Goldesel-Trading

Michael Flender

Performance

  • +161.0 %
    since 2013-10-10
  • You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time
Chart currently not available

Trade Idea

Mainly German standard and small cap equities are to be traded. Should trading opportunities arise with European or US equities, individual trades could be implemented here as well. Basis for decisions is to be the chart on the one hand, the overall market situation, state of sentiments and any company news on the other hand. In some cases, leveraged ETFs are to be used to as well in order to implement short options if good setups arise, e.g. in the case of massive exaggerations. The primary trend should always be traded on, in the case of exaggerations one may also trade against the trend in the short term. These equities are to be held between one and several days, in exceptional cases also for several weeks. Greater losses in individual positions are to be avoided, hence no “sitting out of losses” will take place. There is to be no buy and hold so as to always be able to act flexibly, even in strongly fluctuating markets. show more

This is a non-binding translation of wikifolio.com.
Show original text
Master data
Symbol
WF0GOLDTDG
Date created
2013-10-10
Index level
High watermark
288.9

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Michael Flender
Registered since 2013-09-30
10 Jahre hauptberufliches Daytrading Informationen zu mir und den Wikifolios: https://goldesel-blog.de/ und auf der Facebook-Seite mit regelmäßigen Updates: https://www.facebook.com/GoldeselTrading Angefangen während dem Studium. Zunächst neben der normalen Arbeit, mittlerweile seit 7 Jahren hauptberuflich Trading ohne größere Drawdowns, stetige Gewinne durch gutes Marktgefühl und Chartanalyse. News zu meinen Wikifolios, zum Thema Börse und Trading unter www.goldesel-blog.de Käufe und Verkäufe des Goldesel-Trading Wikis wenn möglich nur während der Haupthandelszeiten durchführen, da hier der Spread (Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs) am geringsten ist - am besten zwischen 9:30 und 17:00 Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von u.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen. Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Ich weise außerdem daraufhin, dass ich jederzeit Positionen in den jeweiligen Werten halten und auch jederzeit wieder auflösen kann. Eine Haftung für entstandene Vermögensverluste besteht nicht. Risikohinweis: Die in meinem Musterdepot vorgestellten Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen. Im Extremfall ist auch ein Totalverlust möglich.Bitte beachten Sie das Wertpapierprospekt.

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Wir kommen heute in eine erste Ausverkaufphase bzw Übertreibungsphase. Viele Aktien, die zuvor schon extrem verloren haben geben heute teils nochmal 5% ab. Meist sind das zyklische Werte wie Salzgitter, Autozulieferer wie Leoni und Osram, aber auch gut gelaufene Aktien wie Siltronic und Infineon. Ich liege auf der Lauer für Käufe in der Panik, aktuell ist es aber noch zu früh denke ich. Viele Aktien sind zwar schon außerhalb der Bollingerbänder und damit stark überverkauft, die Gemengelage an den Märkten mit vielen belastenden Faktoren ist aber hoch, um jetzt schon stärker zuzugreifen. show more

Comment

Der Markt ist weiter stark unter Druck, insbesondere kunjunktursensible Aktien werden abverkauft. Ich halte weiter Cash und greife nur vereinzelt zu. Bei Infineon habe ich die Position etwas vergrößert. Das Unternehmen hatte zuletzt erst die Prognose erhöht, kommt aber aktuell auch deutlich mit dem Gesamtmarkt zurück. show more

Comment

Guten Morgen Zusammen, wir sehen heute morgen wieder eine negative Eröffnung. Grund ist wohl eine weitere Eskalation des Handelsstreit der USA mit China. Trump hat jetzt getwittert, dass die USA chinesische Investitionen in US-Unternehmen weiter erschweren wollen und so einen Technologietransfer verhindern wollen. Die asiatischen Börsen sind alle im Minus. Insgesamt bleibt ich aber vorsichtig, die Cashquote liegt bei über 40% show more

Comment

Guten Morgen Zusammen. Der Dax startet kaum verändert bei aktuell 12515 Punkten, die Lage bleibt schwierig. Gestern haben auch die US-Börsen mit Abschlägen reagiert. Der Dax hat von Zwischenhoch letzte Woche 700!!! Punkte abgegeben. Ich habe gestern noch mehr Cash aufgebaut und werde erstmal passiv bleiben, viele Aktien sind in Abwärtstrends gefangen, insbesonde konjunktursensible Aktien. show more

Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.