TLAB Tech Trends

Thomas Klimmek

Performance

  • +5,3 %
    seit 01.10.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mit der Handelsidee „TLAB Tech Trends“ sollen grundsätzlich europäische und amerikanische Technologieaktien gehandelt werden. Dabei soll vorwiegend in Unternehmen investiert werden, die meiner Ansicht nach fundamental bzw. technisch auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung stehen und über eine stetige und nachhaltige Wachstumsentwicklung verfügen.

Kern dieser Handelsidee soll generell wie folgt aussehen: die Technologieaktien nach einer Konsolidierung, einer Korrektur oder einem erfolgreichen Turnaround am Anfang eines Trends gemäß meiner Trenddefinition zu kaufen und auf dem Weg zu ihren Kurszielen so lange zu halten, bis der Trend auf Monatsbasis bricht, also unter das Monatstief fällt oder die Aktie sich schlechter als der dazugehörige Index (TecDax, Dax usw.) entwickelt.
Die klassifizierten Aktien sollen in der Regel nach einer von mir entwickelten Performanceformel priorisiert werden, so dass sich die daraus resultierenden besten Aktien mit dem höchsten Kurspotential im Portfolio befinden sollen.
Der Anlagehorizont soll grundsätzlich mittel- bis langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTLAB0001
Erstellungsdatum
01.10.2018
Indexstand
High Watermark
105,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thomas Klimmek
Mitglied seit 01.08.2018
Ich bin seit 20 Jahren an der Börse aktiv und habe im Lauf der Zeit beschlossen, mich von den zweifelhaften Tipps, Empfehlungen und einseitiger Beratung unabhängig zu machen. Ich wollte mir meine eigene Meinung zu Märkten und Aktien bilden und beschloss eine eigene Trading-Strategie zu entwickeln. Seit dem forsche ich an einer besseren Vorhersage für die Entwicklung von Aktien und Märkten. Unter https://trading-labor.de fasse ich die Ergebnisse meiner Forschung laufend zusammen. Ich habe Wirtschaftsinformatik studiert, bin ein akribischer Analytiker und bediene mich hier der in der Informatik gängigen Verfahren der Entwurfsmuster. Hierfür erstelle ich Aktienprofile und definiere Trendmuster für wiederkehrende Ereignisse und Situationen.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Ein starkes Momentum treibt zurzeit in einer Bärenmarktralley weltweit die Kurse nach oben. Wie nachhaltig dieser Kurszuwachs ist, wird sich erst zeigen, wenn das Momentum negativ wird. Für einen Neueinstieg ist dies sicher nicht der richtige Zeitpunkt. Bestehende Positionen lasse ich aber weiterlaufen bis sich das Momentum abschwächt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Für die Börsen war die Brexit-Abstimmung ein Non-Event. Alle haben sich auf den wahrscheinlichsten Fall vorbereitet, daher gab es im Prinzip keine Reaktion. Das Problem ist damit nicht aus der Welt, ganz im Gegenteil. Die für die Börsen ungeliebte Unsicherheit bleibt und man darf gespannt sein, was der regierungsunfähigen britischen Regierung noch für ein Lösungsansatz einfällt. Die Wahrscheinichkeit für ein Exit vom Brexit ist jedenfalls gestiegen und es gibt schon die ersten großen Spekulationen im Markt auf ein Verbleib in der EU. Unabhängig davon ist aus meiner Sicht das Kurspotential nach oben weiterhin sehr beschränkt und das CRV daher kurzfristig negativ.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich habe meine Casquote auf über 50 % erhöht. Die Marktkorrektur hat nahezu alle Aktien nach unten gedrückt. Die anstehende Berichtsaison wird zeigen, ob auch die stark gefallenen fundamental gut stehenden Wachstunsunternehmen ihre Schätzungen senken werden. Schaut man sich die Charts an, so wird das scheinbar erwartet. Sollten die Wachstumsunternehmen bei ihren Ausblick bleiben, gibt es vielleicht auch eine positive Überraschung. Diese Woche wird aber sicherlich erstmal unter dem Eindruck der Brexit-Abstimmung stehen.  

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Bei den meisten Indizes ist nach einer kurzen Ralley das kurzfristige Kurspotential nun langsam aber sicher erschöpft. Ich habe daher die meisten Trading-Aktien verkauft, um meine Cashquote zu erhöhen.

Zudem steht mit der Brexit-Abstimmung am 15. Januar 2019 ein Ereignis an, welches nicht kalkulierbar ist. Sollte es keine Zustimmung zu dem Abkommen geben und ein ungeregelter Brexit anstehen, wäre das für die Börse wohl die schlimmste Entscheidung.  

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.