TSI & Idee nach Levermann

Daniel Siebert

Performance

  • +5,0 %
    seit 30.03.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Idee: Der Ansatz dieses wikifolios soll eine Kombination aus Chartanalyse anhand des True-Strength-Index (TSI) und eine Anlehnung an die Idee nach Levermann sein, die von der Fondmanagerin Susan Levermann entwickelt wurde. Anlageuniversum: Um keine Aktien zu verpassen, die meiner Ansicht nach trendstark sind, soll dieses wikifolio mit nahezu allen Aktien der großen Indizes der ganzen Welt arbeiten. Grundsätzlich soll das Portfolio bis zu 15 Werte umfassen. Je nach Qualität der analysierten Werte sind demnach bis zu 15 Aktien im Portfolio, der Rest wird in Cash gehalten. Die Aktien sollen in der Regel anhand des folgenden Verfahrens ausgewählt werden: 1. Zunächst sollen alle Aktien computergestützt nach Trendstärke analysiert werden. Hierbei soll grundsätzlich der TSI das Kriterium für das Trendpotenzial sein. 2. Im nächsten Schritt sollen nur die meiner Ansicht nach trendstärksten aller Aktien für die weitere Analyse in Betracht gezogen werden. 3. Dann sollte die Idee nach Levermann ins Spiel kommen: Hierbei sollten die übrig gebliebenen Aktien mit einem Punktesystem (1, 0 oder -1 Punkt) bewertet werden. Dabei sollten in der Regel acht Kriterien aus fundamentalen und quantitativen Ansätzen zur Aktienbewertung herangezogen werden. 4. Einmal wöchentlich ist es beabsichtigt, nach diesem System das Portfolio zu aktualisieren. Dazu ist es geplant, die Unternehmen mit meiner Ansicht nach sinkendem Trendpotenzial oder sinkender Punktzahl zu verkaufen und im Gegenzug die Aktien mit der höchsten Punktzahl in den Aktienkorb aufzunehmen. Quellen für Entscheidungsfindung: Für die Entscheidungsfindung soll im ersten Schritt ein Computerprogramm eingesetzt werden, das selbstständig den TSI für jedes Unternehmen des gesamten Anlageuniversums berechnet und die Aktien nach ihrer Trendstärke sortiert. Für die Aktienbewertung können nahezu alle Daten von Finanzportalen im Internet bezogen werden. Die Haltedauer kann zwischen wenigen Wochen bis zu mehr als einem Jahr betragen, je nachdem wann die Verkaufsregel einsetzt. Überwiegend ist die Haltedauer aber kurzfristig. Dieses wikifolio wird nicht von Frau Levermann betreut! mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFTSILEVER
Erstellungsdatum
30.03.2018
Indexstand
High Watermark
104,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Daniel Siebert
Mitglied seit 02.11.2017
Student. Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik. Studienschwerpunkt: Informationssysteme in der Finanzwirtschaft. Mitglied des Akademischen Börsenvereins e.V.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Diese Woche schaffte es keine Aktie über unsere Mindestpunktzahl. Das Depot bleibt also erstmal unverändert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenrückblick KW 28: Obwohl der Handelsstreit zwischen den USA und China sich nicht beruhigte, konnte unser wikifolio mit einem Plus von 1,48% überzeugen. Fast alle Titel im gesamten Portfolio machten leicht Gewinn. Besonders stark waren jedoch Sartorius, Nemetschek und Safran, die dem Depot den Schub nach oben verliehen. Gerade Sartorius lieferte in den letzten zwei Wochen eine beeindruckende Performance: Der Titel drehte von -13% wieder ins Plus zu 1,6%. Bei den großen Indizes konnte lediglich der S&P-500 wieder etwas zulegen. Der DAX trat auf der Stelle, der HangSeng ging etwas leichter ins Wochenende. Angesichts einer etwas unruhigeren Börsenzeit, durch den Handelsstreit und den steigenden Zinsen in den USA, schlug sich das wikifolio mit einem maximalen Verlust von -3,9% bisher ganz gut. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ebenfalls verlässt uns Eastman Chemical durch gesunkene Trendstärke. F5 Networks bekommen wir diese Woche im Gegenzug dazu, sodass wir jetzt eine Defizit von zwei Aktienpositionen im Depot haben (angestrebt werden sollen 15 Positionen im Depot), das vorerst in Cash gehalten wird, bis der nächste Titel unsere Kaufregel erfüllt. mehr anzeigen

Kommentar zu TLG IMMOBILIEN AG

An dieser Stelle schließe ich die Position von TLG Immobilien, nachdem das System einen Verkauf durch gesunkene Trendstärke generierte. Leider muss hier ein Verlust von 8% realisiert werden. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.