Saisonalität und Trend

Norbert Müller

Performance

  • +4.4 %
    since 2013-06-25
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    You want access to all the information?
    • All key figures
    • The current portfolio
    • Every trade in real time

Trade Idea

Das Handelssystem "Saisonalität und Trend" " ist eine Zusammenführung der Trendfolge mit dem saisonalen Effekt. Das Handelssystem besteht aus mehreren voneinander unabhängigen Strategien.
Die Kernpunkte des Handelssystems sollen die Trendfolge und saisonale Effekte, wie die Jahresendrallye, der Monatsendeffekt oder das Sommerloch sein. Dazu sollen zusätzlich Bullen- und Bärenfilter eingesetzt werden, die die Trendrichtung überwachen und nur die Trades freigeben, die in Trendrichtung laufen.

Zur Reduzierung des Risikos soll ein konsequentes Money-Management betrieben werden.

Alle Strategien und das komplette Handelssystem wurden mit Hilfe des Captimizers getestet und sollen täglich überwacht werden. Für das Handelssystem wurde im Backtest seit 1995 eine jährliche Rendite von durchschnittlich größer 25% im Jahr erhalten.

Ein Backtest ist keine Garantie für die Zukunft.

Vorzugsweise sollen Aktienindizes wie zum Beispiel DAX, MDAX, TecDAX und SDAX Long oder Short gehandelt werden.
In besonderen Fällen können auch Metalle, wie zum Beispiel Platin oder Palladium, gehandelt werden.

Es können gleichzeitig Longs und Shorts gehalten werden.

Bei Bedarf kann freies Kapital auch in Geldmarktfonds angelegt werden.

Die Haltezeiten können sich im Bereich von einem Tag bis zu einigen Monaten bewegen.

show more
This content is not available in the current language.
Master data
Symbol
WFSEATREND
Date created
2013-06-25
Index level
High watermark
112.7

Rules

wikifolio labels

Investment Universe

Trader

Norbert Müller
Registered since 2012-12-07
Seit mehreren Jahren handele ich Aktien, Optionsscheine, Zertifikate und CFDs. Nach leidvollen Erfahrungen mit Gurus und Börsenbriefen habe ich die Sache selbst in die Hand genommen. Heute entwickle ich auf Basis der technischen Analyse mit Hilfe des Captimizers eigene Handelssysteme im End of Day Bereich. Fast alle vorgestellten Handelssysteme sind mittels Captimizer backgetestet. Zwar ist ein Backtest keine Garantie für die Zukunft, aber ein Zitat von Herrn Thomas Müller aus seiner Kolumne auf boerse.de: " Der Schlüssel für die Zukunft ist ganz einfach die Kenntnis der Vergangenheit." beschreibt meines Erachtens sehr gut die Wichtigkeit eines Backtestes. Bei den Backtests ist mir nicht nur eine hohe Rendite wichtig, sondern auch ein vertretbarer Draw Down. Das bedeutet, dass im Backtest für ein Handelssystem die Rendite in %/anno deutlich über dem % Wert des max. Kapitalverlust liegen muss. Was nützen 1000% Gewinn, wenn danach 100% Verlust kommen. In diesem Sinn ist mir der Kapitalschutz bei allen Systemen sehr wichtig. Die Systeme sind in der Regel Trendsysteme auf Aktien oder Indizes, in denen ich saisonale Effekte und die Wirkung des Momentums in Form des RSI nach Levy bzw. dem TSI-Ansatzes stark mit einbeziehe. Das System Cross arbeitet nachdem Motto "ein Trend beginnt mit einer Korrektur". Meine Handelssysteme beinhalten einen Long- und einen Shortansatz, somit ist es mir in Bezug auf die Handelssysteme egal, wohin die Märkte laufen, sie sollten nur in einem Trend laufen. Die von mir vorgestellten Systeme handele ich auch auf meinen privaten Konten und kaufe oder verkaufe daher auch die in meinen Wikifolios angegebenen Werte. Das Wikifolio CROSS habe ich geschlossen, da auf Grund von Spreadausweitungen in den ausserbörslichen Handelszeiten das System nicht richtig umgesetzt werden konnte. Leider war dies in der Testphase nicht zu erkennen. Das Wikifolio Saisonalität und Trend habe ich geschlossen, da ausser meiner eigenen Investitionen nur sehr wenige Investorengelder eingingen. Hinweis: Ich bin in den im Anlageuniversum enthaltenen Wertpapieren regelmäßig selbst investiert. Ich handele auf wikifolio.com als Privatperson.

Decision making

  • Technical analysis
  • Other analysis

Comments

Comment

SeaTrend. Habe heute 2 kleine Positionen auf den DAX aufgenommen, die ich nach der übergeordneten Dekadensaisonalität halten möchte. Direkte Stopps gibt es keine, Die Positionen werden aber nach Gebert und Levi verwaltet. show more

Comment

Die Ukraine beherrscht die Börse. Oder sollte man sagen: Einige Vollidioten in den Schaltzentralen der Macht spielen mit dem Frieden in Europa. Das System reduziert das Risiko show more

Comment on COMSTAGE ETF SDAX TR

Der SDAX legt weiter zu. Aktien werden gekauft show more

Comment on ETFS METSEC PALL

Platin und Palladium folgen ihrem saisonalen Trend show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this wikifolio please create an account.