Große deutsche Unternehmen

Harald Ertl

Performance

  • -5,2 %
    seit 11.05.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Strategie: Den Ausgang der Titelselektion bilden die 30 DAX-Werte. Davon werden alle
Unternehmen aus Branchen die sich in Transformationsphasen befinden gefiltert.
Danach wird ein Nachhaltigkeitsfilter darübergelegt. (zB sollen keine Unternehmen die Atomenergie erzeugen investiert sein)
Die dritte Ebene ist ein Aussortieren nach überdurchschnittlichen Wachstumschancen, durch Analyse der fundamentalen Kennziffern wie etwa der Eigenkapitalquote oder der Eigenkapitalrendite. Dabei werden auch größere Unternehmen dazugemischt, die meiner Meinung nach Chancen haben in einigen Jahren in den DAX aufzusteigen.

Handelsidee: In der Regel soll nur bei gravierenden Vorkommnissen das wikifolio stark umgeschichtet werden. Kleineres Rebalancing sowie Änderungen in der Cash-Quote können jedoch stets erfolgen. Die Cash-Quote kann 10% überschreiten.
Die Entscheidungsfindung basiert hauptsächlich auf Analyse der Fundamentaldaten. Darüber hinaus sollen unternehmensspezifische Aspekte im ökologischen, sozialen Sinne und eine Analyse der Unternehmens - Governance die langfristigen Chancen der Aktien mitentscheiden.

Dieses Wikifolio hat einen langfristigen Ansatz, das Ziel ist den DAX zu schlagen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SUSTDAX
Erstellungsdatum
11.05.2017
Indexstand
High Watermark
105,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Harald Ertl
Mitglied seit 11.05.2017
Die letzten 8 Jahre hab ich im Bereich Sustainable Finance gearbeitet. Neben Nachhaltigkeitsanalysen von Unternehmen aus mehreren Branchen u.a. für Versorger und Erneuerbare Energie habe ich ein Nachhaltigkeitsmodell für Aktien und Anleihen mitentwickelt. Mit Kapitalmärkten befasse ich mich seit 20 Jahren.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Mit steigenden Zinsniveau verschlechtert sich das Umfeld für Wachstumsunternehmen. Deshalb hab ich von Delivery Hero und Zalando etwas Risiko rausgenommen.

mehr anzeigen

Kommentar zu THYSSENKRUPP AG

...und stille Reserven werden sicher auch gehoben, davon dürfte einiges vorhanden sein.

mehr anzeigen

Kommentar zu THYSSENKRUPP AG

THYSSENKRUPP zugekauft, da die Aufspaltung dem Unternehmen gut tun wird, indem Sinn dass die zwei neuen Unternehmen schlanker aufgestellt werden und klare Zielrichtungen verfolgen können. 

mehr anzeigen

Kommentar zu ZALANDO SE

Beim Modehändler sind einige eiskalt überrascht worden. Jedoch ist die Modebranche wetterabhängig, andere hatten da auch zu kämpfen mit den heißen Temperaturen. Zalando bleibt aber auf Wachstum, vorallem in neuen Märkten und ist mit seinem großen Kundenstamm schon ein Player geworden, der vielleicht auch mal von einer großen Modekette übernommen werden könnte. Andererseits ist die Story Online-Händler schon etwas ausgereizt. Wir werden sehen ob das Management die richtigen Hebel in der nächsten Zeit drücken wird um am Markt bestehen zu können.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.