KursTrend Turnaround & Rendite

KursTrendCom
  • -86,4 %
    seit 14.01.2014
  • -42,0 %
    1 Jahr
  • -26,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Wikifolio investiert in Aktien weltweit.

In einem Teil dieses Wikifolio sollen Aktien aufgenommenwerden, welche sich in oder nach eine Umstrukturierung befinden. Der Aktienkurs dieser Werte ist in Folge schlechten Nachrichten und Problemen des Unternehmens stark gefallen und bietet daher meiner Meinung nach Potential zu massiven Kursanstiegen. Ich suche nach Werten welche durch Übernahme, neues Management oder neues Kapital meiner Erwartung nach die Chance zum Neustart haben. Dabei kann es sich auch um kleine Unternehmen handeln und mit Marktkapitalisierung unter 20 Millionen. Bei Unternehmen mit meiner Meinung nach offensichlich gesicherten Aussichten (keine Gefahr einer Insolvenz), kann der Anteil am Portfolio bis zu ca. 25% oder kurzzeitig auch mehr betragen. Durch diesen Anteil soll eine hohe Performance im Wikifolio erreicht werden, es kann aber auch zu starken Schwankungen führen. Die Aktien sollen im Durchschnitt 6 - 24 Monate gehalten werden. Ziel ist bei Turnaround-Aktien ein Gewinn von mindestens 100%.

Um im Wikifolio kontinuierlich Gewinne zu generieren sollen auch etwa 50% unterbewertete Aktien mit niedrigem KGV und vernünftigen (>4%) Dividenden aufgenommen. Solange die Einstiegsbedingungen erfüllt sind sollen diese Aktien langfristig geholten werden und danach mit Gewinn verkauft werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFKTRENDIT
Erstellungsdatum
14.01.2014
Indexstand
High Watermark
31,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jörg Hoffmann
Mitglied seit 14.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Der Bericht 2019 kam wieder in der letzten Minute und ist leider doch noch etwas enttäuschend. Positiv der Cash Bestand ist wieder gestiegen auf 2 Mrd €. Die wirklichen Auswirkungen von Kapitalherabsetzungen in allen Einheiten und weiterer Verkäufe werden hier wohl erst in der nächsten Bilanz deutlicher zu sehen sein. Leider gab es keine Stellungnahme zu der Abweisung der Sammelklage vom letzten Freitag. Vielleicht gibt es dazu noch eine extra Meldung. Alles dauert länger als man es möchte ...

mehr anzeigen

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Am Freitag wurde in Südafrika die erste Sammelklage, welche etwas 20% der Aktien bei Ausbruch der Kriese vertrat, abgewiesen. Vielleicht sehen wir daran warum es keine ewegung bei  den Verglecih gibt. Steinhoff hat ja vielleicht sogar gute Gründe keinen Vergleich abzuschließen?! Möglich ist auch das diese Kläger jetzt die Chance haben sich n dem in Europa geschlossen vergleich zu beteiligen. Die nächste Woche wird auf jeden Fall spannend.

mehr anzeigen

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Es sieht so aus als würde Seifert wieder eine Sieg einfahren, die frage wird nur sein wie gut Steinhoff aus der Sache heraus kommt. Laut Zeitungen wurden zumindest dei Immobilien von Conforama an eine übergeordente Gesellschaft ausgelagert, damit sollte Seifert nur die Conforama ohne Immobilien bekommen, vermutlich zu 1€. Wenn dafür aber der Streit mit Seifert beigelegt wird und eventuell Steinhoff den Streitwert, welche schon im CVA zurückgelegt wurde (ca. 500Mio€) behalten könnte vielleicht im "Tausch" gegen die Frankreich-Immboilien, wäre diese Geschäft nicht ganz so schlecht. Schade finde ich es doch, da mir eine sanierte Conforama besser gefällen hätte und diese auch Ertrage für Steinhoff gebracht haben könnte. Ich sehe das Problem der schwindenden Masse und daher die Frage wie Steinhoff groß genug bleiben um umzuschulden. Ansonsten sehe ich für den 30.6. (so dann die Zahlen kommen) doch Überraschungspotenzial. Ich denke nicht allen ist bewusst, dass durch die Kapitalherabsetzungen, in fast allen Konzerngesellschaften, einiges an Buchwert geschaffen wurde. Spannend wird natürlich auch ob Schulden getilgt wurden oder der Cashbestand erhöht. Nächste Woche sollte sollte vielleicht eine Meldung zu Conforama kommen, ansonsten dann wohl zum 30.6.. Es bleibt spannend ...

mehr anzeigen

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Ein Update von Steinhoff ... schlecht Bericht 1.HJ20 verschoben um einen Monat, gut dafür der Termin für den Bericht GJ19 wurde für den 30.6. bestätigt.

Verkauf Conforama Iberia wurde nun doch nicht umgesetzt. Da haben die Käufer wohl danke Cov-19 kalte Füsse bekommen. Muss nicht schlecht sein. Iberia ist rentabel und man wird hoffentlich günstige Kredit von Spanien bekommen. Bei Conforama lief bis Cov-19 alles ausser Frankreich rentabel (besser als erwartet), aber da lief ja auch noch die Schießung von Geschäften und die Entlassung von 1900 Mitarbeitern. Ich hoffe die französischen Gewerkschaften machen noch etwas Druck damit diese, u.a. mit Übertariflichen Entschädigungen und Sozialplan, Abmachungen umgesetzt werden. Ich denke immernoch alles was bei Steinhoff bleibt ist gut, da Größe und Wachstum immernoch die beste Möglichkeit ist die Schulden zu schuldern. Man muss nur wieder günstige Kredite bekommen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.