Minus Sinus Value Select

Christoph Neemann

Performance

  • +99,8 %
    seit 14.09.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

"Minus Sinus Value Select" soll sich auf Investitionsideen fokussieren, deren erwarteter fairer Wert deutlich von der aktuellen Marktkapitalisierung abweicht. Der faire Wert soll durch fundamentale Analyse ermittelt werden.
Dabei soll ein ausschließlicher Fokus auf Long-Ideen bei Aktien liegen, die meines Erachtens eine ausreichende "Margin of Safety" (Sicherheitspuffer = Abstand zum fairen Wert) aufweisen. Ich möchte bewusst Hebelprodukte ausschließen, um überdimensionale Risiken auszuschließen.
Ich plane, mich auf Unternehmen zu fokussieren, bei denen ich das Geschäftsmodell und die verbundenen Risiken im Detail zu verstehen glaube. Ich bin der Meinung, dass breite Diversifikation nichts nützt, wenn man nicht im Detail versteht, was für Papiere man hält, und wo die versteckten Risiken liegen. Dadurch kann es im Wikifolio zu Situationen kommen, in denen nur wenige Wertpapiere (z.B. weniger als ca. 5) mit relativ hohem Wertanteil gehalten werden.
Die beschriebene Strategie kann neben Aktien auch mit ETFs und Fonds realisiert werden, wenn hinreichende Quellen vorliegen, um eine angemessene Bewertung durchzuführen.
Als Quellen für die fundamentale Bewertung der Unternehmen oder Wertpapiere sollen die Publikationen der Unternehmen sowie öffentlich verfügbare Branchen-, Regions- und/oder Unternehmensanalysen verwendet werden. Diese Daten sollen in einer Multiple-Bewertung oder Discounted-Cashflow-Bewertung zusammengefasst und ggf. durch Szenarioanalyse überprüft werden.
Die Haltedauer soll in der Regel mittel- bis langfristig sein. Besondere Ereignisse, die signifikanten Einfluss auf die bestehende Bewertung des Unternehmens haben, können dabei zu geringeren Haltedauern führen, wenn durch das Eintreten dieser Ereignisse die Investitionskriterien nicht mehr vorliegen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMISIVASL
Erstellungsdatum
14.09.2016
Indexstand
High Watermark
224,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christoph Neemann
Mitglied seit 14.09.2016
Privater Investor mit 10+ Jahren Erfahrung und Vermögensbildung in allen Anlageklassen. Professionelle Laufbahn mit Tätigkeiten u.a. im Bereich Business Case Modeling, Technical Due Diligences, Unternehmensbewertung und als CFO für eine Business Unit eines DAX-Konzerns. Für einige der Papiere, die ich in meinem Wikifolio halte, gibt es ausführliche Bewertungen auf meinem Blog http://www.minussinus.de Hier finden sich auch Hinweise zu meiner methodischen Vorgehensweise. Laut §34b WpHG weise ich darauf hin, dass ich als Autor Aktien oder in Beziehung stehende Wertpapiere (wie z.B. Optionen oder Optionsscheine) der jeweils besprochenen Unternehmen in meinem privaten Depot halte oder halten kann und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht bzw. bestehen könnte.

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Diese Woche gibt es mal wieder die Erinnerung, dass es an der Börse auch bergab gehen kann. Dabei gehen die Kurse marktbreit zurück, aber auch Einzelwerte sind massiv betroffen, unter anderem auch das Wikifolio-Schwergewicht Clinuvel. Auch wenn Clinuvel einen Großteil des Wertzugewinns in den letzten Wochen beigetragen hat, schmerzt mich dieser Rückgang für die Investoren, die jetzt erst zum All-time-high auf das Wikifolio aufmerksam geworden sind und investiert haben. Deshalb eine offene Frage an alle Investoren: Ist die Volatilität im Wikifolio ein Problem für Euch, und würdet Ihr Euch mehr Konstanz (auf Kosten der Performance) wünschen? Dann gerne auf meinem Blog einen Kommentar hinterlassen:

