahren abzuschließen. Durch den Beteiligungserwerb beabsichtigt wallstreet:online den Einstieg in den FinTec-Bereich und die Etablierung eines auf Transaktionserlösen basierenden zweiten Geschäftsbereichs neben dem hochprofitablen Portalgeschäft. Fazit: In der Aktie ist Musik. Kurse jenseits der 40 Euro sind sehr kurzfristig erreichbar. Auch Kurse über 50 Euro sollten bewertungstechnisch kein Problem darstellen.

mehr anzeigen

Kommentar zu DERMAPHARM HLDG INH O.N.

Neu im wikifolio "Special Situations" ist Dermapharm: Der Börsenneuling hat sich mit 20 Prozent an einem niederländischen Spezialisten für medizinisches Cannabis beteiligt und dem Aktienkurs neues Leben eingehaucht. In der Spitze ging es von rund 27 auf 31 Euro nach oben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Genehmigung zur Produktion wurde bereits erteilt. Sie umfasst circa zwölf 12 Tonnen medizinisches Cannabis pro Jahr und ist erweiterbar. Die Beteiligung könnte sich für Dermapharm als Glücksgriff erweisen. Daher habe ich den Rücksetzer auf 28 Euro zum Einstieg genutzt.

mehr anzeigen

Kommentar zu PVA TEPLA AG

PVA TePla: Vorläufigen Zahlen hat die Gesellschaft im vergangenen Geschäftsjahr 96,8 Mio. Euro umgesetzt und damit die eigene Umsatzprognose von etwa 94 Mio. Euro übertroffen. Daraus errechnet sich eine Wachstumsrate von mehr als 25 Prozent für das vierte Quartal und 13,4 Prozent für das Gesamtjahr. Sehr erfreulich hat sich auch der Auftragseingang entwickelt, der sich im letzten Geschäftsjahr auf 135,0 Mio. Euro und damit auf das 1,4-fache des Umsatzes belaufen hat. Die Analysten von SMC-Research kommen zu einer positiven Einschätzung: „Mit der hohen Umsatz- und Auftragsdynamik hat PVA TePla unsere Erwartungen getroffen, der Umsatz lag sogar minimal über unserer Taxe. Wir sehen uns deswegen in unserer Einschätzung bestätigt: PVA TePla genießt derzeit eine Sonderkonjunktur, die das Unternehmen in den nächsten Jahren weiter beflügeln dürfte. Insofern bestätigen wir unser bisheriges Kursziel von 15,20 Euro je Aktie und auf dieser Grundlage auch das Urteil „Speculative Buy“.“

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.