Exodus Pure Shares

Marco Utke
  • +25,1 %
    seit 29.05.2019
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Gehandelt werden sollen kurz und mittelfristige Trends in Aktien. Dabei soll der Fokus in der Regel auf weltweiten Blue-Chips und ausgewählten Nebenwerten liegen. Die Haltezeit soll prinzipiell zwischen Tagen und Wochen variieren. Die Ausgewählten Aktien sollen durch einen speziellen Screener gefiltert. Dabei können verschieden gewichtete Kriterien genutzt, so dass am Ende ein Ranking besonders Trend und Momentum starker Aktien entsteht. Aus dieser Auswahl können dann die Aktien für einen Kauf ausgewählt.
Das eigentlich Entry soll dann mit dem gewohnten Exodus Trading technischen Analyse-Baukasten generiert werden. Also sowohl durch klassische Charttechnik (Flaggen, Ausbrüche etc.), als auch sogn. Rainbowtrading mit entsprechenden Candlestick Formationen. Es sollen auch immer wieder "special situations" als Entscheidungsgrund hinzugezogen werden können, zum Beispiel bei Fusionen etc.. Das Anlageuniversum soll sich grundsätzlich über weltweite Aktien erstrecken. Bestehende Positionen können grundsätzlich durch Stopps gesichert werden. Über eine Diversifikation in mehreren Positionen soll nach Möglichkeit eine Risikostreuung erfolgen. Der Ausstieg kann entweder über Stopps oder direkt bei Zielerreichung erfolgen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFEXODUSPS
Erstellungsdatum
29.05.2019
Indexstand
High Watermark
124,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marco Utke
Mitglied seit 31.07.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Was für ein Start in den letzten Tag der "high-vola" Woche. Heute mal wieder exemplarisch, die Börse mag einfach keine Unsicherheit.  FED o.k., EZB o.k., Brexit = endlich o.k.!?, und Trump unterzeichnet den geheimnisvollen Phase I Deal. Alle grossen Fragezeichen beseitigt, so scheint es jetzt erst mal. Ergo = kaufen was das Zeug hält. Die Big Player die schon ihre Bücher geschlossen hatten und/oder Ihre Protection auflösen pushen den Markt weiter.

Wichtig ist jetzt das dieser Move nicht wieder wie die letzten Wochen ab verkauft wird. Dazu sollte der DAX die 13330 verteidigen und zügig das heutige High bei 13460 überwinden. Dann wäre in der nächsten Woche sogar das ATH möglich. Die Amis sind weiter und stehen per se auf neuen ATHs, sind also immer noch der stärkere Markt. Dazu kommt die per se bullische Saisonalität der letzten zwei Dezemberwochen. 

Ergo bin ich weiter bullisch gestimmt und halte meine Longs.

Nächste Woche die Letzte Komplette Handelswoche, wird noch geprägt sein vom 3-fachen Hexensabbat am Freitag. Hier kann nochmal etwas der Bremsklotz gespielt werden.

GOLD wurde etwas ab verkauft, von 1480 auf 1460, Ein Shake Out der die Protection Investoren wieder aus dem Goldmarkt gedrückt hat. Letztlich sind schwache Kurse im GOLD/Silber für mich kauf Kurse...auch und insbesondere gilt das für die Minenwerte.

Dennoch heisst es wachsam bleiben und Gewinne auch mal mitnehmen...

Weihnachtsgeschenke liegen eben auch beim Trading nicht auf der Strasse.
 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.