Investment in Wasserstoff Aktien

Arnd-Rüdiger Schwarz
  • +76.4 %
    since 2018-09-11
  • +61.7 %
    1 Year
  • +51.2 %
    Ø-Performance per year
All fees have already been deducted
Content after Login

You want access to all the information?

To see actual portfolio of this wikifolio and the performance-chart, please registier now - for free.

Register

Trading Idea

Es soll in verschiedene Aktienwerte aus dem Bereich "Wasserstoff" investiert werden.

In der Regel soll die Anlageentscheidung aufgrund fundamentaler Daten getroffen werden. Neben den potentiellen Wachstumsaussichten des jeweiligen Unternehmens, sollen auch Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis oder auch das Discounted-Cash-Flow-Verfahren in die Entscheidung mit einfliessen.

Es ist beabsichtigt, mehrere Positionen im Portfolio zu haben. Der Anlagehorizont soll in der Regel mittel- bis langfristiger Natur sein. Zu häufiges Umschichten ist meiner Meinung nach einer der grössten Fehler, den man machen kann. Aus diesem Grund soll maximal viermal pro Jahr umgeschichtet werden.

Es soll nur in Aktien investiert werden. show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFINWASSER
Date created
2018-09-11
Index level
High watermark
183.0

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Arnd-Rüdiger Schwarz
Registered since 2013-07-01

Decision making

  • Technical analysis
  • Fundamental analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

Wir haben eine harte Korrektur im Wasserstoffsektor gesehen. Ballard Power ist zwischenzeitig um 1/3 gefallen (von über 12 USD auf fast 8 USD). Ich habe die Gelegenheit genutzt, um ein paar heissgelaufene Aktien wieder etwas günstiger aufzusammeln. Darüberhinaus bin ich nun in „Ceres Power“  investiert, nachdem Bosch den Anteil am Brennstoffzellen-Spezialisten von 3,9 auf 18 Prozent erhöht hat.

Das war nun also schon die zweite Depotumschichtung (von maximal vier Umschichtungen) des Jahres 2020. Ich hätte nicht gedacht, dass der Sektor in nur drei Tagen um 20 Prozent korrigieren würde. So interessant und aussichtsreich wie die Wasserstoff-Story auch sein mag, so spekulativ ist doch das Investment in diesen Sektor.

Ich hoffe, dass mir trotzdem eine gute Portfoliomischung gelungen ist. Von den 20 Werten wird man viele wiedererkennen. Firmennamen wie Toyota, Air Liquide oder auch Linde kennt wohl ein jeder von uns. Ich habe die weniger volatilen Werte tendentiell übergewichtet (jeweils über 5% Portfolioanteil), damit die Gesamtvolatilität des Portfolios nicht zu stark ansteigt. Der aktuelle Risikofaktor von 1,11 zeigt übrigens den höchsten Risikofaktor der letzten 200 Tage an.

show more

Comment

Toyota investiert unglaublich viel Geld in die Wasserstofftechnologie. Da Toyota einer der Hauptsponsoren der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio sein wird, erwarte ich einige Überraschungen für die Weltöffentlichkeit. Die Olympischen Spiele starten übrigens am 24. Juli 2020 in Tokio.

 

show more

Comment

Das war nun wirklich ein schöner Jahresstart. Obwohl ich das Risiko massiv verringert habe, ist die Rendite seit Jahresanfang mittlerweile im zweistelligen Bereich. Wie schon in einem vorherigen Kommentar angedeutet, ist an den Aktienmärkten, und insbesondere bei den Wasserstoff/Brennstoffzellen-Werten, eine deutliche Überhitzung zu sehen. Natürlich bin ich bereits, nach einer überfälligen Korrektur, wieder verstärkt auf die kleineren Werte zu setzten. Mir ist es deswegen wichtig, den letzten Kommentar etwas präziser einzuordnen. „Die Depotanpassungen für Q1/2020 sind hiermit abgeschlossen.“ Bedeutet nicht, dass ich nicht im ersten Quartal das Portfolio verändern darf. Hierzu der konkrete Kommentar aus der Handelsidee:

„Es ist beabsichtigt, mehrere Positionen im Portfolio zu haben. Der Anlagehorizont soll in der Regel mittel- bis langfristiger Natur sein. Zu häufiges Umschichten ist meiner Meinung nach einer der grössten Fehler, den man machen kann. Aus diesem Grund soll maximal viermal pro Jahr umgeschichtet werden.“

Konkret also maximal vier Umschichtungen pro Jahr, was ich natürlich auch genauso einhalten werde. Natürlich könnte ich den letzten Kommentar einfach löschen, aber davon will ich keinen Gebrauch machen. Ansonsten hoffe ich natürlich, dass die oben beschriebene Strategie aufgeht, wobei natürlich immer auch etwas Glück dazukommen muss. Nicht ohne Grund wurde bereits von vielen Börsenexperten die Weisheit wiederholt, dass man mit dem Zuschauen und nicht dem Handeln am meisten Geld verdienen kann.

Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.

show more

Comment

Die Depotanpassungen für Q1/2020 sind hiermit abgeschlossen.

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.