Oktober bis Juni

AndalSchi
  • +52.3 %
    since 2016-02-12
  • +7.5 %
    1 Year
  • +9.5 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
  • -37.6 %
    Maximum loss (to date)
  • -
    Risk factor
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio, the performance-chart and sustainability-score please register now - for free.

Register

Trading Idea

Historisch betrachtet sind die Monate Oktober bis einschließlich Mai die guten Börsenmonate.
Die Strategie beruht auf der alten Börsenregel "Sell in May an go away, but remember to come back in September".
Besonders interessant ist die Tatsache, dass diese Strategie sogar in den Jahren 2000 bis 2003 positive Ergebnisse lieferte! Von März 2000 fiel der DAX von seinem damaligen Allzeithoch bei 8065 Punkten auf 2203 Punkte im März 2003 (-73%)!
War man immer nur von Oktober bis Mai investiert, hatte man lediglich im Zeitraum Oktober 2000 bis Juni 2001 einen Verlust von gerade mal -10% zu verkraften. Die Zeiträume von Oktober 2001 bis Juni 2002 und Oktober 2002 bis Juni 2003 ergaben positive Ergebnisse von +12% und +13%.

Hier die historischen Ergebnisse von Dax, Dow Jones und S&P500 seit 01.10.1970 bis 02.06.2015:

DAX
betrachtet Zeitäume (01.10. bis 02.06.): 46
negative Jahre: 10 (21,7%)
positive Jahre 36 (78,3%)
maximaler Drawdown: -39% (Januar 1988)

Dow Jones
betrachtet Zeitäume (01.10. bis 02.06.): 46
negative Jahre: 12 (26,1%)
positive Jahre 34 (73,9%)
maximaler Drawdown: -40% (März 2009)

S&P 500
betrachtet Zeitäume (01.10. bis 02.06.): 46
negative Jahre: 11 (23,9%)
positive Jahre 35 (76,1%)
maximaler Drawdown: -42% (März 2009)

Am 01. Oktober jedes Jahres wird eine Long Position eröffnet, die die Wertentwicklung von Dax, Dow und Co. abbildet.

In der Zeit von Juni bis Ende September werden Discount Zertifikate, die weit im Geld liegen, gekauft, um in den "schlechten" Börsenmonaten eine niedrige, aber sichere Rendite zu erwirtschaften.

In der Regel bleibt das Kapital immer von 01. Oktober bis 02. Juni voll investiert. Allerdings wird ein Stop Loss gesetzt, sobald der Ertrag in einem Betrachtungszeitraum über 18,5% liegt. Dieser Stop Loss wird um so enger gesetzt, je weiter der Ertrag in einem Betrachtungszeitraum über 18,5% steigt.

Historisch betrachtet muss man mit einem Risiko von rund 40% rechnen (siehe oben maximaler Drawdown) und mindestens 5 bis 7 Jahre Zeit mitbringen. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0OKTJUNI
Date created
2016-02-12
Index level
High watermark
158.6

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Andreas Schiffner
Registered since 2015-07-11