Global-Player als Renditechance

Max Hante

Performance

  • +37.8 %
    since 2014-09-04
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Meiner Meinung nach entsprechen hohe Renditen oft auch einem hohen Risiko. Aktien, die unterschiedliche Wachstumschancen haben, sind meiner Analyse nach aus Risiko- und Performancegründen besser, als jene die auf den ersten Blick hohe Renditen abwerfen, dabei aber ein enormes Risikopotential haben. Meiner Ansicht nach fällt das Risiko umso geringer aus, je diversifizierter ein Portfolio ist. Dabei sollen meiner Meinung nach starke Unternehmen, die eine gute Eigenkapitalbasis haben, solide Dividenden zahlen und mir eine Zukunft zeigen im sinne von Wachstum und Gewinn, als Fundament genutzt werden. Prinzipiell sollen es Aktien, die zu den "Global-Playern" gehören. Gemischt werden soll dann mit volatileren Aktien, oder sogar Aktienneuheiten.
Ein investment soll beispielsweise bei einer antizyklischen Chance (Turnaround-Kandidaten), guter Bewertung und einem langfristigem Potential beginnen!!

Hier in diesem Wikifolio versuche ich langfristig mich zu orientieren und Krisen als Einstiegsmöglichkeit im Sinne der antizyklischen Investition zu sehen. Und schon kleine oder größere Verkäufe ausgelöst durch Stop-Loss-Orders können zu einem Einstieg genutzt werden.
Hierbei ist meine Maxime nicht Gewinn um jeden Preis, sondern Risikominiemerung und stabiles Wachstum.
Aufgrund der Unkenntnis über die Zukunft kann es zu Kurseinbrüchen kommen. Dann soll Situationsabhängig entschieden werden, ob eine Aktie verkauft, oder deren Verluste ausgestanden werden. Dabei soll vor allem die Zukunftsfähigkeit im Mittelpunkt stehen.

Bevor man eine Aktie überhaupt kauft, beabsichtige ich mich mit dem Unternehmen, deren Idee und Philosophie, und Zukunftsaussichten zu beschäftigen. Erst dann, wenn diese Aktie geprüft ist, soll geschaut werden, in welcher Höhe ein Investment meinem Wikifolio zu gute kommt.
Neben dem allgemeinen recherchieren nach Aktien, ist das Verfolgen von Nachrichten für mich essentiel wichtig. Man sagt:" Politische Börsen haben kurze Beine." Aber um genau das nutzen zu können, muss man meiner Meinung nach mit geöffneten Augen und Ohren durch die Welt laufen!!

Es soll überwiegend in Long-Positionen investiert werden. In weiterer Folge können auch Short-Positionen zur Absicherung genutzt werden. Die oben erwähnte Strategie soll mit Aktienwerten, ETF´s, Fonds und Anlagezertifikaten umgesetzt werden.

Betreffend Haltedauer ist es angedacht sowohl kurz bis mittel, als auch langfristig zu handeln.



show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFGPW02014
Date created
2014-09-04
Index level
High watermark
148.7

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Max Hante
Registered since 2014-05-05
Ich habe jetzt seit mehreren Jahren mit Unternehmen und Aktien zu tun. Begonnen hat dies alles in der Schulzeit, als wir bei der Sparkasse unter dem Thema "Planspiel Börse" als elfter in ganz Deutschland abgeschnitten haben. Seitdem bin ich immer neugieriger geworden und bin dann irdendwann zu "Informunity" gegangen, wo ich ebenfalls kostenlos teilnehme. Dabei habe ich zwei stellige Gewinn innherhalb eines Jahres vorweisen können. Darüberhinaus studiere ich gerade und möchte mein Wissen auch gerne weiter eintwickeln. Aus diesem Grund bin ich auch zu Wikifolio gekommen, da das Unternehmen einen Vortrag bei uns hielt und ich es damals schon sehr interssant fand. Die momentane Marktlage: Ich denke nicht, dass die großen Zentralbanken der Welt in kürze die Zinsen oder generelle Stützungsprogramme fallen lassen. Aufgrund dieser Liquiditätsschwemme wird der Aktienmarkt noch für mindestens zwei Jahre steigen. Dieses Jahr (2014) wird der DAX die 10.000 Punkte knacken, dann aber einen Kursrutsch um saftige 1000 Punkte ca hinnehmen. Dennoch wird er sich erholen, denn viele Unternehmen können gute Gewinne vorweisen und die Aussichten scheinen rosig, vor allem Dank China! Dort jedoch sehe ich die Gefahr einer zu großen Abhängigkeit deutscher Unternehmen, wie Volkswagen, die dort 50%!! ihres Umsatzes erzielen und dagegen in Amerika planlos in die Zukunft schauen! Diese Abhängigkeit muss unter Beibehaltung des Wachstums in China behoben werden. Volkswagen steht meiner Meinung nach sinnbildlich für die Abhängigkeit vieler deutscher Unternehmen vom chinesischen Markt! Stündliche Übersichten über Marktlage und Unternehmenslage sind verständlich!

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Wenn man den Kursverlauf von BB Biotech und auch Adidas sich anschaut, dann muss ich eingestehen zu früh verkauft zu haben. Bei BB Biotech ist dies zutreffend, obwohl die Aktien schon gut gelaufen ist, bei Adidas bin ich dennoch weiter skeptisch, denn wo soll das Geld für die erhöhte Dividende herkommen. Ich denke nicht, dass der 5-Jahresplan so erfolgreich sein wird, wie verkündet. Die Rückstände, die Adidas in den letzten Jahren sich aufgebaut hat, werden nicht so leicht aufgeholt werden können. show more

Comment

Adidas verkauft, da sie auf allen Märkten mich nicht überzeugen können und auch mir keine Modelle zeigen können, in denen es besser wird. Außer der Fall tritt ein, dass die Russlandkrise beendet wird, wovon ich absolut nicht ausgehe! show more

Comment

Im Auge habe ich momentan noch die Royal Caribbean Cruises. Wenn sich die Konsolidierung abschließt, könnte man über einen Einstieg nachdenken, denn das Unternehmen zahlt eine stabile Dividende von ca. 1,8% und ist mit Beteiligungen, unter anderem an TUI Cruises, sehr gut auf dem Gebiet der Kreuzfahrt verankert. Hinzukommen die gesunkenen Ölpreise, die den Unterhalt der Schiffe um fast ein 20% senken könnte. Für mich heißt das, dass hier noch langfristig potential ist. show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.