https://www.minussinus.de/2016/09/16/erstes-minus-sinus-wikifolio-publiziert/

Wie krisenfest ist das Wikifolio? Auch wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt so aussieht: Clinuvel ist ein sehr Konjunktur-unabhängiger Wert, da die Preise mit den Krankenkassen verhandelt und festgelegt sind und der Bedarf der Patienten sich nicht verändert. Hier bräuchte es schon Effekte einer dramatischen Wirtschaftskrise, in denen das etablierte Gesundheitssystem in seinen Grundfesten in Frage gestellt wird, um den fundamentalen Wert nachhaltig zu beschädigen (dass die Aktie also temporär tiefer gehandelt wird, ist damit eher ein psychologischer als ein fundamentaler Effekt. Darüber hinaus halte ich etwas Cash trocken (ca. 7-10%), um das Abwärtspotenzial in einem Bärenmarkt zu dämpfen; und ich halte 9% in Goldminenbetreibern - nicht, weil ich von deren Fundamentaldaten so wahnsinnig überzeugt bin, sondern weil ich damit eine gewissen Krisenschutz eingebaut habe (denn in unsicheren Zeit profitiert in der Regel der Goldpreis, und die Minenbetreiber überproportional). Ansonsten findet man inzwischen weniger Zykliker im Portfolio, sondern mehr defensive Werte wie Walt Disney (wieder), Fresenius und J.M. Smuckers.

Für den kommenden Herbst gilt wahrscheinlich, dass es stürmisch bleiben könnte. Auf den bisherigen Bewertungsniveaus war es schon schwer, unterbewertete Unternehmen zu finden - und wir sind im Moment in zyklischen Hochs was Konjunktur angeht, was Zinssätze angeht, was Verschuldung angeht. Wenn diese Hebel alle gleichzeitig wieder in die Nähe ihrer langfristigen Mittelwerte zurückfinden, gibt es in der Marktbreite ein deutliches Kontraktionspotenzial. Ob dies mit der aktuellen Korrektur schon eingeleitet wurde, kann ich nicht prognostizieren - ich bin kein Market-Timer. Trotz alledem wünsche ich allen weiterhin viel Spaß und Freude beim (Value-)Investieren!

mehr anzeigen

Kommentar zu TEVA PHARM ADR

Nach leichter Kursschwäche in den vergangenen Wochen kann Teva mit einer positiven Meldung überzeugen: Das Migräne-Medikament fremanezumab-vfrm wurde durch die FDA zugelassen - hierbei handelt es sich um ein vorbeugendes Migräne-Präparat, das monatlich oder quartalsweise per Injektion verabreicht wird:

http://www.tevapharm.com/news/teva_announces_u_s_approval_of_ajovytm_fremanezumab_vfrm_injection_the_first_and_only_anti_cgrp_treatment_with_both_quarterly_and_monthly_dosing_for_the_preventive_treatment_of_migraine_in_adults_09_18.aspx

mehr anzeigen

Kommentar zu CLINUVEL PHARMACEUTICALS

Wikifolio heute mit deutlichem Wertanstieg durch Clinuvel (+16%). Nach der Verunsicherung im Markt letzter Woche (Clinuvel hatte bekannt gegeben, dass die US FDA Daten nachgefordert hat, um über den Priority Review für Scenesse zu entscheiden) gab es nun zwei positive Impulse. Zum einen wird Clinuvel zum 24.09.2018 in den australischen ASX300 Index aufgenommen; zum anderen hat Clinuvel sich zum ersten Mal seit langem auf einer Investorenkonferenz präsentiert, und verwendet sehr optimistische Sprache hinsichtlich der FDA Zulassung:

https://www.asx.com.au/asxpdf/20180910/pdf/43y5v38mlzptnk.pdf

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.