Trends2030

Performance

  • -12,5 %
    seit 04.08.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Im Wikifolio Trends2030 finden sich Aktien der Unternehmen, die in wichtigen Zukunftstrends der Wirtschaft und Gesellschaft eine führende Rolle einnehmen. Wichtige abgebildete Trends sind Automatisierung, Biotechnologie, Blockchain, Digitalisierung, Elektromobilität, Industrie 4.0, künstliche Intelligenz sowie Onlinehandel und -bezahlung.

Die Gewichtung der einzelnen Positionen richtet sich neben den Wachstumschancen auch nach der finanziellen Stabilität, der Bewertung und nach dem Risiko. Einzelne Aktien sollen keine Gewichtung von über 10 % erhalten.

Ziel ist es, die gekauften Aktien langfristig (etwa zehn Jahre lang, gerne länger) zu halten, damit diese ihr volles Wachstumspotenzial entfalten können. Der Verkauf einer Position erfolgt nur bei gewichtigen Veränderungen, die die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens oder des bedienten Trends infrage stellen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTRND2030
Erstellungsdatum
04.08.2018
Indexstand
High Watermark
95,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 04.08.2018

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Auf meinem Einkaufszettel stehen derzeit Aktien von Alibaba, Baidu und Skyworks Solutions.

Die beiden chinesischen Internetaktien wurden durch den Handelskrieg negativ beeinflusst. Das Ausmaß der Verluste sehe ich angesichts der hervorragenden Wachstumsperspektiven und der sehr guten Marktstellungen der beiden Unternehmen jedoch als überzogen an.

Beim Konnektivitäts-Chipausrüster Skyworks ist die Bewertung der Aktie schon fast gespenstisch niedrig, obwohl das Unternehmen durch die Megatrends Internet der Dinge, Industrie 4.0 sowie den neuen Mobilfunkstandard 5G mit weiter gutem Wachstum bei Umsatz und Gewinn rechnet. Das Unternehmen hat zudem eine makellose Bilanz und ist hoch profitabel.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich habe bei drei der Wikifolio-Positionen, namentlich SLM Solutions, Zalando und ING Groep, Aktien nachgekauft. Die Gründe sind verschieden:

Beim 3D-Druck-Spezialisten SLM Solutions scheint es mir so, dass der Markt mittlerweile eine gewisse Abneigung gegen die Aktie entwickelt hat, da sich die 3D-Druck-Branche nicht so schnell etabliert wie erhofft. SLMs Technologien sind trotzdem hervorragend, und auch die vom Markt schlecht aufgenommenen Quartalszahlen sowie die Ergebniswarnung sehe ich nicht als Ausdruck struktureller Probleme. Die langfristigen Aussichten für das Unternehmen sehe ich nach wie vor positiv.

Zalando hatte ebenfalls mit einem schwierigen Geschäftsjahr zu kämpfen und gab dieses Jahr gleich mehrere Prognosekorrekturen heraus. Die langfristigen Ziele des Unternehmens wurden jedoch nicht angerührt, ebenso wenig das riesige Marktpotenzial Zalandos. Die Strategie des Unternehmens, aggressiv in das Wachstum zu investieren, gefällt mir, und dafür nehme ich auch den ein oder anderen Quartalsverlust in Kauf. Außerdem ist die Bewertung der Aktie mit Blick auf das Kurs-Umsatz-Verhältnis (das bei Unternehmen wie Zalando wesentlich aussagekräftiger ist als das Kurs-Gewinn-Verhältnis) recht günstig bewertet.

Auf der ING Groep lastete im Prinzip das ganze Jahr über der Geldwäscheprozess, der nun jedoch abgeschlossen ist. Mit seinen Zahlen zum 3. Quartal hat das Unternehmen noch einmal seine Stärke bestätigt und die Wachstumsaussichten bleiben hervorragend. Ich sehe ING in der laufenden Konsolidierung der Bankenbranche eher als Herausforderer denn als Opfer. Die Aktie notiert zudem unter ihrem Buchwert.

Die Transaktionen wurden durch die bestehende Cash-Position und eine leichte Reduktion der Tesla-Position finanziert. Teslas Gewichtung im Wikifolio war mir etwas zu hoch geworden, weshalb ich einige Aktien verkauft habe.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Tesla hat im 3. Quartal die Erwartungen regelrecht pulverisiert. Das Unternehmen erlöste knapp 9 % mehr als von Analysten vorhergesagt. Noch besser gefällt mir allerdings der Quartalsgewinn von 312 Mio. US-Dollar und der Free Cash Flow von 881 Mio. Dollar.

Tesla war fast schon dazu verdammt, dieses Quartal einen Gewinn und einen Mittelzufluss auszuweisen. Der durchschnittliche Verkaufspreis eines Model 3 wird wohl nie wieder so hoch liegen wie in diesem Quartal. Mit einem derart positiven Ergebnis hat jedoch wahrscheinlich niemand gerechnet.

Ich bin der Meinung, dass Tesla gar nicht mehr scheitern kann. Selbst wenn das Geld aufgrund der Investitionen in weitere Produktionslinien (Model Y, Tesla Demo usw.) oder Rückzahlung von Schulden noch einmal knapp werden sollte, wird es für Tesla kein Problem sein, sich am Kapitalmarkt neues Geld zu beschaffen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Wikifolio wurde nun vor bald zweieinhalb Monaten ins Leben gerufen, und die letzten 30 Tage waren eine schwierige Zeit: Nahezu alle Positionen haben Kursabschläge erlitten. Damit liegen nur noch acht Depotpositionen gegenüber dem Kaufzeitpunkt im Plus.

Vor allem die Aktien des Metall-3D-Drucker-Herstellers SLM Solutions ließ stark Federn. Dagegen konnten Ballard Power, BYD und Nel ASA Zugewinne verbuchen. Leider sind alle drei Positionen aus verschiedenen Gründen eher niedrig gewichtet, sodass ihre Performance in einem schwachen Gesamtmarkt – und insbesondere in einem noch schwächeren Tech-Sektor – sich nicht allzu sehr auf die Gesamtperformance des Wikifolios niederschlug.

Da ich von den langfristigen Aussichten aller Unternehmen weiter voll überzeugt bin, werden keine Änderungen am Wikifolio vorgenommen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.