value-shares worldwide

Yannik Nisius

Performance

  • +41.4 %
    since 2015-12-29
  • You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time
Chart currently not available

Trade Idea

Grundlage der Handelsstrategie des wikifolios soll die Fundamentaldatenanalyse bilden, d.h. substantielle Aktien mit niedrigem KGV zu kaufen, um diese mittel- bis langfristig zu halten. Es sollen nur Aktien gekauft werden, bei denen transparent ist, womit das dahinter stehende Unternehmen Geld verdient. Es ist beabsichtigt nie dem ''Herdentrieb'' zu folgen --> Aktien sollen gekauft werden, wenn sich niemand für Sie interessiert. Es können sowohl Aktien (weltweit), als auch passive Indexfonds (ETFs) in das wikifolio aufgenommen werden. Aktiv gemanagte Fonds können ebenfalls aufgenommen werden, sollen aber die Ausnahme bilden. Es ist jedoch beabsichtigt den Schwerpunkt auf Aktien (weltweit) zu legen. wichtige Fundamentaldaten an denen sich das wikifolio orientieren soll: Niedrige KGVs, solide Dividendenrenditen, (möglichst) hohe Dividendenausschüttungen, hohe Eigenkapitalquoten --> unterbewertete Aktien Der Anlagezeitraum soll mittel- bis langfristig (bis zu ca. 5 Jahre) sein. Vor diesem Hintergrund soll die Analyse der fundamentalen Daten eine höhere Relevanz erhalten, als die technische Chartanalyse. Fachzeitschriften (Capital, manager magazin), Internet-Recherche (etwa die Unternehmenswebsite bzw. Investor Relations) show more

This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WF0VSW2912
Date created
2015-12-29
Index level
High watermark
145.3

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Yannik Nisius
Registered since 2015-12-29
Seit 5 Jahren reges Interesse an Wertpapieren und der damit verbundenen Kapitalanlage. Über Fachzeitschriften wie die Capital, die ich mit 15 Jahren das erste mal gelesen habe. Aufgrund des anhaltend extrem niedrigen Zinsniveaus in der Eurozone ist es nahezu sinnlos in festverzinsliche Wertpapiere wie Unternehmensanleihen zu investieren, da die Inflationsrate nur geringfügig über dem Zinssatz für Anleihen liegt. Auf der anderen Seite laufen die Aktienmärkte besonders gut, dort hat z.B. der DAX dieses Jahr einen Wertzuwachs von knapp 12% zu verzeichnen. Ich denke das der DAX aktuell leicht überbewertet ist, eben durch die ultralockere Geldpolitik der EZB. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass dies noch lange nicht für alle Titel im DAX zutrifft. Bezogen auf den DOW Jones oder andere weltweit führende Indizes würde ich dasselbe behaupten. Täglich mehrere Stunden.

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis

Comments

No comments available